News

30.06.2014 Trainingsauftakt des SC Eichsfeld am 3.Juli

Am Donnerstag dem 3.Juli findet um 18:30 Uhr im Gänseparkstadion das Auftakttraining des SC Eichsfeld statt. Alle vier Herrenmannschaften beginnen somit die Saison unter dem Wappen des neugegründeten Vereins. Die Stammvereine FC Mingerode, FC Westerode und die DJK Desingerode wünschen dem SC Eichsfeld eine erfolgreiche erste Saison!

22.06.2014 Aus die Maus

Unsere Zweite steigt in die 3.Kreisklasse ab. Das letzte Saisonspiel ging mit 2:5 (1:3) gegen den Nachbarn und zukünftigen SC Eichsfeld-Mitstreiter FC Westerode verloren.Nach einer desolaten ersten Halbzeit, lief es erst in den zweiten 45 Minuten besser. Doch diese Leistung reichte nicht um das Spiel noch zu drehen. Gute Chancen wurden kläglich vergeben und unsere Abwehr hatte auch schon mal bessere Tage. Einzig der ins Tor gerückte Bernhard Kittel konnte mit guten Spiel überzeugen. Das letzte Tor für die DJK im regulären Spielbetrieb konnte der Verfasser erzielen. Ein großes Dankeschön an die Fans, Zuschauer und alle die, die uns unterstützt haben!!

20.06.2014 Jahreshauptversammlung

Auf der Jahreshauptversammlung gab es bei den Vorstandswahlen folgendes Ergebnis: 1.Vorsitzender Uwe Lüter (Wiederwahl), 2.Vorsitzender Hartmut Isecke (Wiederwahl), Geschäftsführer Roland Odebrecht (Wiederwahl), Schatzmeister Ottmar Rink (Wiederwahl), Frauenwartin Birgit Jahnel (Wiederwahl), Fußballobmann Peter Menzel (vorher Manuel Odebrecht), Jugendobfrau Sabine Steinmetz (vorher Peter Menzel).Für 15jährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Anuva Isecke, Melanie Jung, Bianca Klenner, Martina Kühn, Uwe Lüter, Dunja Nolte, Bianca Rink und Manuel Schenke. Für 25jährige Vereinszugehörigkeit: Franz Joachim Böning, Maria Diedrich und Susanne Klingebiel. Als Jubilar für 50jährige Mitgliedschaft bekam Hubert Kellner die goldene DJK-Ehrennadel überreicht.

15.06.2014 Abstiegskampf der zweiten Garnitur

Nach der guten Leistung gegen den TSV Bremke/Ischenrode ist uns wohl die zweiwöchige Spielpause nicht gut bekommen. Unglücklich gerieten wir früh, nach einem Eigentor in Rückstand. Dem entsprechend verunsichert traten wir dann auch auf. Durch gute Paraden unseres Keepers Mario Schneemann konnte der Gastgeber, die SG Pferdeberg, das Ergebnis bis zur Halbzeit nicht erhöhen. Es hätte sich niemand beschweren dürfen, wenn wir mit einem 0:3 in die Pause gegangen wären. In der zweiten Hälfte ging ein Ruck durch unser Team, wir hatten mehr Spielanteile und der Gegner kam erst mal zu keiner Torchance. Leider konnte unsere Offensivabteilung aber keine Akzente setzen und den Ball im gegnerischen Kasten unterbringen. Einen harmlosen Vorstoß der Gastgeber führte dann aber zu deren zweiten Treffer. Einen nach vorne geschlagenen Ball bekamen wir nicht unter Kontrolle, unser Spieler trat über, den sichergeglaubten Ball und auch unser Torwart konnte den Kopfball des Stürmers nicht parieren. Zu allem Überfluss landete auch noch ein Ball aus dem Halbfeld bei uns im Kasten, ob das so vom gegnerischen Libero geplant war? Einen Treffer erzielten wir dann doch noch, aber leider war unsere Ausbeute mal wieder zu gering um ein Spiel zu gewinnen. Den vierten Treffer kassierten wir dann nach einem Konter. Das Ergebnis, mit einem Sieg der Gastgeber geht in Ordnung, vielleicht um ein Tor zu hoch. Jetzt steht als nächstes das Abstiegsderby gegen die SG Westerode/Werxhausen an. Bei der jetzigen Konstellation wird der Verlierer zusammen mit der SG Rollshausen/Obernfeld absteigen.

 

 01.06.2014 Zweite besiegt den Tabellenzweiten

Der TSV Bremke/Ischenrode ist als Tabellenzweiter mit Aufstiegsambitionen bei uns zu Gast gewesen. Durch eine gut eingestellte Mannschaftsleistung konnten wir aber diese, als schwer eingestufte Partie, mit 3:2 gewinnen. Wahrscheinlich liegt uns dieser Gegner, da wir im Hinspiel auch eine sehr gute Leistung gezeigt haben und das Spiel unglücklich mit 1:2 verloren hatten. Der Einsatz von Timo Diederich in der zweiten Garnitur hat sehr viel dazu beigetragen, dass wir gewinnen konnten. Nicht nur das er kurz vor Schluss den Siegtreffer per Kopf erzielte, er führte die Mannschaft auch über 90 Minuten mit Kommandos über den Platz. Diesmal klebte uns auch keine Pech an den Schuhen und so konnten wir den letzten Tabellenplatz mit der Mannschaft aus Rollshausen/Obernfeld tauschen.

 

25.05.2014 Erste so gut wie durch 

Unsere Erste hat durch einen 4:1 Sieg gegen den SV RW Harste den Klassenerhalt so gut wie gesichert. In der 1. Halbzeit war es, passend zum Wetter, ein müder Sommerkick. Nennenswerte Chancen gab es in den ersten 45 Minuten auf beiden Seiten nicht. Dennoch ging Harste mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Kapitän Florian Wagenknecht erzielte per Freistoß die Führung für die Gäste. Überschattet wurde die 1. Halbzeit von einer vermutlich schweren Knieverletzung von Libero Christopher Rink, der nahezu ohne Fremdeinwirkung im Rasen hängen blieb und sich das Knie verdrehte. Auch von dieser Seite nochmal gute Besserung!! Im 2. Durchgang nahmen sich unsere Jungs viel vor. Die Gäste wurden nun deutlich eher unter Druck gesetzt. Eine Minute nach Wiederanpfiff hätte der Kapitän der Harster nach einem klaren taktischen Foul die Ampelkarte sehen müssen. Doch Schiedsrichter Christian Rahlfs beließ es bei einer Verwarnung. Kurz darauf dann auch die erste Tormöglichkeit für unsere Elf. Markus Diederichs Kopfball ging jedoch knapp über das Tor. Es folgten die spielentscheidenden Szenen. Harste bekam in der 50.Minute einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen den Florian Wagenknecht gut einen Meter über das Tor schoss. Im direkten Gegenzug gab es schließlich einen Handelfmeter für unsere Elf. Dabei wieder im Mittelpunkt - Florian Wagenknecht. Doch auch diesmal blieb er vom Platzverweis verschont, sodass er kurz darauf ausgewechselt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jan Diedrich gewohnt sicher. Es entwickelte sich nun eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Harste profitierte dabei von der riskanten da sehr offensiven Ausrichtung unserer Elf. So hatten Patrick Gassmann und Sören Karkossa mit Schüssen aus der zweiten Reihe die Möglichkeit Harste erneut in Front zu bringen. Zudem tauchte Nico Boßmann frei vor Keeper Thomas Salzmann auf, der jedoch mit all seiner Routine parieren konnte. Auf der andere Seite scheiterte Hendrik Otto freistehend an Harstes Schlussmann, Chris Armbrecht platzierte einen Schuss aus 16 Metern knapp neben das Tor und Alex Böning traf per Kopf knapp über die Querlatte. Die dickste Chance aber hatte Philip Walter, der trotz jeder Menge Zeit und Platz das leere Tor nicht traf (68.Min). 3 Minuten später machte er es jedoch besser und verwandelte nach Vorlage von Chris Armbrecht sicher zum 2:1. Von nun an spielte fast nur noch unsere Elf und erhöhte durch Chris Armbrecht und Alex Böning noch auf 4:1. Am Ende war es ein verdienter Sieg der aufgrund der guten 2.Halbzeit auch in der Höhe in Ordnung geht.

Unsere Zweite musste beim TSV Waake-Bösinghausen antreten. Der Gastgeber der aus den letzten 4 Partien 10 Punkte holte, gewann das Spiel mit 3:0. In die Halbzeit ging es beim Stande von 0:0. In der 56.Min klingelte es dann zum ersten Mal in unserem Kasten, aus 20m traf Ernst in den Winkel. Super- oder Sonntagsschuß, das Tor fiel zu einem unglücklichen Zeitpunkt wie aus dem Nichts. Bis dahin spielten wir gut mit und hatten wie der Gastgeber zwei Torchancen. Weitere 6 Minuten später kam dann, durch einen Konter, die 2:0 Führung, bedingt durch die zu offensive Spielweise unserer Defensivabteilung. Leider fiel in der 88.Minute dann auch noch das 3:0, resultierend aus einer klaren Abseitsstellung, die der Schiedsrichter leider übersehen hat. Also wieder keine Punkte und immer noch Tabellenletzter...

 

23.05.2014 Endstation Halbfinale

Unsere Erste ist im Halbfinale des Krombracher Kreispokals am SV Groß Ellershausen-Hetjershausen gescheitert. Die Elf von Trainer Timo Diederich, die auf Stammtorwart Jörg Armbrecht verzichten musste, zeigte ist Halbzeit 1 eine gute Leistung und gestaltete die Partie nicht nur ausgeglichen, sondern erarbeitete sich auch ein Chancenplus. Die besten Möglichkeiten vergaben Alex Böning mit einem Schuss aus 18 Metern sowie Markus Diedrich der eine Flanke von Jan Diedrich schön mit der Brust annahm und aus der Drehung knapp über das Tor zielte. Aber auch die Gastgeber hatten die Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch Routinier Thomas Salzmann rettete gegen Groß Ellershausens Liesenberg stark. Im zweiten Durchgang dann fast du Führung für unsere Elf. Doch nach einer Ecke konnte keiner unserer Jungs den Ball im Tor unterbringen. Im Gegenzug fiel dann das zu diesem Zeitpunkt unverdiente 1:0 für die Gastgeber. Dieser Umstand tat unserem Spiel nicht gut, zumal die Gastgeber als enorm Konterstark gelten. Es folgte die stärkste Phase der Groß Ellershäuser, die nun mehrfach gefährlich vors Tor kamen. Nachdem Liesenberg per Kopf nur den Pfosten traf machte es Geisler in der 69.Minute besser und traf zum 2:0. Die Partie schien entschieden bis der Schiedsrichter nach einem vermeintlichen Foul an Mario Witzke auf Elfmeter entschied. Der gefoulte trat selbst an und verkürzte auf 2:1. Die Hoffnung währte jedoch nicht allzu lang denn nur 4 Minuten später stellte Reinelt mit einem direkten Freistoßtreffer den alten Abstand wieder her. Am Ende zogen die Gastgeber verdient ins Endspiel ein. Unsere Jungs verabschieden sich nach einer starken Pokalsaison aus dem Wettbewerb und wollen nun am Sonntag mit einem Sieg gegen Harste dem Klassenerhalt wieder ein Stück näher kommen.

 

18.05.2014 Erste siegt 2:0, Zweite verliert 0:2

Unsere Erste hat ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Hertha Hilkerode etwas glücklich mit 2:0 gewonnen. Um die 1. Halbzeit zu beschreiben reichen eigentlich 3 Worte: Not gegen Elend. Beide Teams zeigte eine schwache Leistung. Zu wenig Laufbereitschaft, zu viele Fehlpässe, zu wenig Zug zum Tor. Die einzigen Tormöglichkeiten in Durchgang 1 hatten allesamt die Gäste. So konnte Keeper Jörg Armbrecht zwei Fernschüsse von Beseke und Markus Conrady entschärfen sowie sein Bruder Chris Armbrecht einen Kopfball von Markus Conrady von der Linie kratzen. In der zweiten Hälfte zeigten unsere Jungs dann etwas mehr Engagement und kamen folgerichtig auch zu Tormöglichkeiten. Markus Diedrich scheiterte aus 11 m am Keeper der Gäste und Mario Witzke schoss aus dem Gewühl rechts am Tor vorbei. Doch auch Hilkerode war durch schnell vorgetragene Angriffe stets gefährlich. So konnte Jörg Armbrecht einen gefährlichen Volleyschuss von Guido Böning entschärfen und zeigte kurz darauf erneut sein können als er den frei vor ihm auftauchenden Markus Conrady im 1 gegen 1 keine Chance ließ. Quasi im Gegenzug fiel dann das 1:0 für unsere Elf nachdem Hendrik Otto sich ein Herz fasste und aus 20 m das 1:0 erzielte. Hilkerode versuchte nun nochmal alles, schaffte es jedoch nicht die teilweise gut herausgespielten Angriffe aufs Tor zu bringen. Schließlich machte Chris Armbrecht 2 Minuten vor dem Ende mit seinem Treffer zum 2:0 den Sack zu. Fazit: Trotz der Leistungssteigerung in Durchgang 2 war es am Ende ein glücklicher Sieg, da die Gäste doch einige Male am eigenen unvermögen scheiterten und dadurch zum Teil beste Chancen vergaben. Am kommenden Freitag im Pokal-Halbfinale beim SV Groß Ellershausen muss nun eine deutliche Leistungssteigerung her, will man eine reelle Chance auf den Einzug ins Finale haben. Auch unsere Zweite hatte heute ein Heimspiel zu dem der Nachbar TSV Seulingen II zu Gast war. Unsere Jungs hielten überraschend gut mit, trotz das sie bereits nach 18 Sekunden mit 0:1 in Rückstand gerieten. Die Entscheidung fiel erst 2 Minuten vor dem Ende durch ein Tor des Seulingers Wedekind. Unsere Zweite muss nun am kommenden Sonntag beim TSV Waake unbedingt gewinnen. Ansonsten droht der Klassenerhalt in weite Ferne zu rücken.

 

11.05.2014 DJK I zeigt sich großzügig, DJK II chancenlos

Unsere Erste hat sich bei GW Hagenberg als guter Gast präsentiert und den Hausherren 3 Punkte geschenkt. Trainer Timo Diederich standen gerade so 11 Spieler zur Verfügung. Hinzu kamen Ersatztorwart Thomas Salzmann und 2 Spieler aus der 2.Mannschaft, die zuvor bereits 90 Minuten absolviert hatten. Damit jedoch noch nicht genug. 9 der 11 Spieler feierten bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen auf der Geburtstagsfeier von Mannschaftskamerad Philip Walter was sich auf die Leistung nieder schlug. Im 1. Durchgang konnten unsere Jungs noch halbwegs dagegen halten. Hagenberg hatte nur 3 nennenswerte Torchancen von denen sie 2 nutzten. Besonders ärgerlich war, dass das 1:0 nach einem klaren Handspiel fiel, welches der Schiedsrichter als Schutz des Gesichts wertete. Darauf gehen wir mal nicht weiter ein. Im zweiten Durchgang wurde es für die Hausherren von Minute zu Minute leichter. Gerade zum Ende der Partie hatten die Hagenberger Angreifer Narrenfreiheit und wurden zum Tore schießen geradezu eingeladen. So endete das Spiel schließlich mit einem 7:0 Heimsieg der auch noch hätte höher ausfallen können. Am Ende blieb nur die Erkenntnis, dass gegen eine alles andere als überragende Hagenberg Elf unter normalen Umständen deutlich mehr drin gewesen wäre. Nun haben unsere Jungs eine Woche Zeit sich von den Feierlichkeiten zu erholen ehe es gegen Hilkerode erneut um 3 Punkte geht.

Nicht viel holen konnte unsere zweite Garnitur beim Tabellenführer SC Hainberg III. Nach passablen Beginn von uns, übernahm der Gastgeber das Spiel und drängte auf unserer Tor. Nach 17 Minuten Spielzeit gab es dann eine Verletzungsunterbrechung von fünf Minuten. Unser Stürmer prallte im Kampf um den freien Ball, außerhalb des Fünf-Meter Raums, mit dem gegnerischen Torwart zusammen. Dieser musste dann ausgewechselt werden und unser Spieler bekam die gelbe Karte. Die Tätlichkeit gleich nach dem Zusammenprall von einem Hainberger Spieler gegenüber unserem Stürmer, blieb jedoch vom Schiedsrichter ungeahndet. Auch die Beleidigungen (Vogel zeigen und Beschimpfungen) des Spielers gegenüber unserem Trainer und Betreuer wurden nicht bestraft. Jedoch nahm der Schiedsrichter dann die Hektik wieder aus dem Spiel indem er konsequent das Spiel weiterleitete. Leider luden wir dann, durch ein miserables Stellungsspiel in der Verteidigung, den Gastgeber zum Toreschießen ein. Allein fünf Tore fielen nach Ecken oder Freistöße, vier davon waren Kopfballtreffer. Dank unseres Torwarts Mario Schneemann, kam es aber nicht zu einer noch höheren Niederlage. Die guten Ansätze die wir im Spiel davor hatten, sind leider nicht von der Mannschaft weitergeführt worden. Deshalb geht diese Niederlage, auch in dieser Höhe in Ordnung. Hainberg war aber nicht um 9 Tore besser, sondern wir diesmal um 9 Tore schlechter. Nächste Woche steht nun das Derby gegen die zweite Mannschaft des TSV Seulingen an.

 

10.05.2014 Halbfinale!!

Was für ein Krimi? Was für ein Spiel? Was für ein Sieg? Und am Ende die Frage: "Findet das Halbfinale jetzt trotzdem in Adelebsen statt?" Bei absoluten Sauwetter trauten sich am gestrigen Abend nur die härtesten Zuschauer ins Gänseparkstadion zu Desingerode. Doch sie sollten dafür mehr als belohnt werden. Der Tabellenzweite der Kreisliga, der FC Lindenberg-Adelebsen, war zum Viertelfinale des Krombacher Kreispokals angereist. Beide Teams gingen engagiert in die Partie. Die erste Möglichkeit hatte Markus Diedrich, der jedoch am Gästekeeper scheiterte (6.Min). 3 Minuten später dann auch die erste Tormöglichkeit der Gäste durch Spielertrainer Björn Nolte. Sein Schuss ging jedoch neben das Tor. Kurz darauf dann das 0:1 durch Schmideknecht, der sich über links durchsetzte und mit einem strammen Schuss Jörg Armbrecht, der den Ball nicht mehr entscheidend abwehren konnte, keine Chance ließ. In der 16.Minute hatte Thorsten Vollmer den Ausgleich auf dem Fuß. Sein Volleyschuss, nach schöner Flanke von Jan Diedrich, landete jedoch neben dem Tor. Nachdem Nolte mit einem Kopfball an Jörg Armbrecht scheiterte und Nils Ziemann nur den Pfosten traf erzielte Jan Diedrich nach einem Foul an Chris Armbrecht per Foulelmeter den 1:1 Ausgleich. Es folgten mehrere dicke Tormöglichkeiten durch Treppschuh (2x), Nolte (2x), Küs. Jedoch nur eine landete im Tor der DJK. Nach einem abermals schönen Pass in die Schnittstelle der DJK-Abwehr verwandelte Treppschuh zum 1:2, welches auch zeitgleich der Halbzeitstand war. Zu diesem Zeitpunkt hätte man sich auf DJK-Seite nicht über einen höheren Rückstand beschweren dürfen. Im Zweiten Durchgang holten die Gäste alles nach und erhöhten binnen 2 Minuten durch Küs und Ziemann auf 1:4. Das 1:3 fiel dabei durch einen fragwürdigen Foulelfmeter den Adelebsens Trainer Björn Nolte heraus holte. Direkt nach dem 1:4 unterbrach Schiedsrichter Christian Rahlfs die Partie aufgrund starkem Regens und Windes. Noch bevor die Mannschaften die Kabinen erreichten ging es aber bereits weiter. Inzwischen hatten die ersten Zuschauer frustriert und ohne Hoffnung auf einen DJK Erfolg das Stadion verlassen. Kurz nach dem Wiederanpfiff fasste sich Christopher Rink aus etwas 25 Metern ein Herz und traf mit einem satten Rechtsschuss unhaltbar und flach ins linke, untere Eck (55.Min). Nachdem Jan Diedrich 4 Minuten später eine riesen Möglichkeit zum Anschluss vergab, machte er es in der 69.Minute besser und traf nach Vorlage von Alex Böning zum 3:4. In der 71.Minute hatte die DJK-Elf erneut Glück als Daniel Erfurth eine riesen Möglichkeit zum 3:5 vergab. Auf der anderen Seite erzielte Chris Armbrecht bei strömendem Regen den viel umjubelten 4:4 Ausgleich. Der Regen ließ nun wieder nach und das ohnehin schon sehr gute Spiel gewann weiter an Klasse. Auch die lautstarken DJK-Fans nahmen wieder ihre Plätze auf der Tribüne ein. Es entwickelte sich ein echter Pokalfight mit riesen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die größte vergab Lindenbergs Lennart Veltmaat der aus 16 Metern nur die Latte traf. Da kein weiterer Treffer fallen wollte, musste die Entscheidung schließlich im Elfmeterschießen her. Alex Böning, Thorsten Vollmer, Kevin Wandt, Jan Diedrich und Kim Lichtenberg verwandelten allesamt sehr sicher. Auch die Adelebser Leonhardt, Treppschuh, Kleinschmidt und Küs gaben sich keine blöße. Lediglich Björn Nolte, der als zweiter Schütze der Gäste antrat und scheinbar einen raabenschwarzen Tag erwischte, zeigte Nerven und scheiterte an Jörg Armbrecht. So zogen unsere Jungs schließlich überraschend, glücklich und unter großem Jubel der DJK-Fans ins Halbfinale des Kreispokals ein. Und um die Frage von oben zu beantworten: Das Halbfinale findet natürlich nicht in Adelebsen statt sondern, wie bereits vorher ausgelost, am 23.5.2014 in Groß Ellershausen gegen den dort beheimateten SV Groß Ellershausen-Hetjerhausen. Die Frage stellte sich nur aufgrund des doch etwas arrogant wirkenden Vorberichts der Gäste. Dennoch möchte ich abschließend besonders hervorheben, dass die Gäste sich trotz des sicherlich enormen Frusts als sehr fairer Verlierer zeigten und sogar noch eine Weile auf eine Bratwurst und ein Bier blieben.

 

04.05.2014 DJK I schlägt Vierten überraschend deutlich

Unsere Erste hat gegen den Tabellen-Vierten TSV Groß Schneen überraschend deutlich mit 4:1 gewonnen. Jan Diedrich brachte unsere Elf nach einer Ecke von Kevin Wandt bereits nach 2 Minuten in Führung. In der 5 Minute dann die erste Chance für den TSV Groß Schneen, als Paul Müller aus halbrechter Position zum Schuss kam, jedoch an Jörg Armbrecht scheiterte. In der 10.Minute erhöhte erneut Jan Diedrich auf 2:0 nachdem er einen etwas zu kurz geratenen Rückpass erlief und am Groß Schneener Keeper vorbei ins Tor spitzelte. Im weiteren Verlauf verteidigten unsere Jungs konzentriert, während Groß Schneen nur durch Fernschüsse gefährlich wurde. So senkte sich ein Schuss von Dennis Schulze aus ca. 22 m auf die Querlatte. In der 36. Minute hatte schließlich Markus Diedrich die Chance auf 3:0 zu erhöhen, sein Lupfer ging jedoch knapp über das Tor. Kurz darauf scheiterte Alex Böning mit einem Schuss aus 16 Meterm am Gästekeeper. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit machte er es schließlich besser und nutze einen klasse Pass von Mario Witzke zum Vorentscheidenden 3:0. Im zweiten Durchgang passierte bis auf einen Schuss von Maik Schulze, der knapp das DJK Tor verfehlte (54.Min) erstmal nichts. Nachdem erneut Maik Schulze einen Kopfball neben das Tor setzte erhöhte Alex Böning quasi im Gegenzug auf 4:0 (72.Min). Vorlagengeber erneut Mario Witzke. 11 Minuten vor dem Ende schafften die Gäste durch Dimos noch den Ehrentreffer. Alex Böning hätte kurz vor dem Ende sogar noch den Hattrick perfekt machen können, wurde jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen. Eine klare Fehlentscheidung. Fazit: Unsere Jungs zeigten eine fast tadellose Defensivleistung die letzten Endes auch der Schlüssel zum Erfolg war. Zudem wurde zügig nach vorne gespielt was die Groß Schneener Defensive ein ums andere Mal vor Probleme stellte. Dennoch zeigten beide Mannschaften eine engagierte Partie die unsere Elf aufgrund des Plus an klaren Torchancen verdient gewann.

 

28.04.2014 DJK I gewinnt Derby beim SV Seeburg

Unsere Erste hat das ereignisreiche Derby beim SV Seeburg mit 2:3 gewonnen. Es entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel in dem beide Mannschaften zunächst viele Nachlässigkeiten zeigten. Die ersten Chancen hatten die Gastgeber durch die ehemaligen DJK-Spieler Klinge und Gabel. In der 11.Minute erzielte schließlich Gianni Klinge das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:0 für die Gastgeber nachdem er sich über rechts zu leicht durchsetzen konnte und Jörg Armbrecht keine Chance ließ. Kurz darauf hatte Alex Böning die Möglichkeit zum Ausgleich als er am langen Pfosten freistehend zum Kopfball kam, aber knapp daneben köpfte. Das sollte es für gut 20 Minuten gewesen sein mit Tormöglichkeiten. Beide Mannschaften glänzten in dieser Phase durch Unkonzentriertheiten im Passspiel. Einzig Markus Diedrich scheiterte mit einer weiteren Kopfballmöglichkeit (27.Min). In der 37.Spielminute konnte dann Gianni Klinge auf 2:0 erhöhen nachdem er am langen Pfosten frei zum Kopfball kam und aus 4 Metern keine Probleme hatte den Ball im Tor unterzubringen. In den letzten 10 Minuten waren die Gastgeber klar überlegen und begannen sich die Führung nun auch zu verdienen. So vergaben der SVS in Person von Tobias Gabel und Andre Rudolph noch klare Chancen. Aber auch die DJK-Elf hatte noch eine gute Möglichkeit als Thorsten Vollmer sich auf rechts durchsetzen konnte und sein abgefälschter Schuss gerade noch vom Seeburger Keeper pariert werden konnte. Auch im 2.Durchgang hatten die Gastgeber die erste Chance als Tobias Gabel an Jörg Armbrecht scheiterte. Im Gegenzug traf wiederum Gianni Klinge. Diesmal jedoch nach einem unglücklichen Abwehrversuch ins eigene Tor. Durch den Treffer schöpften unsere Jungs neuen Mut und waren nun tonangebend. Nachdem Alex Böning und Christopher Rink mit Freistößen am SVS-Keeper sowie der Latte scheiterten folgte die wohl spielentscheidende Szene. Nach einem klasse Pass auf Markus Diedrich in den Seeburger 16er kam dieser kurz vor dem Torwart an den Ball und wurde im Anschluss samt Ball vom Seeburger Torwart getroffen. Der Schiedsrichter entschied ohne zu zögern auf Elfmeter und Platzverweis für den Seeburger Torwart wegen Notbremse. Zu allem Überfluss hatte Seeburgs Pascal Ratzke seine Nerven nicht im Griff und bekam die Ampelkarte wegen meckerns. Den fälligen Strafstoß versenkte Christopher Rink sicher zum 2:2. In den verbliebenen 30 Minuten waren unsere Jungs nun das überlegene Team, Torchancen blieben jedoch Mangelware. Einzig Alex Böning scheiterte per Freistoß erneut am Aluminium. 5 Minuten vor dem Ende erzielte schließlich Markus Diedrich das erlösende 2:3 nachdem er alleine auf den Seeburger Ersatztorwart zulief und diesem keine Chance ließ. Nachdem der Siegtorschütze in der 90.Minute eine zweifelhafte Ampelkarte erhielt wurden die 8(!) Minuten Nachspielzeit nochmal etwas spannend. Doch außer einer Chance durch den eingewechselten Philip Walter, der den Außenpfosten traf, passierte vor den Toren nichts mehr. Fazit: Der Sieg für unsere Elf geht am Ende in Ordnung. Es war eine spannende Partie in der es 8 gelbe, 2 gelb-rote und eine rote Karte gab. Und das obwohl es eigentlich ein faires Spiel war. Die Elfmeter-Entscheidung ließ zumindest ein wenig Platz für Diskussionen.

 

27.04.2014 DJK II verliert unglücklich

Das Hinspiel gegen den TSV Klein Lengden wurde mit 2:6 verloren, aus diesem Grunde wussten wir schon, das es keine einfache Aufgabe werden wird. Leider spiegelt das Ergebnis nicht die gute Leistung unserer zweiten Mannschaft wieder. Durch eine verunglückte Flanke, die über unseren Torwart ins Tor segelte, gerieten wir nach der Halbzeit in Rückstand. Gute Torchancen ließen wir dann aus, Stefan Rink traf den Pfosten und Dominik Odebrecht die Latte. In der 70.Min gab es für uns einen Elfmeter, Philipp Lüter wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Den gut geschossenen Strafstoß von Jonas Otto konnte der gegnerische Torwart jedoch mit einer Glanzparade übers Tor klären. Ab der 75.Minute kamen wir, durch eine Ampelkarte für die Gäste, sogar in Überzahl. Aber auch weiterhin wollte der Ball nicht ins gegnerische Gehäuse. Fünf Minuten vor dem Ende kamen die Gäste, durch einen ihrer seltenen Angriffe, zu einem Eckball. Dieser wurde leider direkt verwandelt. Und zum Überfluss, in der zweiten Minute der Nachspielzeit fingen wir uns noch den dritten Gegentreffer durch einen Konter ein. Das Ergebnis lautet 0:3, aber ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen.


24.04.2014 Spielbericht DJK I - FC Lindenberg/Adelebsen

Besser spät als nie… Der Bericht von der Niederlage gegen den FC Lindenberg-Adelsebsen. Nach der unnötigen Niederlage gegen die SVG II musste eine deutliche Leistungssteigerung her, wollte man gegen den Tabellenzweiten nicht komplett untergehen. Unsere Jungs argierten von Beginn an auf Augenhöhe. Die Gäste aus Adelebsen versuchten es in der Anfangsphase unsere Elf früh unter Druck zu setzen und die Defensive zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang zwar auch das ein oder andere Mal, jedoch schaffte es der Tabellenzweite nicht hieraus Torchancen zu kreieren. Somit hatten wir die Erste richtig dicke Möglichkeit des Spiels durch Alexander Böning, der frei vorm Keeper des FCLA auftauchte und an diesem scheiterte (9.Min). Kurz darauf fiel nach einem Konter das 0:1 für die Gäste. Unsere Jungs ließen sich davon jedoch nicht beirren und versuchten es weiterhin mit kontrollierter Offensive. Auch das 2:0, wiederum nach einem Konter, änderte daran nichts. Besonders ärgerlich war, das der Schiedsrichter zuvor ein klares Handspiel, welches die Adelebser überhaupt erst in Ballbesitz brachte, übersah. Als es dann in der 25. Minute nach einem Foul an Markus Diedrich Elfmeter für unsere Elf gab sollte die Aufholjagd beginnen. Doch auch diese Möglichkeit ließen unsere Jungs liegen. 10 Minuten später war es dann aber doch soweit und Mario Witzke verkürzte per Foulelfmeter auf 1:2. Zudem sah ein Adelebser Spieler die berechtigte rote Karte wegen Notbremse. Der Weg für einen Punktgewinn schien also geebnet. Doch schon kurze Zeit später sollte das Gesamtbild wieder getrübt werden als Adelebsen, wie sollte es anders sein, per Konter zum 1:3 traf unter gütiger Mithilfe von DJK-Verteidiger Maik Hauschke, der ins eigene Tor traf. Aber! Auch hier ging eine riesen Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns voraus. Kapitän Oliver Waas stand bei der Aktion klar im Abseits. Zwar kam er nicht an den Ball, behinderte jedoch den Torschützen entscheidend. Auch dieser Treffer hätte nicht zählen dürfen. Im zweiten Durchgang machten die Gäste dann hinten dicht und hatten noch 2 gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Auf DJK Seite brachte man nicht mehr allzu viel zu Stande, sodass der Sieg der Adelebser nicht mehr in Gefahr geriet. Fazit: Es war eine gute Partie unserer Elf in der deutlich mehr drin war. Zwar hatten die Adelebser noch 3 gut Tormöglichkeiten, doch unsere Mannschaft hätte mindestens 2 Tore mehr erzielen müssen. Die Spieler des Tabellenzweiten kommen beim Gedanken an die Katastrophale Schiedsrichterleistung vermutlich noch heute nicht vor Lachen in den schlaf.

 

19.04.2014 Unnötige Niederlage

Unsere Erste hat gegen die Reserve der SVG Göttingen eine unnötige 1:3 Niederlage einstecken müssen. Die Gäste gingen deutlich engagierter in die Partie und waren somit in den ersten 30 Minuten auch das bessere Team. So fiel bereits nach 13 Minuten der verdiente Führungstreffer durch den Top-Torjäger der SVG, Terrance Roy. Nachdem Jörg Armbrecht zunächst stark gegen den freistehenden Kedziora rettete schnappte sich der SVG Angreifer den Ball, spielte 2 Gegenspieler aus und traf unhaltbar ins linke, untere Eck. Dieser Gegentreffer war so unnötig wie die gesamte Niederlage. Nach etwa 20 Minuten dann fast das 0:2 als Schild sich ein Herz fasste und aus 20 Metern abzog. Der Ball sprang zu unserem Glück von der Unterkante der Latte auf die Torlinie und wieder zurück Richtung Spielfeld. In den letzten 15 Minuten von Halbzeit 1 fingen sich unsere Jungs dann etwas und hatten sogar noch 2 gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Zunächst trat Mario Witzke freistehend über den Ball (38.Min), kurz darauf lief Markus Diedrich frei auf den SVG Keeper zu der gerade noch mit dem Fuß abwehren konnte. So ging es mit einem verdienten Rückstand in die Pause. Für Halbzeit 2 nahmen sich unsere Jungs dann einiges vor, wurden jedoch kalt erwischt. Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Paroglou per Konter auf 0:2. Und wieder war unsere Elf völlig von der Rolle. Viele einfache Ballverluste machten der SVG das Leben leicht. Folgerichtig konnten die Gäste durch Kedziora sogar noch auf 0:3 erhöhen. Mit dem Anschlusstreffer durch Kevin Wandt 20 Minuten vor dem Ende fassten unsere Jungs neuen Mut und warfen nun alles nach vorne. Nun spielte man endlich so wie es nötig gewesen wäre um diese Partie zu gewinnen. Die Gäste wurden früh gestört und machten somit bereits viele Fehler im Aufbauspiel. Die beste Möglichkeit hatte Christopher Rink, der mit einem Schuss aus 14 Metern am Gäste-Keeper scheiterte. Somit wachten unsere Jungs einfach zu spät auf und verließen am Ende den Platz als verdienter Verlierer.

 

13.04.2014 DJK I gewinnt 2:0 gegen Dransfelder SC

Nach dem wichtigen Sieg letzte Woche in Hainberg holten unsere Jungs auch heute wieder 3 wichtige Punkte und verschafften sich damit nun vorerst deutlich Luft nach unten. Die ersten 10 Minuten der Partie waren zunächst ausgeglichen. Nach 4 Minuten musste DJK-Keeper Jörg Armbrecht das erste Mal eingreifen als er einen abgefälschten Schuss stark parierte. Kurze Zeit später warf sich Jan Diedrich in einen Schuss von der Strafraumgrenze, der nicht ganz ungefährlich geworden wäre. Das wars dann allerdings vorerst mit Dransfelder Tormöglichkeiten. In der 10. Minute hatte dann Philip Walter die erste richtige Torchance für unser Team, scheiterte jedoch 2-fach. Auch Thorsten Vollmer, Alex Böning, Jan Diedrich und Markus Diedrich (2x) konnten den gut aufgelegten DSC Schlussmann nicht überwinden. So war es Ende sogar ein bisschen glücklich, dass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging, da Dransfeld Salou kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Kopfball aus 5 Metern knapp am Tor vorbei setzte. Im Zweiten Durchgang wurde die Überlegenheit unsere Elf dann noch deutlicher. Doch immer wieder stand Dransfelds starker Keeper oder das fehlende Zielwasser der Führung im weg. Nachdem Markus Diedrich, Christopher Rink und Philip Walter erneut gute Tormöglichkeiten liegen ließen fasste sich Hendrik Otto 20 Minuten vor dem Ende ein Herz und erzielte mit einem satten Schuss ins rechte untere Eck das erlösende 1:0. 2 Minute später dann beinahe der Ausgleich als der Dransfelder Salou nach einem zu kurz gespielten Rückpass von Christopher Rink noch vor Jörg Armbrecht an den Ball kam, aber aus spitzen Winkel am Tor vorbei schoss. Alex Böning machte schließlich mit einem 20 Meter Hammer den Sack zu. Es war bereits sein 16. Saisontreffer. Tormaschine Philip Walter blieb am heutigen Tag ein Treffer verwehrt. Allerdings kämpfte er aufopferungsvoll und stellte sich so in den Dienst der Mannschaft. Fazit: Es war eine der besten Saisonleistungen unserer Jungs. Selten wurde ein Gegner so dominiert. Die Dransfelder können sich bei ihrem Schlussmann bedanken das es nur 2:0 ausging. Auch unsere Zweite hatte heute ein Heimspiel und verlor zum Rückrundenauftakt mit 2:5 gegen den Tabellendritten RSV Göttingen 05 II. Dabei gelang es trotz 1:0 Führung nicht etwas zählbares aus der Partie mitzunehmen. Dennoch zeigte unsere Zweite eine kämpferisch tadellose Leistung, auch wenn der Sieg der Göttinger am Ende in Ordnung ging. Die Treffer für unsere Elf erzielten Simon Schneemann und Eike Friedrich.

 

05.04.2014 3 ganz wichtige Punkte

Unsere 1. Mannschaft konnte am gestrigen Abend das Duell beim SC Hainberg mit 2:4 für sich entscheiden. In der 1. Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie mit wenig Tormöglichkeiten. Hainbergs Ziegner köpfte nach einer Flanke von Philipp Werle knapp vorbei (16.Min), auf der anderen Seite scheiterte Alex Böning mit einem Schuss aus 20 Metern, der das Tor ebenfalls knapp verfehlte (28.Min). Eine Minute später war es dann doch soweit. Nachdem Alex Böning 4 Hainberger Verteidiger stehen ließ passte er im 16er quer auf den mitgelaufenen Kevin Wandt, der den Ball mit einer etwas außergewöhnlichen aber erfolgreichen Schusshaltung an die Unterkante der Latte und von dort aus ins Tor beförderte. Ein schöner Treffer. Im 2. Durchgang sah es dann etwas anders aus. Unsere Jungs spielten nun noch etwas konzentrierter und schafften es die Partie endgültig unter Kontrolle zu bekommen. Folgerichtig konnte Markus Diedrich nach erneut starker Vorarbeit von Alex Böning auf 0:2 erhöhen (60.Min). Bereits 2 Minuten später fiel dann die Vorentscheidung als Tormaschine Philip Walter eine ebenfalls starke Vorarbeit von Markus Diedrich gekonnt zum 0:3 nutzte. Im Gegenzug wären die Hainberger beinahe doch noch einmal in die Partie zurück gekommen, doch Keeper Jörg Armbrecht parierte stark gegen Ziegner. Nachdem Hainbergs Artur in der 65. Minute berechtigterweise die Ampelkarte sah schien die Partie entgültig gelaufen zu sein. Das 0:4 war schließlich Top-Torjäger Alex Böning vorbehalten. Nachdem er abermals mehrere Verteidiger stehen ließ und dadurch plötzlich frei vorm Keeper der Hainberger auftauchte ließ er diesem keine Chance und erhöhte auf 0:4. Sogar das 0:5 wäre möglich gewesen. Doch Philip Walter schoss, sicherlich der inzwischen schlechten Lichtverhältnisse geschuldet, freistehend über das Tor. In den letzten 10 Minuten der Partie ließ dann die Konzentration unserer Jungs etwas nach. Zwar konnte Jörg Armbrecht zunächst  einen Kopfball vom Kapitän der Gastgeber, Daniel  Schwalm, stark parieren, doch 2 Minuten später war er dann machtlos als dieser zum 1:4 Anschluss traf (82.Min). Kurz vor Ende der Partie fiel dann sogar noch das 2:4. Dieses war jedoch nur noch Ergebniskosmetik. Letztlich ging der Sieg unserer Elf auch in der Höhe in Ordnung. Am Sonntag ist nun spielfrei für unsere Elf ehe es eine Woche später zum ersten Heimspiel des Jahres gegen den Dransfelder SC kommt. Mit einem Sieg könnte unsere Erste einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Das die Partie jedoch alles andere als ein Selbstläufer wird hat man im Hinspiel gesehen. 

 

30.03.2014 Erste erkämpft sich Punkt gegen Rhume

Unsere Erste hat sich bei der SG Rhume ein 2:2 Unentschieden erkämpft. Anders als zum Rückrundenauftakt gegen Mingerode kamen unsere Jungs diesmal ordentlich in die Partie und kassierten kein frühes Gegentor. In der 12. Spielminute testete Rhumes Andre Diederich Keeper Jörg Armbrecht mit einem Schuss aus 18 Metern, der jedoch glänzend parierte und den Ball über die Latte lenken konnte. Nach einer Viertelstunde verloren wir dann etwas den Faden und Rhume hatte seine stärkste Phase in der Partie. Erst rettete erneut Jörg Armbrecht gegen den frei zum Kopfball kommenden Kevin Wodarsch, dann schaffte Senol Benliler es den Ball aus 2 Metern übers leere Tor zu schießen. In der 19. Minute war es dann aber doch soweit. Rhumes Kapitän Pascal Bigalke konnte einen langen Ball nahezu unbedrängt annehmen und traf volley zum verdienten 1:0. Nachdem Jörg Armbrecht einen Maretschke Schuss noch an den Pfosten lenken konnte (21.) erhöhte Kevin Wodarsch kurze Zeit später auf 2:0 und traf zudem noch die Querlatte. Zu diesem Zeitpunkt hätte es durchaus 4:0 oder gar 5:0 für die SG Rhume stehen können. Nach etwa 25 Minuten schafften es unsere Jungs wieder etwas Ordnung in die Partie zum bekommen und kamen noch zu zwei Tormöglichkeiten. Eine davon nutze Jan Diedrich zum wichtigen Anschlusstreffer. Nach einer lauten und deftigen Halbzeitansprache sah man in Durchgang 2 ein komplett anderes DJK Team. Nun hielt unsere Elf kämpferisch dagegen und bekam so die Partie in den Griff. Dazu spielte der schnelle Ausgleich durch Philip Walter, der eine perfekte Flanke von Kevin Wandt mustergültig per Kopf verwandelte, unseren Jungs in die Karten. In den zweiten 45 Minuten war es eine intensive, ausgeglichene Partie. Beide Teams ließen nur noch wenig zu. Die beste Chance besaß Christopher Rink, der nach einem Freistoß von Thorsten Vollmer plötzlich alleine vorm Tor stand, den Ball jedoch nicht richtig traf. So blieb es am Ende beim glücklichen, jedoch nicht ganz unverdienten 2:2 Unentschieden. Die SG Rhume hatte aufgrund der starken 10 Minuten Mitte der 1. Halbzeit zwar ein klares Chancenplus, dennoch war die Partie über weite Strecken ausgeglichen. Wie heißt es so schön? Wer seine Chancen nicht nutzt...

 

23.03.2014 Zweite scheitert im Pokal an Göttingen United

In der 3.Runde des Kreispokals holte sich unsere zweite Mannschaft eine 1:7 (0:3) Packung bei Göttingen United ab. Leider auch in der Höhe verdient. Bis zum Start der Rückrunde gibt es noch Einiges, für den Trainerstab, zu tun. Neben dem ungewohnten Terrain (Hartplatz), merkte man einigen Akteuren noch die Winterpause an. So konnte man dieses Pokalspiel eher als Vorbereitungsspiel sehen und kann jetzt an den Baustellen, die dieses Spiel aufgetan hat, arbeiten.

22.03.2014 Erste gewinnt in der Schlussphase

Aufgrund des spielfreien Wochenendes bestritt unsere Erste ein Testspiel gegen die SG Pferdeberg. Dabei fehlten Trainer Timo Diederich zahlreiche Spieler, sodass zum Anpfiff neben Ersatzkeeper Thomas Salzmann nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand. Über die gesamten 90 Minuten war es eine ausgeglichene Partie. Die erste Chance hatte Top Torjäger Alex Böning, der einen Freistoß schnell ausführte, aber etwas zu hoch zielte. Nach einer Viertelstunde dann die riesen Möglichkeit für Verteidiger Thomas Borchardt unsere Jungs in Führung zu bringen. Er zögerte jedoch etwas zu lange und konnte so den Ball nicht im leeren Tor unterbringen. 7 Minuten später ging unsere Elf dann doch in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Jan Diedrich erzielte Philip Walter das verdiente 1:0. Bereits 5 Minuten später konnten die Pferdeberger ausgleichen. SG Angreifer Niemeyer war einen Tick schneller als der herauseilende Keeper Jörg Armbrecht am Ball und spitzelte diesen an ihm vorbei ins Tor. Im zweiten Durchgang hatte der Kreisklassist dann die große Chance zur Führung, doch Stefan Kanig vergab doppelt. Von nun an gab es noch weitere Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Hendrik Otto und Alex Böning trafen nur Aluminium, Steffen Niemeyer kam freistehend am langen Pfosten nicht mehr richtig an den Ball. So dauerte es bis 5 Minuten vor dem Ende ehe ein Eigentor und ein weiterer Treffer von Jan Diedrich den 3:1 Sieg perfekt machten. Am Ende ging der Sieg aufgrund des leichten Chancenplus in Ordnung, fiel jedoch ein Tor zu hoch aus.

 

16.03.2014 Erste verliert letztes Derby in Mingerode

Unsere Erste hat das letzte Derby gegen den FC Mingerode, beide Mannschaften gehen ab Sommer gemeinsam auf Punktjagd, mit 3:2 verloren. Die Mingeröder gingen schnell durch Dennis Tauchmann in Führung. Alex Böning konnte jedoch bereits nach 7 Minuten mit einem Doppelpack die Partie drehen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte, vor allem aber in den letzten 15 Minuten, waren die Mingeröder das bessere Team und hatten mehrere gute Möglichkeiten. Doch Keeper Jörg Armbrecht und der Pfosten sorgten dafür, das unsere Jungs mit einer Führung in die Pause gingen. Im Zweiten Durchgang änderte sich am Spiel kaum etwas. Mingerode war besser und konnte bereits 4 Minuten nach Wiederanpfiff den hoch verdienten Ausgleich erzielen. Nachdem Maik Hauschke in der 51. Minute die Ampelkarte sah schien das Unheil seinen Lauf zu nehmen. Doch einzig und allein die Mingeröder hielten die Partie bis zum Ende offen indem Sie teilweise 100%ige Tormöglichkeiten vergaben. Dennoch reichte der Treffer von Spielertrainer Thomas Schulz für einen hoch verdienten Sieg der Gastgeber. Von nun an wünschen wir unseren zukünftigen Mannschaftskollegen viel Erfolg für den Rest der Saison. Unsere Erste hat am kommenden Wochenende spielfrei ehe es in 2 Wochen gegen die SG Rhume weitergeht. Eventuell findet am kommenden Wochenende noch ein Testspiel gegen die SG Pferdeberg statt.

 

02.03.2014 Remis in Hettensen, Sieg in Gieboldehausen

Nach zwei Wochen intensivster Vorbereitung hat unsere 1.Mannschaft Ihre ersten Testspiele absolviert. Am vergangenen Donnerstag gab es beim Northeimer Kreisligisten FC Hettensen/Ellierode/Hardegsen nach einer durchwachsenen Leistung ein 2:2 Unentschieden. Zwei Tage später folgte dann ein verdienter 5:3 Sieg bei Eintracht Gieboldehausen. Die wichtigste Erkenntnis aus diesen beiden Partien war sicherlich, dass bis zum Start in die Rückrunde noch einiges an Arbeit notwendig ist. Am kommenden Wochenende steht der nächste Test auf dem Plan, wenn es für unsere Elf gegen den FC Höherberg geht.

 

13.02.2014 Erste beginnt mit Vorbereitung

Am Montag ist unsere 1. Mannschaft in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Bei für diese Jahreszeit milden Temperaturen steht zunächst viel Konditionstraining auf dem Plan. Nächste Woche Samstag findet dann in Hardegsen das erste Testspiel gegen den FC Hettensen/Ellierode/Hardegsen statt. Gegen den Northeimer Kreisligisten testeten unsere Jungs bereits in der vergangenen Winterpause und gewannen klar mit 8:0. Dennoch wird das Spiel in Hardegsen ein erster ernstzunehmender Test. Alle weiteren Testspiele findet ihr hier.

 

19.11.2013 1.Mannschaft unterliegt auch Groß Ellershausen

Nach einigen technischen Problemen in den vergangenen 2 Wochen nun mal wieder ein Spielbericht. Am vergangenen Sonntag hatte unsere Erste im heimischen Gänseparkstadion gegen den SV Groß Ellerhausen/Hetjershausen mit 2:5 das nachsehen. Spielentscheidend war hierbei, dass der Beginn beider Halbzeiten total verschlafen wurde. Die Gäste gingen bereits nach 3 Minuten durch Alexander Heller in Führung. 3 Minuten später konnte Jan Diedrich für unsere Jungs ausgleichen. Von nun an war unsere Elf besser im Spiel und hatte nach 20 Minuten die riesen Chance zur Führung. Doch Markus Diedrich, Alex Böning und Torsten Vollmer scheiterten jeweils am Keeper der Gäste. 4 Minuten später machte es Geburtstagskind Markus Diedrich schließlich besser und erzielte nach schöner Vorarbeit von Ralf Schlesinger das zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente 2:1. In der 27. Minute hatte Chris Armbrecht die riesen Chance die Führung auszubauen doch der Ellershäuser Schlussmann konnte erneut parieren - eine Scene die sich schon kurze Zeit später rächen sollte. Es folgte die stärkste Phase der Gäste. Alleine der überragende Maximillian Lieseberg vergabe drei 100%ige Tormöglichkeiten und scheiterte dabei am ebenfalls überragenden Jörg Armbrecht. Dennoch konnten die Gäste die Partie durch Wolter und Henkies noch vor der Pause drehen. Der Treffer zum 2:3 fiel jedoch, wie schon so oft in dieser Saison, aus einer klaren Abseitsposition. Hoffen wir mal, dass wir irgendwann mal das Glück auf unserer Seite haben. Die Entscheidung fiel schließlich bereits in den ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit als wir zwei Gegentore durch Kopfbälle von Petkovic und Lieseberg kassierten. Im weiteren Verlauf gab es nicht mehr allzu viele klare Torchancen. Der Sieg der Gäste geht auch in der Höhe absolut in Ordnung. Zum einen haben wir es nicht geschafft, die vielen Fehler im Aufbauspiel zu unterbinden und zum anderen war die zuvor erwähnte Nummer 10 der Gäste von unserer Defensive kaum zu stoppen. Am kommenden Sonntag steht nun das wohl letzte Spiel in diesem Jahr gegen den FC Lindenberg/Adelebsen auf dem Plan. Unabhängig davon können unsere Jungs trotz der teilweise unnötigen Punktverluste auf eine ordentliche Hinrunde zurück blicken.

 

27.10.2013 Erste verliert beim Spitzenreiter

Unsere Erste hat beim Spitzenreiter SG Bergdörfer klar mit 6:2 verloren. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und hatten in den ersten 20 Minuten einige gute Tormöglichkeiten. So scheiterten die Stürmer der SG u.a. 2x vor dem leeren Tor. Einmal jedoch machte es Nico Germerott besser und traf aus halbrechter Position unhaltbar ins kurze Eck. Der knappe Rückstand war für unsere Jungs zu diesem Zeitpunkt mehr als schmeichelhaft. Im weiteren Verlauf fanden unsere Jungs jedoch immer besser in die Partie und konnten nach einem Freistoß von Christopher Rink durch Markus Diedrich zum 1:1 ausgleichen. Als alle bereits mit dem Halbzeitpfiff rechneten gab es schließlich noch einen berechtigen Foulelfmeter für Bergdörfer. Nun folgte die Szene, die den Rest der Partie prägte. Den schwach geschossen Strafstoß von Christoph Eckermann parierte Jörg Armbrecht nicht nur, sondern hielt ihn sogar fest. Schiedsrichter Sven Begar ließ jedoch wiederholen, da wohl einer oder mehrere Spieler den 16er frühzeitig betraten. Sofern dem so war sicherlich eine korrekte Entscheidung. Allerdings auch sehr kleinlich und niemand hätte sich beschwert hätte er ihn nicht wiederholen lassen - zumal es keine Nachschussmöglichkeit gab. Anschließend traf Christoph Eckermann mit dem zweiten Versuch und es ging unter hitzigen Diskussionen in die Kabinen. Nachdem es in der Pause ordentlich geregnet hatte und der ohnehin schon weiche Platz nun einem Sumpf ähnelte, ging es nun weiter mit der zweiten Halbzeit. Und auch hier traf die SG zuerst. Nach einem Konter erzielte Florian Ringling das 3:1. Unsere Jungs steckten jedoch nicht auf und hielten weiter dagegen, waren phasenweise sogar absolut ebenbürtig. Nachdem Alex Böning 2 Minuten später zunächst eine Riesen Chance vergab machte er es in der 62. Minute besser und traf per Foulelfmeter zum 3:2 Anschluss. 20 Minuten vor dem Ende machte jedoch Dominik Diedrich mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern alle Hoffnungen zunichte und sorgte für die Vorentscheidung. Die Treffer 2 und 3 von Nico Germerott waren letztlich nur noch für die Galerie und ließen das Ergebnis trotz der Anfangsphase etwas zu deutlich ausfallen. Fazit: Es war ein weitestgehend  faires Derby gegen eine sympathische Bergdörfer Mannschaft. Der Sieg geht natürlich absolut in Ordnung. Traurig war nur, dass zum einem einer der beiden Bergdörfer Trainer bereits nach 10 Minuten meinte, durch unnötige, geistreiche Kommentare Feuer auf die Reservebänke und in die Partie bringen zu müssen, was absolut unnötig war und zum anderen das der eigentliche recht kompetente Schiedsrichter Sven Begas die Emotionen immer wieder durch zweifelhafte Entscheidungen zum überkochen brachte. Wenn man schon kleinlich pfeift dann bitte auf beiden Seiten und dann auch alles! Dennoch soll dies die Leistung des Tabellenführers nicht schmälern.

 

20.10.2013 Alex Böning beschert unserer Ersten 3 wichtige Punkte

Ein überragender Alex Böning hat mit seinen Saisontreffern Nr. 9 bis 11 quasi im Alleingang für einen 1:3 Sieg beim SV RW Harste gesorgt. In der ersten halben Stunde hatten unsere Jungs die Partie komplett im Griff und störten die Heimelf früh im Spielaufbau was viele Fehlpässe zur Folge hatte. Bereits nach 2 Minuten verfehlte Alex Böning mit einem Schuss aus 20 Metern das Tor nur knapp. Nachdem er auch mit seiner zweiten Chance scheiterte und sein Schuss nach einem starken Solo, bei dem er 5 Gegenspieler stehen ließ,  im letzten Moment geblockt wurde (14.Min), machte er es 3 Minuten später besser und ließ dem Harster Keeper mit einem Schuss ins untere, rechte Eck keine Chance. Nach einer halben Stunde schalteten unsere Jungs einen Gang zurück und ließen die Gastgeber unnötig ins Spiel kommen. So vergab Harste eine 1000% Chance nachdem Keeper Jörg Armbrecht einen unangenehmen Aufsetzer abprallen ließ und der Harster Angreifer aus 5 Metern übers leere Tor schoss. Im weiteren Verlauf hatten die Gastgeber vor allem durch Standards mehrere gefährliche Situationen, kamen jedoch nicht zum Abschluss. Kurz vor der Pause erzielte wiederum Alex Böning das 0:2 für unsere Elf. Als alle bereits mit einer beruhigenden Pausenführung rechneten entschied der Schiedsrichter nach einem angeblichen Foul von Torsten Vollmer auf 11-Meter für die Gastgeber. Selbst die Harster Zuschauer, die auf Ballhöhe standen, sagten das es keine Berührung zwischen den Spielern gegeben hat. Diesen Starfstoß konnte Jörg Armbrecht jedoch parieren. Im zweiten Durchgang gab es dann zunächst kaum Torszenen. Lediglich ein Kopfball von Torsten Vollmer und ein Fernschuss des Harster Kapitäns Florian Wagenknecht sorgten für etwas Torgefahr. In den letzten 20 Minuten machten die Harster dann etwas auf und es ergab sich die ein oder andere Kontermöglichkeit. So scheiterten Chris Armbrecht, mit einer Doppelchance, und Torsten Vollmer am starken Harster Keeper. 5 Minuten vor dem Ende sorgte Alex Böning schließlich für die Entscheidung, nachdem er von Torsten Vollmer glänzend in Scene gesetzt wurde. Beinahe hätte er sogar noch einen 4.Treffer erzielt. Seinen fast perfekt getretenen Freistoß konnte der Haster Torwart jedoch parieren. Der 1:3 Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam schließlich zu spät. Fazit: Es war wie erwartet eine hart umkämpfte Partie gegen eine körperlich robust spielende Harster Mannschaft. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung. Bis zum 0:3 war die Partie jedoch völlig offen. In den kommenden Wochen warten mit Tabellenführer SG Bergdörfer und dem Bovender SV zwei ganz schwere Aufgaben auf unsere Jungs, sodass dieser Sieg enorm wichtig war. Auch unsere Zweite hat ihr Spiel bei der SG Obernfeld/Rollshausen/Gieboldehausen mit 1:3 gewonnen. Bernhard Kittel, Rüdiger Meinzer und Philipp Lüter sorgten mit ihren Treffern für einen wichtigen Auswärtssieg. In einer temporeichen Partie konnten wir aufgrund der guten geschlossenen Mannschaftsleistung die drei Punkte mitnehmen. Auch die starke Schlussphase der Gastgeber konnten wir durch gutes Konterspiel immer wieder entschärfen. Kurios; Unser dritter Treffer fiel in der 96.Spielminute! Der Schiedsrichter hat sich um fünf Minuten Spieldauer vertan! Somit überwintert die Reserve auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

 

13.10.2013 Erste mit wichtigem Derbysieg

Unsere Erste hat das wichtige Derby gegen den FC Hertha Hilkerode mit 3:5 (3:2) für sich entschieden. Trainer Timo Diederich, der viele Jahre für Hilkerode die Schuhe geschnürt hatte, musste seine Startelf erneut umbauen und musste zudem, wie schon in den letzten Wochen, auf mehrere Spieler verzichten. Zu allem Überfluss verletzte sich Hendrik Otto bereits nach 6 Minuten an der Schulter und konnte nicht weiter spielen. So wurde mit Simon Schneemann der einzige "frische" Auswechselspieler, 2 Spieler die zuvor bereits in der 2.Mannschaft gespielt hatten gehörten noch mit zum Kader, bereits früh eingewechselt. Dennoch kamen unsere Jungs gut in die Partie und gingen bereits nach 11 Minuten durch Jan Diedrich in Führung. Nachdem Kevin Wandt auf dem Weg zum Tor war und den Ball am herauslaufenden FC-Keeper vorbei legen wollte, hielt dieser den Ball außerhalb des 16ers mit der Hand. Den fälligen Freistoß versenkte Jan Diedrich unhaltbar im Tor der Gastgeber. Völlig unverständlich jedoch, dass der Schiedsrichter dem Hilkeröder Torwart nur die gelbe Karte zeigte. Wieder einmal eine krasse Fehlentscheidung gegen uns. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine offene, flotte Partie. Den von Timo Diederich ausgegebenen Plan den Gegner früh unter Druck zu setzen schienen die Gastgeber jedoch auch zu haben und setzen dieses sogar etwas besser um. So häuften sich die Ballverluste im Aufbauspiel mehr und mehr und die Gastgeber kamen folgerichtig zum nicht unverdienten Ausgleich. In der 33. Minute dann sogar die Führung für die Platzherren nachdem Christoph Schenke mehrfach wegrutschte und FC-Stürmer Manuel Besecke im 1 gegen 1 Duell Keeper Jörg Armbrecht keine Chance ließ. Nachdem mit Markus Conrady ein weiterer Hilkeröder wegen einer Tätlichkeit hätte vom Platz fliegen müssen, sorgten die Schlussminuten der ersten Hälfte noch mal für Jubel auf beiden Seiten. Zunächst traf Torsten Vollmer zum 2:2 Ausgleich, dann erzielte Markus Conrady mit einem satten Schuss aus 20 Metern die erneute Führung für Hilkerode. Im zweiten Durchgang blieb die Partie zunächst weiter ausgeglichen, unsere Elf wirkte nun jedoch konzentrierter und schaffte es die unnötigen Abspielfehler zu vermeiden. Auf DJK Seite erzielte schließlich Torsten Vollmer den Ausgleich zum 3:3 nachdem Chris Armbrecht sich über rechts durchsetzte und den mitgelaufen Torschützen mustergültig bediente. Nachdem der eingewechselte Simon Marx die einzige nennenswerte Hilkeröder Chance im zweiten Durchgang vergab, brachte Alex Böning unsere Elf mit einem Schuss ins linke untere Eck auf die Siegerstraße. Sieben Minuten später sorgte wiederum Alex Böning für die Entscheidung. In der Schlussminute traf zudem Torsten Vollmer per Freistoß nur die Latte. Fazit: In einer kampfbetonten Partie gewann am Ende die spielerisch etwas besser Mannschaft. Der Sieg geht aufgrund der 2.Halbzeit auch in der Höhe in Ordnung. Auch unsere Zweite hatte heute ein Abstiegsduell zu bestreiten und musste beim Aufsteiger SG Westerode / Werxhausen ran. Unsere Zweite, die sich mit Altherrenspielern verstärken musste, konnte aufgrund des Spielverlaufs mit dem Remis zufrieden sein und sich beim starken Keeper Mario Schneemann für den Punkt bedanken. Dennoch wären auch 3 Punkte möglich gewesen. Behar Tahiri traf jedoch freistehend aus knapp 1 Meter nur die Latte. Nun geht es am kommenden Sonntag bereits zum letzten Spiel des Jahres zur SG Obernfeld/Rollshausen/Gieboldehausen gegen die man das Hinspiel klar mit 1:5 verloren hatte.

 

06.10.2013 Zwei Heimniederlagen

Der heutige Sonntag ist wohl einer zum vergessen für unsere Herrenmannschaften. Beide bestritten im Gänseparkstadion zwei wichtige Heimspiele und beide unterlagen am Ende Ihren Gegnern. Unsere Erste kassierte gegen die SG GW Hagenberg eine 1:3 Niederlage. Dabei musste Trainer Timo Diederich erneut auf zahlreiche Leistungsträger verzichten und seine Startelf erneut komplett umbauen. In der ersten Hälfte waren die Gäste von Beginn an überlegen und zeigten, dass Sie Revanche nehmen wollten für die Pokalniederlage am Donnerstag. Zwar ließ unsere Defensive nur 4 echte Torchancen zu, doch Hagenbergs überragender Angreifer Alexander Stehl, der am Donnerstag nicht auf dem Platz stand, sorgte immer wieder für Gefahr und brachte die Gäste mit 2:0 in Front. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann schnell auf 1:2 verkürzen. Der eingewechselte Besar Tahiri, der zuvor bereits 90 Minuten für die 2.Mannschaft gespielt hatte, erzielte nach Vorlage von Simon Schneemann den Anschlusstreffer. Im weiteren Verlauf entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie in der Chancen jedoch Mangelware blieben. Mit dem Treffer zum 1:3 durch, wie sollte es anders sein, Alexander Stehl war die Partie schließlich gelaufen. Zwar hatte Alex Böning nochmal die riesen Chance zum Anschlusstreffer, vergab jedoch freistehend mit dem Kopf. Auf der anderen Seite ließen die Gäste noch zwei gute Tormöglichkeiten liegen. Fazit: Es war eine verdiente Niederlage auch wenn die zweite Halbzeit relativ ausgeglichen war. Der Sieg der Hagenberger geht auch in der Höhe absolut in Ordnung. Am kommenden Sonntag muss unsere Erste nun zum FC Hertha Hilkerode reisen wo uns erneut ein Kellerduell bevor steht. Auch wenn die Personaldecke nicht viel besser aussehen wird, irgendwie müssen dort 3 Punkte her. Auch unsere Zweite hat ihr Heimspiel mit 0:3 gegen die SG Pferdeberg verloren. In der wichtigen Partie, die Gäste lagen vor dem Spiel 3 Punkte vor unserer Elf, musste auch unsere Zweite auf viele Stammkräfte verzichten. So konnten unsere Jungs den guten Eindruck der letzten Partien nicht bestätigen und verloren verdient. Wie schon so oft in dieser Spielzeit heißt es Mund abputzen und weiter machen. Schon am kommenden Sonntag geht es zum nächsten Kellerduell nach Westerode.

 

03.10.20133 Erste steht im Pokal-Viertelfinale

Unsere Erste steht nach einem 5:2 Sieg nach Elfmeterschießen gegen die SG GW Hagenberg im Viertelfinale des Krombacher Kreispokals und trifft dort auf den FC Lindenberg-Adelebsen. Gegen die Grün-Weißen entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie in der die Gäste zwar etwas mehr Ballbesitz hatten, diesen jedoch nicht in zählbares ummünzen konnten. So führte die einzig richtig dicke Torchance der ersten Halbzeit gleich zur 1:0 Führung für unsere Elf. Nach einem schönen Pass von Hendrik Otto konnte sich Kevin Wandt auf rechts durchsetzen und unbedrängt auf Chris Armbrecht quer legen der nur noch einschieben musste. Im 2.Durchgang das gleiche Bild. Hagenberg war leicht feldüberlegen. Diesmal auch mit Erfolg. Nachdem wir den Ball im 16er nicht klären Konten erzielte Dilaj den verdienten Ausgleich. 2 Minuten später vergab Nachwuchsspieler Jonas Otto die erneute Führung als er freistehend den Ball am (fast) leeren Tor vorbei schob. Nach dem 1:2 für die Gäste durch Singer zeigten unsere Jungs, wie schon vergangenen Sonntag, Moral und kamen in der Nachspielzeit noch zum letztlich verdienten Ausgleich durch Kevin Wandt. Das anschließende 11-Meter-Schießen war dann eine klare Sache. Simon Schneemann, Kevin Wandt und Jan Diedrich verwandelten sicher. Jörg Armbrecht avancierte neben Kevin Wandt zum Matchwinner indem er alle 3 Hagenberger 11-Meter hielt. Am kommenden Sonntag treffen beide Teams erneut aufeinander wenn um 15:00 Uhr im Gänseparkstadion das Ligaduell angepfiffen wird. Auch unsere Zweite war heute im Einsatz und verlor nach einer starken Leistung beim Tabellenführer TSV Bremke-Ischenrode II knapp mit 2:1. Der Treffer von Ralf Schlesinger zum 0:1 reichte leider nicht aus. Der Siegtreffer für die Gastgeber fiel per Handelfmeter. Behar Tahiri sah zudem die gelb-rote Karte. Am Sonntag geht es für unsere Zweite gegen die SG Pferdeberg II. Anpfiff ist wie gewohnt um 12:15 Uhr.


29.09.2013 Erste erkämpft sich Punkt in Groß Schneen

Unsere Erste hat sich beim TSV Groß Schneen durch eine starke Mannschaftsleistung einen Punkt erkämpft. Zunächst hört sich dies erstmal nach nichts besonderem an. Doch wenn man bedenkt, dass Trainer Timo Diederich zum Anpfiff gerade mal 9 Spieler seines 18-Mann starken Kaders zur Verfügung standen, darunter fehlte u.a. Stammkeeper Jörg Armbrecht, ist dies doch beachtlich. So konnten wir von Glück reden, dass unsere Zweite am heutigen Tag spielfrei hatte und wir somit den Kader etwas aufstocken konnten. Da ich ausnahmweise mal nicht selbst vor Ort war musste ich mir die Partie von Augenzeugen wiedergeben lassen was ich nun kurz zusammen fasse. Im ersten Durchgang waren wir das bessere Team und gingen mit einer verdienten Führung in die Pause. Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs war unsere Elf tonangebend und konnte auf 2:0 erhöhen. Ein Fehlentscheidung des  schwachen bzw. katasrophalen Schiedsrichter-Gespanns brachte die Gastgeber schließlich zurück in die Partie. Der 1:2 Anschlusstreffer fiel aus einer Abseitsposition. Doch das sollte es noch nicht gewesen sein mit den Fehlentscheidungen. Dem Ausgleich ging ein Foulspiel des Groß Schneener Angreifers voraus - diese Entscheidung war allerdings noch die am ehesten zu akzeptierende. Schließlich konnten die Gastgeber sogar die Partie komplett drehen und gingen mit 3:2 in Führung. Auch hier stand der Spieler klar (mind. 5 Meter) im Abseits. Es ist aus Sicht der anwesenden Personen absolut nicht nachzuvollziehen, dass diese Abseitsposition nicht erkannt wurde. Dennoch steckten unsere Jungs nicht auf und kamen kurz vor dem Ende noch zum hoch verdienten wenn auch glücklichen Ausgleich. Fazit: Ein riesen Respekt an unsere Jungs die moralisch und kämpferisch absolut überzeugt haben und gezeigt haben, was unsere große Stärke ist! Zur Leistung des Unparteiischen fällt mir leider nichts ein. Die Überschrift hätte genauso gut heißen können: "Erste wird um verdienten Sieg betrogen!" Wir können nur hoffen, dass uns diese 2 Punkte am Ende nicht irgendwo fehlen.

 

28.09.2013 Auswärtsspiel in Groß Schneen

Jetzt am Sonntag muss unsere Erste zum schweren Auswärtsspiel nach Groß Schneen fahren. Der Tabellensiebte ist bisher zuhause unbesiegt und so steht der Gastgeber ganz klar als Favorit da. Unsere Jungs konnten bisher auswärts noch keine Punkte holen und gerade jetzt fehlt der halbe Kader. So werden einige Stammspieler der Zweiten, die am Wochenende spielfrei ist, den Kader auffüllen. Sollten wir die ersten Minuten ohne Gegentreffer überstehen ist vielleicht ein Punkt drin. Also alle die Daumen drücken und unsere Mannschaft unterstützen.


22.09.2013 Erster Sieg für DJK II

Gegen den TSV Waake-Bösinghausen fuhr unsere zweite Garnitur den ersten Saisonsieg ein. Mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung waren diese drei Punkte auch mehr als verdient. Das Ergebnis sicherte, der kurzfristig aus München eingeflogene, Bernhard Kittel mit seinen zwei Toren in der zweiten Hälfte. Auch der Druckphase der Gäste um die 60.Spielminute mit dem Anschlusstreffer zum 2:1, konnten wir standhalten. Und mit den alten zwei Tore-Vorsprung nahmen wir den Gästen dann komplett den Wind aus den Segeln. Zweimal parierte unser Torwart Mario Schneemann souverän gegen die gegnerischen Stürmer und zweimal gingen deren Schüsse knapp vorbei. Dem gegenüber standen noch sechs hochkarätige Chancen von unserer Truppe um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Insgesamt geht also der 3:1 (1:0) Heimsieg für uns voll in Ordnung.

21.09.2013 Kreismeisterschaften der Alten Herren

Hainberg und Holtensen meisterlich
Kreismeisterschaften der Alten Herren Ü34 und Ü40 in Desingerode trotz schwacher Beteiligung ein großer Erfolg. Sie feierten am Sonnabend nach den Spielen ihre Meisterschaft: Die Alten Herren des TSV Holtensen gewannen das von Jörg Lohse und seinen Desingeröder Helfern hervorragend organisierte Turnier der Fußballer, die das vierzigste Lebensalter bereits erreicht haben. Bei den etwas jüngeren, über 34-jährigen Kickern gewann das Team des SC Hainberg in souveräner Manier. Diese beiden Teams gehen somit als die ersten Titelträger des neuen Fusionskreises Göttingen-Osterode in die Geschichtsbücher ein. Zehn Teams waren am Sonnabend-Mittag in das schöne Eichsfeld-Dörfchen Desingerode angereist - eine schwache Anzahl in Anbetracht der vielen Vereine des neuen Fusions-Kreises Göttingen-Osterode. Viele Vereine ignorierten die Anschreiben von Organisator Jörg Lohse einfach oder zogen es vor, kein Team zu den Meisterschaften zu entsenden. Dennoch schafften des die Verantwortlichen des NFV-Kreises und die äußerst fleißigen und hilfsbereiten Helfer der DJK Desingerode, ein schönes Turnier auf die Beine zu stellen.

Ü 34:

Am Ende siegte bei der Ü34 der SC Hainberg. Obwohl das Team von den Göttinger Zietenterrassen das Auftaktspiel gegen den am Ende als Schlusslicht der Tabelle feststehenden FC Hertha Hilkerode verlor, konnte es am Ende mit drei Siegen die Trophäe erringen. Somit ist der SC Hainberg der Alt-Herren-Kreismeister der über 34-Jährigen im Jahr 2013!

Ü 40:

Bei den Spielern, die bereits mindestens vierzig Jahre alt sind, siegte der TSV Holtensen mit drei Siegen aus den vier Spielen. Lediglich gegen den SC Hainberg verlor das Team mit 1:4. Dennoch reichte es am Ende - auch deshalb, weil die Verfolger Südharz und Hainberg im direkten Duell die Punkte teilten. Somit ist der TSV Holtensen der Kreismeister 2013 der Alten Herren Ü40!

(Dieser Bericht wurde vom Fußballmagazin Gökick übernommen.)

16.09.2013 DJK I verschenkt Punkte an Dransfeld

Mal wieder mit etwas Verspätung der Spielbericht vom Spiel am Freitag. Unsere Erste hat beim Dransfelder SC absolut unnötig mit 3:2 verloren. Dabei lagen unsere Jungs bereits nach 12 Minuten mit 0:2 hinten. Zunächst konnte Keeper Jörg Armbrecht einen harmlosen Schuss nicht parieren, dann rutschte ein langer Ball, der eigentlich ohne Probleme hätte geklärt werden können, durch die Abwehr und der gegnerische Stürmer musste nur noch einschieben. Doch unsere Jungs ließen sich nicht unterkriegen und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Die Dransfelder setzten jedoch immer wieder gefährliche Nadelstiche, sodass eine Vorentscheidung drohte. In der 38.Minute dann der erste große Aufreger als ein Dransfelder Spieler einen Kopfball von Timo Diederich mit der Hand auf der Torlinie abwehrte. Der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch unverständlicherweise aus. Elfmeter und Platzverweis wären hier die richtige Entscheidung gewesen. Kurz darauf konnten die Gastgeber auf 3:0 erhöhen. Doch wer nun dachte das Spiel sei entschieden sollte eines besseren belehrt werden. Noch vor der Pause konnte Alex Böning auf 1:3 verkürzen. Dieser Treffer gab unseren Jungs neues Selbstvertrauen und wir kamen mit viel Schwung aus der Kabine. Folgerichtig fiel bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff der 2:3 Anschlusstreffer. Torschütze war wiederum Alex Böning. Von nun an versuchte unsere Elf alles um das Spiel noch zu drehen und vergab dabei knapp ein Duzent guter Tormöglichkeiten. Dransfeld hingegen kam nur noch einmal gefährlich vor unser Tor. In der Schlussminute hatte schließlich Kevin Wandt noch einmal die riesen Chance zum Ausgleich, konnte den Schuss jedoch nicht ausreichend plazieren. So blieb es beim 2:3 für Dransfeld. Ein mehr als schmeichelhafter Sieg. Über die 90 Minuten gesehen hätte es einen anderen Sieger geben müssen. Es sollte jedoch an diesem Tag nicht sein. Noch kurz zu erwähnen sei, dass Markus Diedrich nach einer "Tätlichkeit" ebenso wie sein Gegenspieler die rote Karte gesehen hat. Hierzu nur soviel: Beide Karten waren völlig überzogen und eine Fehlentscheidung. Nun ist erstmal eine Woche spielfreie ehe es dann zum TSV Groß Schneen geht.

 

12.09.2013 Fußballfreier Sonntag

Am kommenden Sonntag haben die Fußballer der DJK frei und können somit beruhigt und ausgelassen das Oktoberfest des DCC feiern. Während unsere Zweite sogar das komplette Wochenende spielfrei hat muss unsere Erste am morgigen Freitag zum vorgezogenen Spiel beim DSC Dransfeld antreten. Das Spiel gegen die Dransfelder ist enorm wichtig, denn mit einem Sieg kann man weitere 3 wichtige Punkte gegen den Abstieg holen. Eine Niederlage hingegen würde den guten Saisonstart unserer Jungs wieder etwas zunichte machen und die Gastgeber, die sicherlich einer der Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt sind, würden bis auf 2 Punkte heran rutschen. Um dies zu vermeiden ist eine gewaltige Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel am Sonntag gegen Hainberg notwendig. In der Partie wurde unserer Elf klar vor Augen geführt, dass es für uns ohne 100% Konzentration, Einsatz und Leidenschaft, was zweifelsohne die großen Stärken der ersten Partien waren, gegen jeden Gegner schwer wird. Bereits vor 2 Jahren traf man in der Kreisliga aufeinander. Damals mit vertauschten Rollen, denn wir waren in dem Jahr der Aufsteiger. In den beiden Partien tat sich unsere Mannschaft enorm schwer. Während das Hinspiel knapp mit 0:1 gewonnen wurde verloren wir das Rückspiel klar und deutlich mit 0:3. Trainer Timo Diederich muss in der Partie auf Alex Böning verzichten. Dafür stößt Markus Diedrich wieder zum Team. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

 

08.09.2013 DJK spielt nur Remis

Unsere Erste kam gegen Aufsteiger SC Hainberg II nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. In einer insgesamt schwachen Partie, die zunächst ausgeglichen begann, konnten sich unsere Jungs mit fortlaufender Spieldauer ein leichtes Übergewicht erarbeiten. Die Führung erzielten jedoch die Gäste. Ein langer Ball aus der Hainberger Hälfte landete beim Kapitän der Gäste, Daniel Schwalm, der unhaltbar ins lange Eck einschob. Diesem Rückstand lief unsere Elf nun bis kurz vor der Pause hinterher. Nach einem schönen Pass von Christopher Rink, der zunächst etwas zu lang zu sein schien, erlief sich Kim Lichtenberg den Ball und traf aus spitzem Winkel zum 1:1 Ausgleich. Im zweiten Durchgang sah man unseren Jungs den Willen an, dieses Spiel noch zu gewinnen. Doch es wollte so gut wie nicht gelingen. Zu viele Konzentrationsfehler und Nachlässigkeiten waren in unserem Spiel. So war es kein Zufall, dass die besten Tormöglichkeiten aus Schüssen aus der zweiten Reihe oder Standards resultierten. So blieb es schließlich beim 1:1 in einer Partie, die eigentlich auch keinen Sieger verdient hatte. Beim DSC Dransfeld am kommenden Freitag muss nun eine deutliche Leistungssteigerung her, will man von dort die 3 Punkte mitnehmen. Etwas unschön war noch der Zwischenruf eines Dransfelder Spielers, der Schiri solle nicht so viel auf „die Bauern“ hören. Scheinbar ist es gerade die frische Luft die wir „Bauern“ hier haben genau das, was diesem Spieler fehlt! Kommen wir nun zur zweiten Garnitur. Wieder eine Niederlage in einem Punktspiel. Eine schwache Anfangsphase hat uns gleich zurückgeworfen. Nach fünf Minuten stand es schon 2:0 für die dritte Mannschaft des SC Hainberg. Nach 20 Minuten fanden wir dann ins Spiel und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Einige Chancen hatten beide Mannschaften, wir trafen einmal die Latte, einmal den Pfosten und zweimal das Außennetz. Den Gästen wurde in der 81.Minute ein klarer Elfmeter nicht gegeben. Um das Ergebnis zu verbessern drückten wir in der zweiten Halbzeit mehr aufs gegnerische Tor und die Gäste kamen zu Konterchancen. In der 89.Minute konnten sie auch eine davon nutzen und den 3:0 Endstand erzielen. Jetzt den Kopf frei machen und in zwei Wochen geht es weiter gegen die Mannschaft aus Waake/Bösinghausen.

08.09.2013 DJK I unterliegt dem SV Seeburg

Besser spät als nie - der Bericht des Spiels DJK I - SV Seeburg: Die Gäste vom Seeburger seh gingen enorm druckvoll in die Partie und hatten in den ersten 10 Minuten 3 gute Tormöglichkeiten. Mit der Zeit ließ die Anfangsoffensive der Seeburger nach und unsere Jungs bekamen das Spiel immer besser in den Griff. Nachdem Alex Böning 2 gute Tormöglichkeiten vergab, konnten die Gäste mit 0:1 in Führung gehen. Nach einem Einwurf unserer Elf eroberte Jan Koch den Ball und passte auf Andre Rudolph, der nur noch einschieben musste. . Doch auch in der Folge machte es unsere Defensive der starken Seeburger Offensive schwer. So musste eine Einzelaktion von Jan Koch herhalten um noch vor der Pause auf 0:2 zu erhöhen. Mit diesem Rückstand durch 2 vermeidbare Gegentreffer ging es schließlich auch in die Pause. Auch im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Gäste taten sich weiterhin schwer. Doch aufgrund der defensiven Grundstellung unserer Elf stockte auch das Angriffspiel ein wenig. Mitte der 2.Halbzeit lag schließlich der Anschlusstreffer ein wenig in der Luft. Die beste Möglichkeit vergab der agile Alex Böning, dem der Ball 5 Meter vor dem Tor in letzter Sekunde vom Fuß gespitzelt wurde. 10 Minten vor dem Ende sorgte schließlich der Ex-Desingeröder Gianni Klinge nach einem Konter für die Entscheidung. Fazit: Die Seeburger waren wie erwartet das überlegene Team. Dennoch zeigten unsere Jungs vor allem Defensiv eine ordentlich Leistung. Mit ein bisschen Glück wäre gegen die nicht ganz sallelfeste Seeburger Defensive mehr möglich gewesen. Am heutigen Sonntag kommt nun der Aufsteiger SC Hainberg II in den Gänsepark. Trainer Timo Diederich kann wieder auf Libero Mario Witzke zurückgreifen der gegen Seeburg noch berufsbedingt gefehlt hatte. 3 Punkte sollten das Ziel sein. Anpfiff ist erst um 15:30 Uhr!

 

05.09.2013 Zweite zieht mit Kantersieg in nächste Pokalrunde

Unsere Zweite hat durch einen 8:0 Erfolg gegen den VFL Olympia Duderstadt die nächste Pokalrunde erreicht. In einer einseitigen Partie in der unsere Elf in allen belangen haushoch überlegen war erzielten Jonas Otto (3), Bernhard Kittel (2), Eike Friedrich (2) und Hayk Arakieljan die Treffer unser Team. Die Gäste können sich glücklich schätzen das Sie nicht mit einer 2-stelligen Niederlage die Heimreise antreten mussten. Am Sonntag heißt es nun wieder Abstiegskampf in der 2. Kreisklasse. Mit dem SC Hainberg III kommtein ganz anderes Kaliber ins Gänseparkstadion. Nun gilt es das Erfolgserlebnis und den Schwung mitzunehmen und endlich auch in der 2. KK zu punkten.

 

04.09.2013 Auf in ein fußballreiches Wochenende

Am kommenden Wochenende gibt es in Desingerode viel Fußball zu sehen. Gleich 4 Heimspiele warten auf unsere Fans. Am morgigen Donnerstag bestreitet unsere Zweite ihr Zweitrunden-Pokalspiel gegen den VFL Olympia Duderstadt. Coach Ottmar Rink werden mit Philip Walter und Timo Gallenkämpfer 2 Leistungsträger länger nicht zur Verfügung stehen. Dennoch sind unsere Jungs gegen den eine klasse tiefer spielenden VFL leicht favorisiert. Am Freitag findet dann das nächste Eichsfeldderby für unsere Erste statt. Um 18:30 gastiert der SV Seeburg im Gänseparkstadion. Durch Seeburger sind für Ihre Erwartungen sicherlich etwas durchwachsen in die Saison gestartet, wenngleich sich auch ein schwieriges Auftaktprogramm hatten. Unsere Jungs gehen als Außenseiter in die Partie gegen die stark besetzte Elf von Spielertrainer Pascal Witzke. Dennoch haben wir bereits in den vergangenen Partien gezeigt, dass wir gegen vermeintlich stärkere Gegner gut mithalten können, sodass ein Punktgewinn das Ziel sein sollte. Trainer Timo Diederich muss bei diesem Vorhaben auf Libero Mario Witzke und Stürmer Markus Diedrich verzichten. Am Sonntag finden ebenfalls 2 Heimspiele gegen die 2. und 3. Mannschaft des SC Hainberg statt. Hierrüber erfolgt ein separater Bericht.

 

 

01.09.2013 Erste behält im Derby die Oberhand

Unsere Erste hat auch das zweite Derby der Saison gewonnen. Gegen die SG Rhume gab es einen verdienten 2:1 Erfolg. Die Gäste kamen etwas besser in die Partie und konnten bereits in der 7.Minute mit ihrer ersten Torchance mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer Ecke traf Bigalke per Direktabnahme die Latte von der der Ball an den Kopf von Benliler sprang und von dort ins Tor. Die Anfangsphase gehörte somit der SG Rhume die jedoch, wie auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte, nur durch Standards gefährlich wirklich wurde. Die Führung der Gäste rüttelte unsere Jungs jedoch wach und wir kamen immer besser in die Partie und auch zu Chancen. So verfehlte ein Schuss aus 20 Metern von Christopher Rink das Tor der SG nur knapp (12.Min). 3 Minuten später kam Chris Armbrecht aus halbrechter Position frei zum Schuss, verzog jedoch etwas. Im Anschluss traf Kim Lichtenberg nur den Pfosten. Der Ausgleich lag somit in der Luft. Nachdem die SG Rhume 2 Chancen durch direkte Freistöße vergab erzielte schließlich Alex Böning, nach einem langen Ball von Jan Diedrich, den hoch verdienten Ausgleich (27.Min). Kurz vor der Pause erhöhte wiederum Alex Böning auf 2:1. Nachdem er hervorragend von Simon Schneemann bedient wurde und 2 Gegenspieler stehen ließ, schob er den Ball ins linke, untere Eck. Im zweiten Durchgang hatten unsere Jungs zunächst weiterhin alles im Griff und hatten mehrere Chancen um das vorentscheidende 3:1 zu erzielen. Da dies jedoch nicht gelang wurde unsere Elf mit fortlaufender Spieldauer immer nervöser und die Gäste fanden wieder besser in die Partie ohne jedoch zu wirklich zwingenden Torchancen zu kommen. So blieb es schließlich beim verdienten 2:1 Erfolg für unsere Jungs der 3 weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg einbrachte. Am kommenden Freitag steht bereits das nächste Derby auf dem Programm bei dem unsere Erste den SV Seeburg im heimischen Gänseparkstadion empfängt.

 

01.09.2013 Zweite kommt nicht in Tritt

Auch im vierten Saisonspiel gab es eine Niederlage für unsere zweite Mannschaft. Wir verloren beim TSV Klein Lengden mit 2:6 (0:2). Nach gutem Anfang fingen wir uns unglücklich den ersten Gegentreffer. Leider kassierten wir vor der Halbzeit noch das 0:2, was jedoch aus klarer Abseitsposition erzielt wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt war es eine ausgeglichene Partie und es war für uns ein Unentschieden noch drin. Mit guten Vorsätzen ging es dann in die zweite Halbzeit und wir versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider gingen wir dann zu offensiv ans Werk und fingen uns innerhalb 7 Minuten drei Tore. Damit war dieses Spiel gelaufen. Als in der 60.Minute, durch ein Eigentor, sogar das 0:6 fiel, sah es nicht gut für uns aus. Jeder dachte dass wir jetzt die Hütte richtig voll kriegen. Doch die Mannschaft rappelte sich auf und spielte wieder gut mit. So erzielten wir noch zwei Treffer und ließen das Endergebnis nicht ganz so niederschmetternd aussehen. Leider verletzten sich in den letzten 20 Minuten noch drei unserer Spieler und konnten nicht weiterspielen. Hoffentlich stehen sie uns am Donnerstag wieder zur Verfügung, wenn es in der zweiten Pokalrunde gegen die Mannschaft vom VfL Duderstadt, im heimischen Gänsepark geht.


30.08.2013 Vorbericht Wochenende

Nachdem unsere Erste am vergangenen Sonntag spielfrei hatte geht es am kommenden Sonntag mit dem Derby gegen Aufsteiger SG Rhume im Gänseparkstadion weiter. Die SG ist gut in die Saison gekommen und hat aus 3 Spielen bereits 6 Punkte geholt. Eben diese 6 Punkte wollen unsere Jungs nach dem Spiel auch auf dem Konto haben. Allerdings wird dies nicht so einfach. In der Vorbereitung traf man bereits 2x aufeinander. Beim Sportfest in Rhumspringe trennten sich beide Teams nach 90 Minuten 3:3, beim Sportfest in Desingerode verloren unsere Jungs nach 45 Minuten mit 1:0. Trainer Timo Diederich muss dabei u.a. auf Markus Diedrich (Urlaub), Thorsten Vollmer (beruflich bedingt) und Maik Hauschke (gesperrt) verzichten. Dafür stoßen Jan Diedrich und Simon Schneemann nach ihren Verletzungen wieder zum Kader. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Zeitgleich muss unsere Zweite beim TSV Klein Lengden antreten. Nach dem schlechten Saisonstart, bei dem gegen drei schlagbare Gegner verloren wurde, müssen unbedingt Punkte her. Das wird beim TSV Klein Lengden jedoch alles andere als einfach. In der letzten Saison gingen beide Spiele verloren. Nicht mehr dabei sein wird der bisherige Trainer Torsten Fuhlrott von dem sich der Verein nach den in jeder Hinsicht desolaten Vorstellungen  in den ersten Spielen trennen musste. Vorerst übernimmt Ottmar Rink die Mannschaft.

 

25.08.2013 Pechsträhne der Zweiten geht weiter

Auch bei der zweiten Mannschaft des RSV Göttingen 05 holte sich unsere Zweite eine 0:2 Niederlage ab. Chancen waren genug da, doch im Moment fehlt einfach das Quentchen Glück, um auch mal einen Treffer zu erzielen. Von den Spielanteilen waren wir im Vorteil, aber das zählt ja bekanntlich nicht. Die geschlossene Mannschaftsleistung war in Ordnung, doch ließ auch die Kraft in der zwieten Halbzeit nach. Das war der Tribut dafür, das wir nur mit 11 Mann in Göttingen aufgelaufen sind. Wollen wir hoffen, das es uns bald gelingt, wieder auf die Erfolgsspur zu kommen.

23.08.2013 Zweite verliert gegen TSV Münter 9:2

Unsere Zweite hat beim TSV Seulingen II eine deutliche Niederlage kassiert. Dabei waren vor allem die ersten 60 Minuten eine reine One-Man-Show des jungen Marius Münter, den unsere Hintermannschaft einfach nicht in den Griff bekam. So war er an 8 von 9 Toren direkt beteiligt und erzielte dabei 4 Treffer selber (alle in der 1.Halbzeit). Von den Spielanteilen her war die Partie recht ausgeglichen. Auch unsere Elf kam zu Chancen wovon sie 2 nutzen konnte. Eike Friedrich traf zum zwischenzeitlichen 1:2, Besar Tahiri erzielte mit einem schnell ausgeführten Freistoß das 2:6. Ich wage zu behaupten, dass die Partie ohne den vor genannten "Mann des Spiels" zumindest deutlich enger ausgegangen wäre, wenn nicht sogar einen anderen Sieger gehabt hätte. Sei es drum. Nun heißt es Mund abputzen. Am kommenden Sonntag steht schon das nächste Spiel auf dem Plan. Mit dem RSV Göttingen 05 wartet alles andere als ein leichter Gegner auf unsere Jungs. 

 

 

22.08.2013 Erste verliert in Groß Ellershausen

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren war für unsere Erste in Groß Ellershausen nicht viel zu holen. Beide Teams begannen sehr engagiert. Die frühe Führung der Gastgeber konnte Christopher Rink kurz danach wieder ausgleichen. Doch dann erzielte Groß Ellershausens mit 2 Sonntagsschüssen das 2:1 und 3:1. Doch auch davon ließen sich unsere Jungs nicht unterkriegen und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Die Gastgeber waren spielerich nicht gerade überragend, schalteten jedoch enorm schnell von Abwehr auf Angriff um und hatten so noch vor der Pause zwei gute Möglichkeiten. Unsere Jungs konnten die sich bietenden Chancen leider nicht nutzen. Im zweiten Durchgang passierte zunächst lange Zeit nichts. Keine der beiden Mannschaften schaffte es sich eine Torchance herauszuspielen. Erst in der 75. Minute scheiterte Marcel Geisler mit einem Kopfball. Als dann Markus Diedrich nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte sah war die Partie nahezu gelaufen. Zu allem Überfluss kassierte auch noch Maik Hauschke die rote Karte nach einer Notbremse, sodass wir in den letzten 5 Minuten 2 Mann weniger auf dem Platz hatten. Die logische Konsequenz war das 4:1 nach einem Konter. Fazit: Groß Ellershausen war sicherlich keine Übermannschaft. Die Partie war weitestgehend ausgeglichen. Allerdings hatten die Gastgeber nach vorne mehr Durchschlagskraft und spielten die sich bietenden Kontermöglichkeiten clever aus. Der Sieg für die Gastgeber geht aufgrund des Chancenplus in Ordnung, auch wenn unsere Jungs eine so deutliche Niederlage nicht verdient hatten.

 

18.08.2013 Derbysieg

Unsere Erste konnte das erste Derby der Saison gegen den FC Mingerode mit 2:1 für sich entscheiden. Die Gäste gingen bereits in der 5.Minute mit 0:1 in Führung. Ein zu kurz geratener Pass von Spielertrainer Timo Diederich erlief Mingerodes Marvin Kunze und traf unhaltbar ins lange, untere Eck. Nach vorne gelang unseren Jungs in der ersten Hälfte kaum etwas. Anders die Mingeröder die entschlossener in die Zweikämpfe gingen und durch schnell vorgetragene Angriffe immer wieder gefährlich wurden, ohne dabei drückend überlegen zu sein. Zur Halbzeit konnten wir uns beim überragenden Jörg Armbrecht bedanken der mehrere 100%ige Chancen vereitelte und somit dafür sorgte, dass wir im Spiel blieben. Im Zweiten Durchgang zeigten unsere Jungs dann eine 100%ige Leistungssteigerung. Mit mehr Aggressivität  und Entschlossenheit in den Zweikämpfen machten wir den Mingerödern das Leben deutlich schwerer. So plätscherte das Spiel bis Mitte der zweiten Halbzeit vor sich hin ohne das eine der beiden Mannschaften eine ernsthafte Torchance herausspielen konnten. Doch plötzlich erzielte Simon Schneemann nach Vorlage von Kevin Wandt das 1:1. Von nun an war es eine vollkommen offene Partie, in der beide Teams unbedingt den Sieg wollten. Nachdem der eingewechselte Philip Walter gegen Dennis Tauchmann auf der Linie rettete und somit die erneute Mingeröder Führung verhinderte erzielte Alex Böning 2 Minuten vor dem Ende den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer und sicherte unserer Mannschaft die ersten wichtigen Punkte gegen den Abstieg! Aufgrund der ersten Halbzeit ist der Sieg extrem glücklich. Durch die starke kämpferische Leistung in der zweiten Halbzeit haben sich unsere Jungs die 3 Punkte regelrecht erarbeitet. Unsere Zweite hingegen muss zum Saisonauftakt eine deutliche 1:5 Niederlage einstecken und zeigte dabei eine katastrophale Leistung. Im ersten Durchgang gingen die Gäste bereits nach 7 Minuten mit  0:1 in Führung. Nachdem Dominik Odebrecht nach gut einer halben Stunde nur die Latte traf erhöhte André Metenyszyn auf 0:2. Kurz vor der Pause keimte nochmal etwas Hoffnung auf, als Bernhard Kittel mit einer direkt verwandelten Ecke für den Anschlusstreffer sorgte. Im Zweiten Durchgang waren unsere Jungs zunächst das bessere Team und hatten durch Ralf Schlesinger die Chance zum Ausgleich. Alles in allem fehlte es jedoch an der Passgenauigkeit und Laufbereitschaft in der Offensive. Nachdem die Gäste eine riesen Chance vergaben sorgte Ralf Schlesinger für einen erneuten Rückschlag, nachdem er sich völlig unnötig eine rote Karte wegen Tätlichkeit einhandelte. Kurz darauf sorgte Trümper mit dem 1:3 für die Vorentscheidung. In den Schlussminuten erhöhte Obernfeld sogar noch 1:5. Zudem kassierte Arjan Bajraktari noch eine Ampelkarte. Fazit: Die Gäste waren sicherlich keine Übermannschaft. Unsere Jungs erwischten jedoch einen raabenschwarzen und verloren unnötig und vor allem unnötig hoch.

 

16.08.2013 Vorbericht Wochenende

Am kommenden Sonntag bestreiten gleich beide Mannschaft ihr erstes Saison-Heimspiel im Gänseparkstadion. Unsere Zweite, für die es das 1.Saisonspiel ist, trifft auf die SG Obernfeld/Rollshausen II. Nach dem 3:0 Pokalerfolg gehen unsere Jungs mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollen mit einem Sieg in die neue Saison starten. Im Anschluss trifft unsere Erste im Eichsfeld-Derby auf den FC Mingerode. Die Mingeröder sind, wenn man die letzten Spiele betrachtet, klarer Favorit, auch wenn wir in der vergangenen Rückrunde ihnen ein 2:2 Remis abtrotzen konnten. Dennoch tun unsere Jungs sich gegen kaum eine andere Mannschaft so schwer. Ziel wird es sein, die starke Offensive der Mingeröder in den Griff zu bekommen. Achtung! Das Spiel beginnt nicht wie gewohnt um 15:00 Uhr sondern erst um 16:00 Uhr. Hierfür nochmal einen herzlichen Dank an den FC Mingerode für das Entgegenkommen!

 

14.08.2013 Auch unsere Zweite zieht in 2.Pokalrunde ein

Unsere Zweite hat es unserer Ersten nachgemacht und ist durch einen 3:0 Auswärts-Erfolg beim TSV Waake/Bösninghausen in die 2.Runde des Kreispokals eingezogen. Dabei entwickelte sich in der 1. Halbzeit eine ausgeglichene Partie in der unsere Jungs jedoch konsequenter nach vorne spielten und sich ein Chancenplus erarbeiteten. Folgerichtig ging es mit einer verdienten 0:1 Führung, die Bernhard Kittel nach schöner Vorarbeit von Besar Tahiri erzielte, in die Halbzeitpause. Auch im Zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild. In der 67. Minute konnte wiederum Bernhard Kittel auf 0:2 erhöhen. Seitens der Gastgebers kam nur mehr und mehr Härte ins Spiel welche kurz vor Spielende zu einer Ampelkarte führte. Zuvor erzielte Hayk Arakieljan per Freistoß noch das 0:3 und sorgte somit für die Entscheidung. Unsere Zweite steht durch einen auch in der Höhe verdienten Sieg in der 2.Runde und trifft dort im heimischen Gänseparkstadion auf den VFL Olympia Duderstadt.

 

11.08.2013 Erste verliert zum Saisonauftakt

Unsere Erste hat zum Saisonauftakt beim FC Lindenberg/Adelebsen mit 3:0 verloren. Dabei war die Anfangsphase recht ausgeglichen ehe Burzynski die Gastgeber nach einer Ecke in Führung brachte. 4 Minuten später traf Mario Treppschuh mit einem Schuss aus 18 Metern nur die Latte. Danach folgte die beste Phase unserer Jungs in der ersten Halbzeit in der man bis in den 16er hinein gut spielte, aber nicht richtig zum Abschluss kam. Die einzige Szene wo dies gelang wurde vom ansonst soliden Schiedsrichter abgepfiffen nachdem Simon Schneemann, klar aus dem passiven Abseits kommend, frei aufs Tor zulief. Eine äußerst ärgerliche Situation. Nach einer halben Stunde erzielte Treppschuh das 2:0 für Adelebsen. Alles in allem eine verdiente Pausenführung, auch wenn Adelebsen nicht überragend spielte. Im zweiten Durchgang drängten die Gastgeber zunächst auf die Entscheidung und vergaben 2 gute Gelegenheiten. Nach etwa 10 Minuten verflachte die Partie jedoch wieder und wir kamen wieder etwas besser ins Spiel. Doch unsere Elf machte sich durch mangelnde Bewegung und unnötige Fehlpässe das Leben weiter schwer. Dennoch bekamen wir durch Chris Armbrecht, der wunderbar von Markus Diedrich bedient wurde, die Chance zum Anschluss. Kurz zuvor wurde Simon Schneemann das zweite Mal, frei auf den Torwart zulaufen, zurückgepfiffen, da dieser ein Foul unsere Spielers sah. Auch diese Situation war äußerst strittig. 20 Minuten vor dem Ende entschied Oliver Waas per Foulelfmeter die Partie, nachdem Keeper Jörg Armbrecht Björn Nolte von den Beinen geholt hatte. Alles in allem geht der Sieg für Adelebsen in Ordnung. Allerdings haben wir uns am heutigen Tag selbst geschlagen. 

 

08.08.2013 Vorbericht Wochenende

Auf geht's in die neue Kreisliga Saison. Am kommenden Sonntag steht das 1. Saisonspiel auf dem Programm. Dabei muss unsere Erste beim FC Lindenberg-Adelebsen antreten. Die Favoritenrolle liegt ganz klar bei den Gastgebern, die seit Jahren eine Spitzenmannschaft der Kreisliga sind. Somit haben unsere Jungs nichts zu verlieren und werden alles versuchen, die Begegnung so spannend zu gestalten wie die der letzten Jahre. Bisher gab es 4 Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel welche allesamt unglücklich verloren gingen. Vielleicht klappt es diesmal mit einer Überraschung. In der Saisonvorbereitung trafen beide Mannschaften schon einmal aufeinander. Damals gewannen die Adelebser klar mit 3:0 wobei die stark Ersatzgeschwächte DJK-Elf die Partie lange offen gestalten konnte. Zuvor testen unsere Jungs am Freitag Abend noch einmal gegen den ESV Kirchohmfeld. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Das Spiel am Sonntag beginnt wie gewohnt um 15:00 Uhr. Das Pokalspiel unserer Zweiten, welches ebenfalls für dieses Wochenende angesetzt war wurde auf kommenden Dienstag verschoben.

 

06.08.2013 Spielabbruch aufgrund eines Gewitters

Das Testspiel unserer Zweiten gegen den RSV Göttingen 05 wurde zur Halbzeit beim Stand von 0:3 für die Gäste aufgrund eines Gewitters abgebrochen. Unsere Zweite hat für Freitag kurzfristig noch ein Testspiel organisiert bevor am Sonntag beim FC Lindenberg Adelebsen die Saison beginnt. Gegner im Gänseparkstadion wird der ESV Kirchohmfeld sein. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr.


04.08.2013 Erste zieht in 2.Pokalrunde ein

Unsere Erste ist mit einem 8:6 Sieg nach 11-Meter-Schießen beim FC Merkur Hattorf in die 2. Runde des Krombacher Kreispokals eingezogen. Die erste Viertelstunde gehörte den Gastgebern die in der 3.Minute einen Foulelfmeter hätten kriegen müssen. In der 18.Minute fasste sich Markus Diedrich ein Herz und traf zum 1:0 für unsere Elf. 4 Minuten später erhöhte Thorsten Vollmer auf 2:0. Im weiteren Verlauf hatten unseren Jungs die Partie im Griff, Alex Böning hätte kurz nach dem 2:0 sogar auf 3:0 erhöhen müssen, scheiterte jedoch am FC-Keeper. Nach einer halben Stunde schafften die Gastgeber schließlich wie aus dem Nichts den Anschlusstreffer. Simon Schneemann stellte nach 38 Minuten unter gütiger Mithilfe des Torhüters der Gastgeber, der einen langen Ball von Christopher Rink unterschätzte, den alten Abstand wieder her. Kurz vor der Pause vergaben beide Teams noch eine gute Möglichkeit. Im zweiten Durchgang kontrollierten unsere Jungs die Partie zunächst. Die Gastgeber fielen nur durch teilweise harte Fouls auf. In der 60.Minute vergab Philip Walter die Chance auf das vorentscheidende 4:1. Doch plötzlich verlor unsere Elf völlig den Faden und kam mehr und mehr in Bedrängnis. Zwar scheiterten die Gastgeber zunächst mit einer 3-fach Chance, doch 12 Minuten vor dem Ende sorgte der 2:3 Anschlusstreffer nochmal für Spannung. Im Gegenzug erzielte Simon jedoch das 2:4 per Kopfball. Wer nun dachte die Partie sei gelaufen sollte enttäuscht werden. Denn eine Minute nach dem 4:2 kamen die Gastgeber erneut heran. Während unsere Elf nun immer unsicherer wurde bekam Hattorf die zweite Luft und konnte in der 83.Minute per Foulelfmeter ausgleichen. So ging es schließlich ins 11-Meter-Schießen für das unsere Mannschaft nach dem 10:9 bei der eigenen Sportwoche gegen Nesselröden bestens gerüstet zu sein schien. Und so war es auch. Markus Diedrich, Alex Böning, Jan Diedrich und Jonas Otto verwandelten ihre Elfmeter sicher, Thomas Salzmann zum einen und die Latte zum anderen verhinderten 2 Hattorfer Treffer, sodass unsere Jungs am Ende mit 8:6 die Oberhand behielten. Fazit: Eine eigentlich sicher geglaubte Partie wurde unnötig noch aus der Hand gegeben. In den ersten 70 Minuten zeigte unsere Elf eine ansprechende Partie mit teilweise gut anzuschauenden Kombinationen. Die letzten 20 Minuten waren jedoch vor allem Defensiv desolat, woraus wir schnellstens unsere Lehren ziehen sollten. Alles in allem war es jedoch ein gelungener Saisonauftakt und ein letztlich verdienter Sieg. 

 

04.08.2013 Heute Saisonauftakt

Am heutigen Sonntag beginnt für unsere Erste die Saison 2013/14 mit dem Pokalspiel beim SV Merkur Hattorf. Nach dem Abgang der beiden Leistungsträger Johannes Weber und Christian Böning gehen unsere Jungs dennoch optimistisch und hoch motiviert in die neue Saison. So waren beim Abschlusstraining am Freitag bis auf 2 Ausnahmen der komplette Kader vertreten. Der heutige Gegner ist für unsere Elf weitestgehend unbekannt und lässt sich somit nur schwer einschätzen. Ziel ist natürlich ganz klar mit einem Sieg ins neue Fußballjahr zu starten. Dabei steht Trainer Timo Diederich am heutigen Sonntag der komplette Kader zur Verfügung. Anpfiff in Hattorf ist um 15:00 Uhr.

 

 

29.07.2013 3x Platz 2 bei eigenen Turnieren

Ein gut besuchtes Sportwochenende liegt hinter uns. Bei den drei durchgeführten Turnieren belegten die DJK Teams jeweils den 2. Platz. Am Freitag fand das Turnier unserer Zweiten statt. Zum Auftakt unterlag unsere Elf dem VFB Sattenhausen klar und verdient mit 1:3. Nachdem die zweite Partie zwischen Sattenhausen und der SG Rhume II mit einem Remis endete musste im Spiel gegen Rhume ein Sieg her, wollte man das Turnier nicht als letzter beenden. Das Spiel begann alles andere als gut. Die SG ging bereits nach 6 Minuten mit 1:0 in Führung. Nach dem Rückstand kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel und konnten durch Tore von Philipp Lüter und Torsten Fuhlrott mit 2:1 in Führung gehen. Nach 32 Minuten musste die Partie schließlich abgebrochen werden, da ein Gewitter um Desingerode hinweg zog. Beide Teams einigten sich auf eine Wertung der Partie mit 2:1. Somit belegte unsere Mannschaft den 2. Platz hinter Sattenhausen und vor der SG Rhume II. Am Samstag fand dann das Turnier unserer Alten Herren statt. 6 Mannschaften kämpften im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Turniersieg. Unsere Mannschaft startete mit 2 Siegen ins Turnier. Auf die Niederlage gegen Werxhausen folgte ein weiter Sieg gegen Arminia Fuhrbach. Das letzte Spiel des Turnier sollte schließlich über den Turniersieg entscheiden. Dabei hätte unserer Mannschaft ein Remis gereicht, doch die Partie ging 0:3 verloren. Somit landeten unsere Alten Herren am Ende auf Platz 2 hinter der SG Obernfeld/Rollshausen/Gieboldehausen. Zum Abschluss stand schließlich das Turnier unserer Ersten auf dem Programm. Während die SG Rhume gegen den FC Mingerode mit 2:1 die Oberhand behielt und ins Finale einzog bekam es unsere Elf mit dem TSV Nesselröden zu tun. Es ging gut los für unsere Jungs. Markus Diedrich erzielte bereits nach 6 Minuten die Führung. Kurz vor dem Ende der Partie überschlugen sich schließlich die Ereignisse. 2 Minuten nach dem Ausgleich durch den TSV konnte erneut Markus Diedrich unsere Jungs mit 2:1 per Foulelfmeter in Führung bringen. Doch im Gegenzug bekamen auch die Nesselröder einen Elfmeter zugesprochen, sodass es nach 45 Minuten 2:2 stand. Ein 11-Meterschießen sollte also die Entscheidung bringen. Und dies hätte spannender nicht sein können. Gleich zu Beginn traf der Nesselröder Alexander Schenke nur die Latte. Zwar konnte Markus Diedrich unsere Elf in Führung bringen doch der zweite DJK Elfer von Philip Walter landete am Pfosten. In der Folge verwandelten beide Mannschaften jeweils 6 Elfmeter ehe Philip Hunold an DJK-Keeper Thomas Salzmann scheiterte. Kim Lichtenberg sorgte schließlich für die Entscheidung. Nachdem sich der FC Mingerode mit einem 1:0 Sieg über den TSV Nesselröden den dritten Platz sicherte, der Treffer fiel auch hier per Elfmeter, mussten unsere Jungs im Finale gegen die SG Rhume ran. Die Gäste wirkten zu Beginn ein wenig spritziger und gingen kurz vor der Trinkpause durch Kevin Wodarsch mit 1:0 in Führung. In der Schlussphase versuchten unsere Jungs nochmal alles, konnten jedoch nur durch Fernschüsse gefährlich werden. So holte der starkte SG-Keeper Mohamed Alayan eine Freistoß von Christopher Rink aus dem Winkel, beim Versuch von Jan Diedrich rettete die Latte. Am Ende geht der 1:0 Sieg für die SG Rhume ein Stück weit in Ordnung. Am Ende war es ein erfolgreiches, gut besuchtes Sportwochenende. Auch beim Wetter hatten wir ordentlich Glück, regnete es doch wenn überhaupt nur Abends. Unter diesen Umständen nahm man auch gerne die teilweise extreme Hitze in Kauf. Von nun an richtet sich der Fokus auf die neue Saison. Bereits am Sonntag startet unsere Erste mit dem Pokalspiel bei Merkur Hattorf in die neue Saison.

 

26.07.2013 Sportwochenende

Es ist soweit. Bevor die Saison am kommenden Wochenende startet laden wir zum Sportwochenende ein. Den Auftakt macht heute Abend unsere Zweite mit einem Blitzturnier gegen den VFB Sattenhausen und die SG Rhume II. Somit gastiert der Meister der 2.KK Staffel A und der Vizemeister der 2.KK Staffel D im Gänseparkstadion. Weiter geht's dann morgen Nachmittag mit dem Turnier alten Herren. Aufgrund der Absage von mehrere Mannschaften wird nicht wie geplant in 2 Gruppen gespielt sondern im Modus jeder gegen jeden. Mit dabei sind neben unseren Alten Herren der SV Fortuna Werxhausen, SV Arminia Fuhrbach, TSV Nesselröden, SV Rollshausen und der FC Mingerode. Turnierbeginn ist um 15:30 Uhr. Den Abschluss macht dann am Sonntag unsere Erste. Nach einem Spiel der Nesselröder D-Juniorinnen, bei denen auch mehrere Desingeröderinnen spielen, bestreitet unsere Erste ein Turnier gegen den TSV Nesselröden, den FC Mingerode und die SG Rhume. Unsere Erste trifft zu Beginn auf den TSV Nesselröden, der FC Mingerode tritt gegen die SG Rhume an. Die beiden Verlierer bestreiten im Anschluss das Spiel um Platz 3 während die Sieger sich zum Abschluss im Finale gegenüber stehen. Wir hoffen auf spannende Spiele, viele Tore und vor allem ein paar schöne, lustige und gesellige Stunden.

 

22.07.2013 Erste verkauft sich besser als erwartet

Unsere 1. Mannschaft, die beim Finale gegen den FC Lindenberg Adelebsen auf zahlreiche Spieler verzichten musste, hat sich deutlich besser geschlagen als viele gedacht haben. Im ersten Durchgang schafften es unsere Jungs um Routinier Ottmar Rink den Gegner weitestgehend auf Distanz zu halten. Keeper Jörg Armbrecht musste lediglich einmal gegen Oliver Waas retten. Auf der anderen Seite vergab Jan Diedrich eine Riesen Möglichkeit zur Führung, nachdem der Ball ungünstig aufsprang bevor er einschieben konnte. So ging es mit einem gerechten Remis in die Pause. Auch im zweiten Durchgang konnte unsere Elf die Partie lange offen halten. Zwar erhöhte Adelebsen nun das Tempo etwas, scheiterte jedoch immer wieder an Jörg Armbrecht oder am eigenen Unvermögen. Erst in der 66. Minute konnte Mario Treppschuh mit einem Schuss ins kurze Eck die Führung erzielen. Mit dem 2:0 neun Minuten später war die Partie dann gelaufen. Das 3:0 kurz vor dem Ende war dann nur noch Formsache. Dennoch schlug sich unsere Elf, die bei über 30 Grad mit nur 12 Spielern anreisen konnte, achtbar gegen den scheinbar übermächtigen Gegner.

 

21.07.2013 Erste steht im Finale des Sattenhäuser Turniers

Unsere Erste steht trotz extremer Personalprobleme im Finale des Turniers in Sattenhausen. Dabei setzten sich unsere Jungs in der Gruppe A mit der Maximalpunktzahl von 6 Punkten durch. Zum Auftakt gewann unsere Elf am Donnerstag gegen den Gastgeber knapp mit 3:2. Es ging gut los für unsere Jungs die den Gegner in der ersten halben Stunde nach belieben dominierten. So führten wir nach Toren von Arjan Bajraktari und Thorsten Vollmer mit 2:0. Danach ließen unsere Jungs etwas nach und die Gastgeber konnten noch vor der Pause mit ihrer zweiten Torchance den Anschlusstreffer erzielen. Die ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte gehörten dann zur Kategorie "vergessen". Viele Stockfehler, zu viel Platz für den Gegner. So kam es wie es kommen musste, Sattenhausen konnte durch Spielertrainer Ali Karakaya ausgleichen. In der Schlussphase fing sich unsere Elf dann wieder etwas und kam durch Markus Diedrich doch noch zum letztlich verdienten Sieg. Bereits 22 Stunden nach dem Auftaktsieg mussten unsere Jungs erneut ran. Diesmal hieß der Gegner TSV Landolfshausen II. Die Personaldecke war noch viel dünner als am Vortag. So fehlten neben Keeper Jörg Armbrecht, der ordentlich von Feldspieler Besar Tahiri vertreten wurde, noch zahlreiche andere Spieler. Dennoch wollten wir auch diese Partie gewinnen. In der ersten halben Stunde war hiervon jedoch noch nicht viel zu sehen. Die Landolfshäuser, die am Vortag allerdings nicht gespielt hatten, waren das bessere Team und führten verdient mit 1:0. Christopher Rink konnte jedoch mit einem beherzten Schuss aus 30 Metern noch vor der Pause ausgleichen. Im zweiten Durchgang lief es dann etwas besser und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch wobei unsere Elf nun etwas Oberwasser hatte. Folgerichtig erzielte der erneut gut aufgelegte Markus Diedrich die 2:1 Führung. Dem 2:2 folgte die erneute Führung. Torschütze wiederum Markus Diedrich. Doch Landolfshausen ließ sich nicht unterkriegen und konnte wiederum ausgleichen. Dem 4:3 durch Kevin Wandt kurz vor dem Ende hatten die Landolfshäuser dann allerdings nichts mehr entgegen zu setzen. Nun wartet am heutigen Sonntag mit dem FC Lindenberg-Adelebsen die mit Abstand beste Mannschaft im Turnier. Und wer dachte der Kader war am Donnerstag und Freitag schon dünn besetzt sollte heute lieber nicht nach Sattenhausen fahren. Zwar stößt Jörg Armbrecht wieder zum Team doch dafür fallen unter anderem Markus Diedrich und Christoph Schenke aus. Somit kann das Ziel am heutigen Sonntag nur Schadensbegrenzung lauten.

 

17.07.2013 Erste spielt beim Turnier in Sattenhausen

Unsere Erste bestreitet am kommende Wochenende ein Turnier beim VFB Sattenhausen. Zunächst geht es am Donnerstag um 18:00 Uhr gegen die Gastgeber. Dann folgt am Freitag das Spiel gegen den Bezirksligisten TSV Landolfshausen. Am Sonntag finden dann die Platzierungsspiele statt. Der Gegner wird in der Gruppe B ermittelt.

 

17.07.2013 Spielpläne für die kommende Saison sind draußen

Inzwischen wurden die Spielpläne für die Kreisliga und 2.Kreisklasse veröffentlicht. Unsere Erste startet mit 2 schweren Auswärtsspielen beim FC Lindenberg-Adelebsen und dem SV Groß Ellershausen. Auch am 3.Spieltag kommt mit dem FC Mingerode einer schwerer Brocken ins Gänseparkstadion. Es folgen 4 (!) weitere Heimspiele. In der Rückrunde starten unsere Jungs dann mit 5 Auswärtsspielen ins Jahr 2014. Am letzten Spieltag genießt unsere Mannschaft Heimrecht gegen die SVG Göttingen 07 II. Unsere Zweite hat dagegen am 1.Spieltag Heimrecht und trifft auf die SG Obernfeld II. Danach folgt das Derby beim TSV Seulingen II. Insgesamt haben unsere Jungs 6 von 9 Auswärtsspielen noch in diesem Jahr. Auch unsere Zweite genießt am letzten Spieltag Heimrecht gegen die SG Westerode/Werxhausen. Im Pokal muss unsere Erste in der 1.Runde zu FC Merkur Hattorf reisen. Unsere Zweite muss ebenfalls auswärts ran und reist zum TSV Waake-Bösinghausen. Die kompletten Spielpläne findet ihr hier.

 

14.07.2013 Erste mit starker Leistung gegen Göttingen 05

Unsere Erste hat sich beim Freundschaftsspiel gegen den Oberligisten I.SC Göttingen 05 teuer verkauft und lediglich mit 3:0 verloren. Dabei zeigte unsere Mannschaft, die vorerst zum letzten Mal mit Johannes Weber und Christian Böning auflief, vor allem in der ersten Halbzeit eine ganz starke Leistung. Die Gäste gingen in den ersten 45 Minuten ein enorm hohes Tempo bei angenehmen 22 Grad. Bereits in der 13.Minute erzielte Grezgorz Podolczak mit der ersten Torchance der Partie das 0:1. Doch trotz des frühen Rückstands hielten unsere Jungs weiter dagegen. Die Gäste hatten zwar mehr vom Spiel, doch Torchancen konnten sie sich kaum erspielen. In der 25. Minute hatte Johannes Weber die riesen Chance zum Ausgleich, konnte diese jedoch nicht nutzen. So ging es mit einem achtbaren 0:1 in die Halbzeitpause. Auch im zweiten Durchgang fanden die Göttinger kaum ein Mittel gegen die gut organisierte DJK Defensive. So blieben ein Lattenschuss und ein Fernschuss von Philipp Bruns, den Keeper Jörg Armbrecht parieren konnte, zunächst die einzigen nennenswerten Chancen. In der 72. Minute war es dann doch soweit. Der eingewechselte Krzysztof Podolczak erzielte das 0:2. In der Schlussphase machte sich schließlich der konditionelle Vorteil der 05er bemerkbar, sodass  Krzysztof Podolczak noch 3 weitere Chancen hatte. Allerdings konnte er nur eine nutzen. Das 3:0 war auch in der Höhe verdient. Dennoch hat ein Großteil der gut 300 Zuschauer sicherlich mit einer höheren Niederlage gerechnet. Die starke Leistung unserer Jungs honorierten die Zuschauer mit lautem Beifall. Im Vorfeld der Partie war auch unsere Zweite aktiv und verlor gegen den klassenhöheren TSV Nesselröden klar mit 0:5. In der ersten halben Stunde begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Chancen blieben Mangelware. Die Gäste erzielten mit der ersten echten Chance der Partie die 1:0 Führung. In den letzten 15 Minuten verloren unsere Jungs schließlich etwas den Faden und kassierten noch vor der Pause 3 weitere Gegentreffer. Im zweiten Durchgang waren die Nesselröder leicht überlegen, konnten jedoch nur noch einen Treffer erzielen. Auf unsere Zweite, die am Dienstag in die Vorbereitung startet, wartet also noch eine Menge Arbeit. Alles in allem war es ein gelungener Tag bei dem alle auf ihre Kosten kamen. 

13.07.2013 Spannende Partien beim ersten Boule-Turnier

Neun Mannschaften fanden sich am Samstagnachmittag auf der Boulebahn am Gänsepark ein und spielten ein spannendes Turnier in zwei Gruppen aus. Die Besucher und Zuschauer sahen teilweise Partien auf hohem Niveau mit knappen Ergebnissen. Bei gutem Wetter konnten die Mannschaften die nicht gerade aktiv waren, die Zeit mit Wikingerschach bis zur nächsten Partie überbrücken. In den Endspielen sicherte sich die Mannschaft von Nikolas und Markus Rink den dritten Platz. Im Spiel um den ersten Platz konnte sich die Mannschaft von Ottmar Rink und Uwe Lüter gegen die Mannschaft von Birgit Jahnel und Dirk Matthey durchsetzen und gewann das erste Boule-Turnier der DJK Desingerode. Auf die gezeigten Leistungen und den anwesenden Mannschaften kann man aufbauen und es wird nicht das letzte Turnier dieser Art gewesen sein.

08.07.2013 Erste wird Zweiter beim Turnier in Mingerode

Beim Blitzturnier in Mingerode hat unsere Erste den 2. Platz belegt. In der 1. Partie ging es gegen die SG Bergdörfer, die sich in herausragender Frühform präsentierte und klar mit 6:0 gewann. Im zweiten Spiel konnten unsere Jungs dann den Gastgeber mit 2:0 besiegen. Nach einer harten Trainingswoche ist dieses Turnier sicherlich noch nicht Aussagekräftig. Dennoch hat es nochmal klar aufgezeigt, dass unsere Jungs wohl vor der schwersten Saison seit dem Aufstieg stehen. Am kommenden Sonntag findet nun das Spiel gegen den 1.SC Göttingen 05 statt. Die Mannschaft freut sich auf das Spiel gegen die beste Mannschaft des Kreises Göttingen. Positiv vertraten uns unsere Alten Herren beim Kleinfeldturnier in Mingerode. Sie belegten dort den 1.Platz!

 

12.06.2013 Zweite verliert letztes Saisonspiel deutlich

Unsere Zweite hat ihr letztes Saisonspiel gegen den TSV Klein Lengden mit 0:4 verloren. Es war ein Spiel Not gegen Elend was die Zuschauer im Gänseparkstadion zu sehen bekamen. Beide Teams traten ohne echten Torwart an, doch Torchancen blieben in ersten Hälfte Mangelware. Auf DJK Seite traf Top-Torjäger Philip Walter nur den Pfosten, die Gäste erzielten mit ihrer einzigen Chance, einem Elfmeter, das 1:0. Ein 0:0 zur Pause wäre durchaus Leistungsgerecht gewesen. Im zweiten Durchgang waren unsere Jungs sichtlich bemüht, fanden jedoch den Abschluss nicht. Ein Schuss aus der zweiten Reihe hätte hier sicherlich mal gut getan. Die logische Folge war das 2:0 für die Gäste. Doch auch dieses fiel nicht nach einer Torchance, sondern durch ein Eigentor von Philip Walter. Auch in der Folge blieb es bei Bemühungen durch unsere Elf. Das 3:0 für Klein Lengden, man mag es kaum glauben, entstand nach einer echten Torchance. Nach einem langen Ball über die Abwehr musste der Gäste-Stürmer nur noch einschieben. Doch auch dieses Tor war absolut vermeidbar, wäre unser Torwart nur aus dem Tor gekommen. Aber hier fehlte sicherlich die Routine im Tor. Das 4:0, wiederum vom Elfmeterpunkt war schließlich nur noch für die Statistik. Kurz zuvor vergab Philip Walter noch freistehend den Anschlusstreffer. So gehen unsere Jungs mit einer Niederlage in die Sommerpause. Das Team aus Klein Lengden dürfte heute vor lachen nicht in den Schlaf kommen. Dennoch war es eine super Rückrunde von unsere Zweiten auf die sich in der kommenden sicherlich aufbauen lässt!

 

11.06.2013 Das letzte Saisonspiel

Am morgigen Mittwoch findet das letzte Heimspiel und gleichzeitig auch das letzte Saisonspiel statt. Nachdem unsere Erste bereits am Sonntag ihr letztes Spiel hatte beendet nun auch die Zweite ihre Saison. In der Partie gegen den Tabellendritten TSV Klein Lengden haben unsere Jungs noch die Chance einen riesen Sprung der Tabelle zu machen. Mit einem Sieg und gleichzeitigem Punktverlust der Konkurrenz kann aus Bremke kann unsere Elf noch von Platz 7 bis auf Platz 4 vorrücken - Platz 5 wäre mit drei Punkten bereits sicher. Das Torverhältnis ist hierbei bedeutungslos. Das Spiel findet um 18:30 Uhr im Gänseparkstadion statt.

 

09.06.2013 Zwei Siege nach Saisonabschlussfeier

Unsere beiden Mannschaften sind mit klaren Siegen von Ihren Auswärtspartien zurück gekehrt. Dabei gewann unsere Erste ihr letztes Saisonspiel bei der Reserve des FC Grone mit 1:4. Die Gastgeber gingen mit viel Elan in die Partie und führten bereits nach 32 Sekunden mit 1:0. In der Folge setzten die Göttinger unsere Elf weiter früh unter Druck, kamen aber nicht mehr zu klaren Torchancen. Nach etwa 20 Minuten bekamen unsere Jungs mehr und mehr Oberwasser und drängten auf den Ausgleich. Ihre beste Phase hatte unsere Elf dann rund um die 30. Spielminute als sie innerhalb von vier Minuten vier Chancen vergaben. Zunächst scheiterte Thorsten Vollmer freistehend mit einem Volleyschuss am FC-Keeper, dann rettete dieser gekonnt gegen Alex Böning. Auch Markus Diedrich mit einem abgefälschten Schuss und Christian Böning mit der Fußspitze aus einem Meter Entfernung konnten den Ausgleich nicht erzielen. Auf der anderen Seite hatten dann die Gastgeber die große Chance die Führung auszubauen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß bei dem unsere Jungs zu lange lamentierten, tauchte plötzlich ein Stürmer der Gäste frei vor unserem Tor auf, scheiterte jedoch an Keeper Jörg Armbrecht. Als alle bereits mit einem 1:0 Halbzeitstand rechneten, schenkte uns ein Verteidiger der Gastgeber einen Foulelfmeter, den Kapitän Johannes Weber gewohnt sicher verwandelte. Im zweiten Durchgang war vom FC Grone dann nicht mehr viel zu sehen. Unsere Jungs erspielten sich mehrere gute Möglichkeiten und kamen durch Tore von Markus Diedrich, Chris Armbrecht und Kevin Wandt zu einem hochverdienten Sieg der durchaus hätte höher ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. Wenn man bedenkt, dass gestern Abend die Saisonabschlussfeier stattgefunden hat und die letzten die Feier um 4:30 Uhr verließen ist dieses Ergebnis umso beachtlicher. Mit seinem Tor zum 1:2 konnte Torjäger Markus Diedrich in der DJK-Torschützenliste mit Philip Walter gleichziehen. Dieser hat jedoch am Mittwoch noch die Möglichkeit, sich mit einem Treffer die Kanone allein zu sichern. Beim heutigen Spiel der zweiten Mannschaft war er allerdings nicht erfolgreich. Dennoch gewannen unsere Jungs beim TSV Bremke/Ischenrode mit 1:3. Ein Spielbericht folgt.

 

08.06.2013 Erste verspielt erneut Führung gegen Adelebsen

Es will einfach nicht klappen mit einem Punktgewinn gegen den FC Lindenberg/Adelebsen. Wie im Hinspiel führten unsere Jungs zur Pause mit 2 Toren, verloren am Ende aber knapp. Leider war aufgrund unserer zeitgleich stattfindenen Jahreshauptversammlung keiner der Admins vor Ort, sodass ich das bisher erfahrene hier zusammenfasse. Die Zuschauer sahen in der ersten Hälfte eine klasse Partie in der unsere Jungs mehr als ebenbürdig waren. Die Führung erzielten allerdings zunächst die Gastgeber in Person von Spielertrainer Björn Nolte. Kurz darauf musste dann unser dritter Libero nach Mario Witzke (verletzt) und Christopher Rink (gesperrt) verletzt vom Feld. Dennoch standen wir für diese Verhältnisse hinten recht gut. Johannes Weber sorgte in der 31. Minute nach einem Foul an Christian Böning per Foulelfmeter für den Ausgleich. Kurz vor der Pause schockten Markus Diedrich und Simon Schneemann mit einem Doppelschlag die Adelebser. In der zweiten Hälte kamen unsere Jungs etwas verschlafen aus der Kabine und kassierten schnell den Anschlusstreffer. Diese Schwäche hatten wir eigentlich in den vergangenen Partien abgelegt. Kurz nach dem Ausgleich pfiff der Schiedsrichter unberechtigterweise ein klare Torchance für uns weg, da er bzw. der Linienrichter eine nicht vorhandene Abseitsstellung erkannte. Dann folgte die schwächste Phase unserer Jungs in dieser Partie und wir gerieten 20 Minuten vor dem Ende in Rückstand. Doch hiervon ließ sich die unsere Elf nicht beirren und zeigte wie so oft in dieser Saison große Moral. Von nun wurde es immer und immer wieder gefährlich im Strafraum des FCLA. Christian Böning traf per Freistoß die Latte, Jan Diedrich scheiterte ebenfalls per Freistoß. In der letzten Minute hatte schließlich der starke Markus Diedrich die riesen Chance zum Ausgleich, schoss jedoch seinen Gegenspieler an. Fazit: Nach eigenen Aussagen war mehr drin und ein Punktgewinn wäre auch verdient gewesen. Zitat vom FCLA-Torwart: "Wir spielen eigentlich immer schlecht, schießen aber mehr Tore als die anderen". Ich denke mit diesem Satz ist alles gesagt. Vielleicht klappts im kommenden Jahr mit einem Sieg!

 

 

06.06.2013 Vorbericht Wochenende

Am kommenden Wochenende ist unsere Erste zweimal auswärts im Einsatz. Zunächst müssen unsere Jungs Freitag Abend beim FC Lindenberg-Adelebsen antreten. Gegen den Tabellendritten haben wir noch etwas gut zumachen. Das Hinspiel verloren wir äußerst unglücklich mit 4:5 nachdem wir bereits 4:2 zur Pause führten. Dennoch reisen unsere Jungs als klarer Außenseiter nach Adelebsen und können auch mit einem Punkt gut leben. Am Sonntag steht dann das letzte Spiel der Saison auf dem Plan. Dabei müssen unsere Jungs um 15:00 Uhr beim Tabellennachbarn FC Grone II antreten. Auch gegen Grone ging das Hinspiel verloren. Es war eine der schwächsten Saisonleistungen unserer Ersten, auch wenn die Groner damals mehrere Spieler aus der ersten Mannschaft eingesetzt haben. Für das Spiel kann das Ziel nur Sieg lauten, auch wenn am Samstag Abend die Saisonabschlussfeier stattfindet. Trainer Timo Diederich muss in beiden Partien auf den gesperrten Christopher Rink verzichten. Unsere Zweite hat am Sonntag beim TSV Bremke Ischenrode II ihren vorletzten Auftritt in dieser Saison. Die Bremker spielen eine starke Rückrunde, sodass es keine leichte Aufgabe für unsere Elf wird. Das Hinspiel ging knapp mit 1:2 verloren. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

 

02.06.2013 Erste unterliegt in Harste

Unsere 1. Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel beim SV RW Harste unnötig mit 4:3 verloren. Die erste halbe Stunde sah es richtig gut aus. Unsere Jungs gingen engagiert zu Werke und hatten die Gastgeber weitestgehend im Griff. Zudem erspielten wir uns mehrere gute Tormöglichkeiten. Allerdings konnten wir nur eine hiervon nutzen, als Libero Christopher Rink nach einem Angriff der Harster schnell schaltete und einen langen Ball auf Markus Diedrich spielte, der dann per Kopf über den Harster Keeper hinweg ins Tor traf. In der 32. Minute konnten dann allerdings die Gastgeber mit ihrer zweiten Torchance den Ausgleich erzielen, wodurch sich unsere Jungs völlig aus dem Konzept bringen ließen. Zwar waren die Gastgeber nicht besser, aber das Spiel nach vorne stockte nun gewaltig. So fiel kurz vor der Pause sogar noch der Führungstreffer für Harste. Diese war natürlich zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaft, doch danach fragt am Ende keiner mehr. Im zweiten Durchgang war unsere Mannschaft weiter Feldüberlegen, kam jedoch nur selten gefährlich vors Tor. Die beste Möglichkeit hatte Markus Diedrich, der frei aufs gegnerische Tor zulief, jedoch mit einem rüden Foul von den Beinen geholt wurde. Zwar sah der Harster Verteidiger folgerichtig die rote Karte, doch die Chance war dahin. Zu allem Überfluss erzielte Christopher Rink kurz darauf per Eigentor das 3:1 für die Gastgeber. Nach dem 3:1 und mit einem Mann mehr auf dem Feld blieb Trainer Timo Diederich nichts anderes übrig als einen Verteidiger für einen weiteren Stürmer zu opfern. Die Einwechslung machte sich auch schnell bezahlt als Kevin Wandt den 3:2 Anschlusstreffer erzielte. Nun warfen unsere Jungs alles nach vorne, auf der anderen Seite ergaben sich natürlich große Räume zum kontern, die Harste mehrfach gut nutzte. 5 Minuten vor dem Ende erzielte schließlich Nico Boßmann das vorentscheidende 4:2. Der erneute Anschlusstreffer durch Alex Böning in der Nachspielzeit kam leider zu spät. In der Schlussminute gab es schließlich noch eine unschöne Scene als Christopher Rink wegen Beleidigung die rote Karte sah. Leider überhörte der Schiedsrichter die vorausgegangene Beleidigung des Harster Spielers. Allerdings hatte dies nichts mehr mit dem Ausgang des Spiels zu tun. Besonders lobenswert möchte ich zudem noch erwähnen, dass Harstes Angreifer Nils Sievert in der Anfangsphase einen vom Schiedsrichter gegebenen Foulelfmeter nicht annahm, indem er zugab, dass er weggerutscht ist. Diese überaus faire verhalten sieht man heute nicht mehr überall und ist äußerst lobenswert! Fazit: Die Gastgeber waren zwar nicht das besser Team aber kämpferisch stärker und wollten den Sieg einfach mehr. Von daher bleiben die 3 Punkte verdientermaßen in Harste.

 

02.06.2013 Erste dreht Spiel gegen Hilkerode

Unsere 1.Mannschaft hat ihr letztes Derby der Saison mit 4:1 gewonnen. Dabei drehten unsere Jungs gegen den FC Hertha Hilkerode einen 0:1 Pausenrückstand noch in einen 4:1 Sieg. Die erste Halbzeit war sehr zerfahren. Zwar ließen wir hinten so gut wie nichts zu, allerdings schafften wir es auch im Angriff nicht, uns entscheidend durchzusetzen. Zudem klaffte ein riesen Loch zwischen Abwehr und Angriff. So kam es wie es kommen musste, Hilkerode ging mit seiner einzigen nennenswerten Torchance der Partie mit 1:0 in Führung. Zwar hatte Markus Diedrich mit einem Schuss ins kurze Eck noch die Möglichkeit zum Ausgleich, doch der Hertha-Keeper klärte problemlos zur Ecke. Dementsprechend laut wurde es dann schließlich auch in der Kabine. Im zweiten Durchgang schien sich jedoch zunächst nicht viel zu ändern. Zwar sah man unseren Jungs an, dass sie sich nun etwas mehr bemühten, doch nach vorne wollte einfach nichts gelingen. So dauerte es eine Viertelstunde ehe Markus Diedrich die erste Chance zum Ausgleich hatte. Sein Kopfball verfehlte das Tor jedoch knapp. In der Folge wurde die Partie nun etwas munterer. Und das lag vor allem an unserer Elf die nun endlich aufzuwachen schien. Nachdem zunächst Johannes Weber ein klarer Elfmeter verwehrt blieb (64.Min), erzielte Alex Böning 5 Minuten später  mit einem plazierten Schuss den verdienten Ausgleich. In der Folge ging es nur noch Richtung Hertha-Tor. Bereits 6 Minuten nach dem Ausgleich erzielte Kapitän Johannes Weber die 2:1 Führung. Nachdem Chris Armbrecht freistehend am Torwart der Herthaner scheiterte, sorgte Timo Diederich in der 87.Minute für die Entscheidung. In der Schlussminute erhöhte der eingewechselte Chris Armbrecht noch auf 4:1. Fazit: Nachdem die ersten 60 Minuten sehr an das Spiel gegen Groß Schneen erinnerten wachte unsere Elf auf und kam zu einem verdienten, wenn auch ein Tor zu hohen, Erfolg. Mit dem Sieg festigte unsere Mannschaft Platz 7. Am heutigen Sonntag steht nun das Auswärtspiel beim SV RW Harste an (siehe Vorbericht Wochenende).

 

30.05.2013 Vorbericht Wochenende

Am kommende Wochenende ist unsere Erste gleich zweimal im Einsatz. Morgen Abend um 18:30 Uhr bestreiten unsere Jungs ihr letztes Heimspiel und zugleich auch das letzte Derby der Saison. Dabei empfängt unsere Elf den FC Hertha Hilkerode. Die Gäste stecken in akuter Abstiegsnot und brauchen dringend einen Sieg um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Doch unsere Mannschaft will sich natürlich mit einem Sieg beim heimischen Publikum verabschieden. Im Hinspiel taten sich unsere Jungs sehr schwer gegen die Hertha und konnten lediglich ein 1:1 Unentschieden aus Hilkerode mitbringen. Am Sonntag heißt es dann reisen. Um 15:00 Uhr müssen unsere Jungs beim SV RW Harste antreten. Gut möglich das die Gastgeber am morgigen Freitag den Klassenerhalt so gut wie perfekt machen und somit das Spiel für beide Teams bedeutungslos ist. Diese Tatsache könnte vielleicht helfen, dass die Harster die harte Gangart aus den letzten Aufeinandertreffen etwas zurück fahren und wir so eine faire und gute Partie zu sehen bekommen. Trainer Timo Diederich steht bis auf Mario Witzke wohl der komplette Kader zur Verfügung. Einzig der Einsatz von Maik Hauschke ist fraglich. Unsere Zweite bestreitet ebenfalls ihr letztes Heimspiel und trifft am Sonntag um 15:00 Uhr auf den TSV Klein Lengden. Unsere Zweite hat in der Rückrunde bisher nur gegen die beiden Erstplatzierten verloren und das soll gegen den TSV, der momentan Dritter ist, auch so bleiben. Zwar ging das Hinspiel mit 4:2 verloren doch es war schon damals eine enge Partie. Zudem ist die Mannschaft in der Rückrunde deutlich stärker, sodass 3 Punkte durchaus möglich sind. Auch wenn das Wetter womöglich nicht berauschend sein wird... Rafft euch auf und unterstützt unsere Jungs bei den letzten Heimspielen! Wir bedanken uns schon jetzt für die Unterstützung während der ganzen Saison!

 

29.05.2013 Zweite holt Punkt gegen Göttingen 05 III

Unsere zweite Mannschaft hat sich am heutigen Abend 2:2 vom RSV Göttingen 05 III getrennt. Bei leichtem Regen kamen die Gäste besser in die Partie und gingen bereits nach 5 Minuten durch einen abgefälschten Schuss mit 1:0 in Führung. In der Folge war der RSV weiterhin das überlegene Team, wurde jedoch, wenn überhaupt, nur durch Fernschüsse gefährlich. Nach etwa 20 Minuten ließen die Göttinger etwas nach und unsere Jungs kamen besser in die Partie und auch zu Chancen. So verpasste zunächst Kevin Wandt eine Flanke von Hayk Arakieljan nur knapp, dann vergab dieser freistehend die beste Chance im ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang ein völlig anderes Bild. Unsere Elf war nun am Drücker und kam bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff zum verdienten Ausgleich durch Arjan Bajraktari, der seinen ersten Pflichtspieltreffer im DJK-Trikot erzielte. Im weiteren Verlauf war unsere Zweite weiterhin das aktivere Team, das Tor machten jedoch die Gäste per Konter. Nun hieß es wieder hinterherlaufen. Und wieder war es Arjan Bajraktari, der sechs Minuten nach dem Rückstand den erneuten Ausgleich erzielte. In der Schlussviertelstunde vergaben unsere Jungs noch mehrere gute Möglichkeiten, doch ein weiterer Treffer wollte leider nicht mehr fallen. So war es am Ende ein glücklicher Punktgewinn für die Göttinger. Unsere Zweite hingegen hat den bisher guten Eindruck aus der Rückrunde durch die enorme Leistungssteigerung im zweiten Durchgang bestätigt. Am Sonntag steht nur das letzte Heimspiel für unsere Zweite auf dem Plan. Um 12:15 Uhr gastiert der TSV Klein Lengden im Gänseparkstadion.

 

28.05.2013 Vorbericht DJK II - RSV Göttingen 05 III

Das Sonntag ausgefallene Spiel unserer Zweiten gegen die dritte Mannschaft des RSV Göttingen 05 wurde bereits für morgen Abend angesetzt. Spielbeginn im Gänseparkstadion ist um 18:30 Uhr!

 

26.05.2013 Spiele fallen ins Wasser

Die für heute angesetzten Spiele unsere beiden Mannschaften fallen dem schlechten Wetter zum Opfer. Sowohl unser Platz als auch der Platz in Adelebsen sind nicht bespielbar. Wir wünschen allen einen schönen Sonntag!

 

24.05.2013 Vorbericht Wochenende

Obwohl sich dieses Wochenende alles um das CL-Finale dreht wollen wir nicht vergessen das auch im Kreis Göttingen Fußball gespielt. Dabei erwarten unsere beiden Mannschaften interessante Aufgaben. Zunächst trifft unsere Zweite im heimischen Gänseparkstadion auf die Reserve des RSV Göttingen 05. Das Hinspiel haben alle noch in guter Erinnerung. Nachdem etwas Ärger aufkam weil man überraschend auf dem Hartplatz spielen musste zeigten unsere Jungs eine Trotzreaktion und gewannen klar mit 4:1. Mit einem Sieg kann unsere Zweite punktetechnisch mit den Göttingern gleichziehen. Um nach dem Spieltag vor diesen zu stehen müsste unsere Elf allerdings das Hinspielergebnis mindestens wiederholen. Im Anschluss muss unsere Erste um 15:00 Uhr beim FC Lindenberg-Adelebsen antreten. Gegen das Team um Spielertrainer Björn Nolte, der selbst zu den besten Stürmern der Kreisliga gehört, haben unsere Jungs bisher immer gute Partien abgeliefert, am Ende jedoch unglücklich verloren. Besonders das Hinspiel ist an Dramatik kaum zu überbieten als unsere Elf eine 4:2 Pausenführung nicht über die Bühne bringen konnte und noch 4:5 verlor. Auch diesmal erwartet uns beim Tabellendritten sicherlich eine spannende und schwere Aufgabe bei der unsere Jungs wieder alles geben werden und diesmal hoffentlich mit einem Lächeln vom Platz gehen. Zum Kader für Sonntag können wir leider noch keine Aussage treffen, da momentan mehrere Spieler angeschlagen sind. Wir hoffen auch beim weitesten Auswärtsspiel der Saison auf viele heimische Fans!

 

19.05.2013 Souveräner Derbysieg

Unsere Erste hat mit einer souveränen Leistung den zweiten Derbysieg innerhalb von 3 Tagen eingefahren. Gegen den Nachbarn TSV Seulingen gab es einen klaren 3:0 Erfolg. Die Anfangsviertelstunde spielte sich weitestgehend im Mittelfeld ab. Einzig Markus Diedrich sorgte für Torgefahr, doch sein Schuss aus 18 Metern traf nur die Latte (11.Min). Johannes Weber machte es 4 Minuten später besser und erzielte das verdiente 1:0. Die folgenden 15 Minuten gehörten nun klar unserer Mannschaft. Zunächst segelte eine Ecke von Christian Böning fast direkt ins TSV Tor, dann scheiterte sein Bruder Alex Böning am glänzend reagierten Torhüter der Gäste. Nach etwa einer halben Stunde schlich sich ein wenig Nachlässigkeit ins Spiel unserer Elf und die Seulinger kamen immer gefährlicher Richtung Tor von Jörg Armbrecht. Die Schüsse von Steinhauer und Wucherpfennig landeten jedoch weit über unserem Gehäuse. 5 Minuten vor der Pause musste unser Keeper dann doch eingreifen als er einen Schuss vom besten Seulinger, Marius Münter, zur Ecke klärte. Die daraus resultierende Kopfball-Möglichkeit klärte Christopher Rink auf der Linie und leitete zugleich einen Konter ein. Rink auf Christian Böning, der mit einem klasse Pass auf Jan Diedrich welcher mit einem abgefälschten Schuss das 2:0 markierte. Im zweiten Durchgang wurde die Partie dann zunehmend schlechter. Das Kräftezehrende Spiel gegen die SG Bergdörfer schien doch noch etwas in den Knochen zu stecken. Dennoch gab es einige Chancen um die Führung weiter auszubauen. Aber auch die Gäste gaben hin und wieder ein Lebenszeichen von sich, meistens jedoch nur durch überhastete Fernschüsse. Es dauerte jedoch bis zur 89.Minute ehe Christian Böning einen Freistoß abfing und mit einem Schuss ins rechte untere Eck den Deckel endgültig auf den Topf setzte. Kurz vor Schluss konnte sich dann auch noch unser Keeper auszeichnen als er mit einer starken Parade für den ersten (!) zu null Sieg der Saison sorgte. Fazit: Es war ein Derby wie es in den letzten Jahren zwischen Desingerode und Seulingen nie stattgefunden hat. Kaum heftige Foul, was auch gut ist, kaum meckernde Zuschauer, alles in allem eine faire Partie. Zwar hatten die Gäste auch die ein oder andere Tormöglichkeit doch man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass das Spiel noch kippen könnte. Alles in allem war es auch in der Höhe ein verdienter Sieg!

 

17.05.2013 Vorbericht Wochenende

Nach zwei erfolgreichen Derbys folgt nun der Showdown. Am morgigen Samstag trifft unsere Erste auf den ewigen Rivalen - dem TSV Seulingen. Die Gäste reisen als Tabellenletzter in den Gänsepark und stehen somit gehörig unter Druck. Unser Jungs hingegen können der Partie, was das Punktekonto betrifft, relativ entspannt entgegen blicken. Nach der starken Mannschaftsleistung am Mittwoch Abend und dem damit verbundenen Sieg gegen die SG Bergdörfer beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge nun komfortable 12 Punkte. Dennoch will sich unsere Mannschaft gerade gegen den Nachbarn keine blöße geben und nach dem klaren Hinspielerfolg, bei dem Alex Böning mit 4 Treffern überragender Akteur auf dem Platz, auch das Rückspiel gewinnen. Ob Trainer Timo Diederich erneut nahezu aus dem vollen schöpfen kann entscheidet sich im Laufe des Tages. Wir und vor allem die Mannschaft hoffen auf ähnlich viele Zuschauer und ebenso gute Stimmung wie am Mittwoch, damit das Derby in einem würdigen Rahmen stattfindet.

 

15.05.2013 Heimsieg im Derby

Mit 3:1 (1:1) gewinnt unsere Kreisliga-Truppe das Derby gegen die SG Bergdörfer. Auf Grund der taktischen und kämpferischen Einstellung über 90 Minuten auch verdient. Nach den ersten starken 20 Minuten der Gäste konnten wir die Kontrolle über das Spiel gewinnen und ließen kaum noch Chancen zu. Mit Glück und Können lenkte unser Torwart Jörg Armbrecht in der 29.Minute einen Schuss an den Pfosten. Vorher gab es aber in der 23.Minute einen Elfmeter, durch den wir in Rückstand gerieten. Außer dem Schiedsrichter hat hier wohl keiner ein Foulspiel gesehen, aber der Unparteiische zeigte sofort auf dem Elfmeterpunkt, nachdem der gegnerische Stürmer zu Fall kam. Diesen Strafstoß verwandelte Bastian Senger souverän. Aber unsere Mannschaft zeigte sich davon wenig beeindruckt und setzte ihre konsequente Spielweise fort und kam in der 41.Minute zum Ausgleichstreffer. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff gerieten die Gäste in Unterzahl, nachdem ein Spieler wegen einer Tätlichkeit die rote Karte bekommen hat. Diese Überlegenheit konnten wir dann zwei Minuten später ausnutzen als Jan Diedrich einen Freistoß aus dem Halbfeld ins Tor verlängerte. Die nächsten 15 Minuten plätscherte das Spiel so vor sich hin, bis es in der 68.Minute die Ampelkarte für unseren Spielertrainer Timo Diederich gab. So waren die Verhältnisse auf dem Rasen wieder ausgeglichen. Nachdem wir zwei gute Kontermöglichkeiten vergaben, erzielte Chris Armbrecht nach einem langen Ball von Alex Böning den 3:1 Siegtreffer in der 85. Minute. Trotz der vielen gelben Karten (Sieben), der gelb/roten und der roten Karte war es aber kein unfaires oder knochenhartes Spiel. So soll es auch am Samstag um 16:00 Uhr weitergehen, dann kommt der Nachbar vom TSV Seulingen zu uns in den Gänsepark und es kommt wieder Derbystimmung auf.

14.05.2013 Auf zum nächsten Derby

Morgen Abend findet das nächste Eichsfeld-Derby statt. Dabei trifft unsere Erste im heimischen Gänseparkstadion auf den Aufsteiger SG Bergdörfer. Im Hinspiel lieferten sich beide Teams ein packendes Duell welches von hohem Tempo und viel Spannung geprägt war. Damals gelang es der SG Bergdörfer kurz vor Schluss noch den glücklichen Ausgleich zu erzielen. Auch wenn natürlich beide Teams das Spiel sicherlich gewinnen wollen können wohl alle Beteiligten auch mit einem erneuten Remis sehr gut leben. Wir hoffen natürlich, dass sich morgen Abend einige Eichsfelder Fußballbegeisterte im Gänsepark einfinden um einen hoffentlich spannenden Fußballabend zu erleben. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr!

 

12.05.2013 Remis im Eichsfeld-Derby

Unsere Erste hat sich beim FC Mingerode ein 2:2 Unentdschieden erkämpft. Dabei lieferten unsere Jungs nahezu über die kompletten 90 Minuten eine konzentrierte und engagierte Leistung ab. Bereits nach 9 Minuten erzielte der Ex Mingeröder Markus Diedrich die vermeintliche Führung für unsere Elf, doch der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung vieler auf Foul gegen den Torwart der Gastgeber, der sich deutlich außerhalb des 5-Meter-Raums befand. Im Gegenzug dann die erste Chance für Mingerode bei der der Schuss knapp das Tor verfehlte. 5 Minuten später war es dann doch soweit. Dennis Röling erzielte nach einem sehenswerten Angriff das 1:0. Doch unsere Mannschaft ließ sich von dem Rückstand nicht unterkriegen und hielt weiter dagegen. Klare Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Christian Böning scheiterte per Freistoß am starken Mingeröder Keeper, ebenso wie Hendrik Otto mit einem Schuss aus 20 Metern. Kurz vor der Pause dann doch noch ein Treffer, leider wieder gegen uns. Nachdem Christopher Rink auf dem glitschigen Boden wegrutschte konnte Christopher Meyna den Ball ungehindert Flanken. Den Schuss von Marcel Bömeke konnte Jörg Armbrecht zwar parieren, doch gegen den Nachschuss von Dennis Röling war er machtlos. So ging es mit einer für die Gastgeber mehr als schmeichelhaften 2:0 Führung in die Pause. Im zweiten Durchgang kam unsere Elf mit viel Schwung aus der Kabine. In der 52. Minute erzielte Markus Diedrich nach Vorlage des kurz zuvor eingewechselten Alex Böning den 2:1 Anschlusstreffer. Nun waren wir am Drücker und drängten auf den Ausgleich während die Mingeröder Defensive mehr und mehr ins schwimmen geriet. Nachdem Markus Diedrich und Alex Böning zunächst scheiterten erzielte letzt genannter nach einer Freistoß-Ablage seines Bruders Christian das viel umjubelte 2:2. Die letzten 20 Minuten gehörten schließlich den Gastgebern, die jedoch keinen Treffer mehr erzielen konnten. Die beste Chance vergab Marcel Bömeke, der frei vor Jörg Armbrecht auftauchte, an diesem jedoch scheiterte. So blieb es beim leistungsgetechten Remis welches sich für unsere Jungs nach dem Pausenrückstand wie ein Sieg anfühlen dürfte. Nachdem die gesamte Konkurrenz im Abstiegskampf verlor beträgt der Vorsprung nun komfortable 9 Punkte. Auch unsere Zweite konnte Auswärts beim besten Rückrundenteam, dem SV Seeburg II, punkten und brachte ein 1:1 mit nach Hause. Im ersten Durchgang waren die Gastgeber die bessere Mannschaft und hatten zusätzlich zu dem Führungstreffer noch zwei Aluminium-Treffer zu verbuchen. Allerdings gab es auch weiter keine nennenswerten Chancen auf Seeburger Seite. Für unsere Jungs hätte Bernhard Kittel kurz vor der Pause sogar noch ausgleichen können, er verfehlte das Tor jedoch knapp. Im zweiten Durchgang war unsere Elf laut Augenzeugenberichten das etwas bessere Team, sodass das Remis alles in allem in Ordnung geht. An der Spitze der internen Torjägerliste wird es indes immer spannender. Zum ersten Mal seit Einführung der Wertung führt ein Spieler der Zweiten das Ranking an. Philip Walter liegt mit 12 Treffern vor den beiden Brüdern Alex und Christian Böning (je 9 Treffer). Allerdings hat der Führende nur noch 3 Spiele um sein Trefferkonto aufzubessern während die Böning Brüder bestenfalls noch 6 Partien absolvieren. Nicht ganz außer acht lassen sollte man zudem Markus Diedrich der sich zurzeit in bestechender Form befindet (8 Tore in den letzten 7 Spielen) und somit noch alle Chancen hat den Titel zum zweiten Mal nach seinem Sieg in der Saison 2010/2011 zu gewinnen.

 

11.05.2013 Vorbericht Wochenende

Auf geht's zum ersten Derby 2013 was gleichzeitig der Start in die Derbywoche ist. Innerhalb der nächsten 7 Tage bestreitet unsere Erste drei Eichsfelf-Duelle (Mingerode, Bergdörfer, Seulingen). Zunächst müssen unsere Jungs am morgigen Sonntag beim FC Mingerode antreten. Und das zur Zeit beste Eichsfeld Team liegt unseren Jungs überhaupt nicht! Aus den letzten 4 Duellen gab es lediglich ein Remis (4:4). Dazu setzte es 3 deutliche Niederlagen (2:5, 0:6 und zuletzt 0:4 im Hinspiel). Doch unsere Elf konnte zuletzt mit 2 klaren Siegen Selbstvertrauen tanken. Nun heißt es den positiven Schwung mitzunehmen und weiter Punkte gegen den Abstieg sammeln. Beim gestrigen Abschlusstraining meldeten sich, bis auf den verletzten Mario Witzke, alle angeschlagenen Spieler fit zurück, sodass es personell zunächst gut aussieht. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Mingerode. Auch unsere Zweite ist wieder im Einsatz und muss beim SV Seeburg antreten. Die Gastgeber lagen zur Winterpause mit 0 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz. Doch die Reserve des SV Seeburg profitiert natürlich enorm von den vielen Verstärkungen des Bezirkligakaders. So konnten sie in diesem Jahr 4 von 5 Spielen gewinnen. Lediglich beim 1:1 gegen Tabellenführer Sattenhausen ließ man Punkte liegen. Allerdings kann sich auch die Bilanz unsere Zweiten durchaus sehen lassen. Nach zunächst 3 Siegen zum Rückrundenauftakt gab es zwei Niederlagen gegen die zur Zeit beiden besten Teams der Klasse. Somit fahren unsere Jungs durchaus mit Ambitionen nach Seeburg zumal sich die personelle Situation wieder etwas entspannt hat. So kehrt neben Stefan Rink auch der zuletzt gesperrte Arjan Bajraktari wieder in den Kader zurück. Spielbetrieb ist um 12:30 Uhr. 

 

05.05.2013 Zwei klasse Spiele!

Unsere Erste hat gegen den favorisierten Tabellendritten SV Groß Ellershausen etwas unerwartet klar mit 5:1 gewonnen. Dabei lief es zunächst ganz und garnicht gut für unsere Elf. Die Gäste spielten extrem hohes Pressing und gingen in der 12. Minute nicht ganz unverdient in Führung. Einen Schuss von Alexander Heller, der wohl klar vorbei gegangen wäre, fälschte Kapitän Johannes Weber unhaltbar ins eigene Tor ab. Nach einer Viertelstunde ließen die Gäste etwas nach und unsere Jungs kamen immer besser ins Spiel. So gelang es ein ums andere Mal mit langen, präzisen Bällen für Nadelstiche zu sorgen. So gab der Schiedsrichter zunächst in der 21. Minute einen klaren Elfmeter nach einem Foul an Alex Böning, der durch gewesen wäre, nicht, dann scheiterte dieser am gegnerischen Keeper. In der 29. Minute war es dann doch soweit. Nach Vorarbeit von Alex Böning erzielte der gut aufgelegete Simon Schneemann das verdiente 1:1. Doch das sollte es noch lange nicht gewesen sein. Eine Minute später hatte wiederum Alex Böning die Führung auf dem Fuß welche schließlich Chris Armbrecht in der 35. Minute nach einem klasse Pass von Simon Schneemann erzielte. Kurz vor der Halbzeit trafen schließlich noch Chris Armbrecht und Alex Böning und sorgten für einen beruhigende Pausenführung. Im zweiten Durchgang war es dann zunächst einmal wichtig, anders als in den vergangenen Spielen, kein frühes Gegentor zu kassieren. Und das gelang unseren Jungs hervorragend. Lediglich zwei Standards sorgten für etwas Gefahr. In der 53.Minute machte Christian Böning mit seinem Treffer zum 5:1 endgültig den Deckel auf den Topf. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gäste sich kaum Chancen erspielen konnten. Unsere Jungs hingegen vergaben noch die ein oder andere gute Kontermöglichkeit. Fazit: Kurz gesagt -  wir haben das Spiel so gewonnen wie wir das Hinspiel verloren haben. Präzise Pässe in die Schnittstellen der gegnerischen Viererkette auf unsere schnellen Stürmer sorgten immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Gäste. Der Sieg geht vollkommen in Ordnung! Zuvor spielte bereits unsere Zweite gegen den Tabellenführer VFB Sattenhausen. Die Gäste kamen mit dem vollen Aufgebot, also unter anderem mit den ehemaligen Landesliga Spielern Erkan Beyazit und Ali Karakaya, in den Gänsepark und trafen auf eine engagierte zweite DJK-Mannschaft. Im ersten Durchgang hatten die Sattenhäuser eine echte Torchance zu verbuchen. Die dickste Tormöglichkeit hatte jedoch Bernhard Kittel auf dem Fuß, der kurz vor der Pause nur die Latte traf. Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Die Sattenhäuser hatten zwar erwartungsgemäß mehr Spielanteile, doch gegen unsere gut stehende Defensive um die Routiniers Rainer Kühn und Rüdiger Meinzer war kaum ein Durchkommen. So musste ein abgefälschter Schuss von Daniel Scheibert herhalten um den Siegtreffer zu erzielen. Das Glück hat man eben wenn man oben steht. In den Schlussminuten drängten unsere Jungs auf den Ausgleich, konnten diesen jedoch nicht mehr erzielen. 5 Minuten vor dem Ende sah ein Spieler der Gäste die Ampelkarte. Fazit: Es war eine starke Leistung unserer Zweiten. Ein Remis wäre nicht unverdient gewesen!

 

04.05.2013 Vorbericht Wochenende

Am morgigen Sonntag heißt es wieder Fußball satt im Gänsepark. Beide Herrenmannschaften haben ein Heimspiel. Zunächst trifft unsere Zweite auf den Tabellenführer VFB Sattenhausen. Unsere Elf ist klarer Außenseiter gegen das Team von Spielertrainer Ali Karakaya. Somit haben unsere Jungs nichts zu verlieren und können absolut entspannt in die Partie gehen. Nach der klaren Hinspiel Niederlage wäre ein Remis sicherlich schon als Erfolg zu bewerten. Auch unsere Erste hat einen harten Brocken vor sich und trifft auf den SV Groß Ellershausen. Auch hier ging das Hinspiel klar verloren. Unsere Jungs wollen für eine Überraschung sorgen und nach dem Sieg gegen Hagenberg nachlegen. Fehlen wird neben Christian Böning und Hendrik Otto auch der verletzte Mario Witzke. Das Spiel der Zweiten beginnt um 12:15 Uhr, das der Ersten wie gewohnt um 15:00.

 

01.05.2013 Erste holt drei ganz wichtige Punkte

Unsere Erste Mannschaft hat am gestrigen Abend mit dem Sieg bei der SG GW Hagenberg drei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. Unsere Jungs begannen gut, setzten den Gegner früh unter Druck und führten bereits nach 2 Minuten mit 0:1. Nach einem klasse Pass von Christopher Rink lief Markus Diedrich allein auf den gegnerischen Torwart zu und erzielte mit einem Heber die Führung. Kapitän Johannes Weber sorgte in der 16. Minute mit einem berechtigten Foulelfmeter für das 0:2. Kurz darauf erzielte Markus Diedrich das beruhigende 0:3. Danach verflachte die Partie etwas, Hagenberg kam nun besser ins Spiel und auch zu Chancen. So rettete in der 31. Minute die Latte, 3 Minuten später verfehlte ein Kopfball das Tor nur knapp. In den 10 Minuten vor der Halbzeit zogen unsere Jungs das Tempo nochmal etwas an und konnten folgerichtig durch Christian Böning auf 0:4 erhöhen. Im zweiten Durchgang dann das gewohnte Bild - wir kassierten ein frühes Gegentor. Eine Minute nach Wiederanpfiff erzielte Siegmund Weiss mit einem abgefälschten Schuss das 4:1 und ließ die Hagenberger wieder etwas hoffen. Als 23 Minuten vor dem Ende Zaylaa Nachabe mit einem Volleyschuss das 4:2 erzielte kam nochmal etwas Spannung in die Partie. Doch der Treffer rüttelte unsere Elf wieder wach und wir ließen von nun an nichts mehr anbrennen. Christopher Rinks sehenswerter Freistoßtreffer machte endgültig den Sack zu. Nach dem Apfiff war die Freude über den Sieg groß, konnte man doch den Abstand auf die Abstiegsränge etwas vergrößern. Doch nun heißt es am Sonntag nachlegen. Im Gänsepark wartet mit dem SV Groß Ellershausen ein echter Brocken auf unsere Erste. Fazit: Es war ein verdienter Sieg für unsere Elf der auf die gesamte Spielzeit gesehen vielleicht ein Tor zu hoch ausfiel. Unsere Zweite konnte dagegen ihren Lauf nicht fortsetzen und verlor ihr Heimspiel gegen den TSV Ebergötzen mit 1:5. Der Spielbericht folgt.

 

29.04.2013 Vorbereicht Nachholspieltag

Morgen wird es ernst für unsere erste Mannschaft. Bei der SG GW Hagenberg zählt nur ein Sieg und damit verbundene wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Nach 3 Pleiten zum Jahresauftakt stehen unsere Jungs nun unter Druck und müssen unbedingt Punkten. Um dieses Ziel zu erreichen wird eine ebenso engagierte und kämpferische Leistung wie am Sonntag gegen Lenglern erforderlich sein. Die Gastgeber haben in den vergangenen Spielen gegen Bovenden und auch im Kreispokal gegen den SV Bernshausen gezeigt, dass sie die Abgänge im Winter besser verkraftet haben, als viele gedacht haben. Zwar fehlen Trainer Timo Diederich der ein oder andere Spieler, aber nun gibt es keine Ausreden mehr. Also auf gehts Jungs! Zeitgleich spielt unsere Zweite im Gänseparkstadion gegen den TSV Ebergötzen. Gegen den Tabellen-Zweiten sind unsere Jungs trotz drei Siegen in Folge klarer Außenseiter, zumal der Fokus nun klar auf den Abstiegskampf der ersten Mannschaft liegen dürfte. Dennoch wollen unsere Jungs alles versuchen um für eine Überraschung zu sorgen. Beide Spiele beginnen um 18:30 Uhr. Im Anschluss treffen sich beide Mannschaften im Sporthaus um gemeinsan den Mai zu begrüßen und hoffentlich 6 Punkte zu feiern. Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere Fan auch dabei ist.

 

28.04.2013 Zweite mit drittem Sieg im dritten Spiel

Unsere Zweite hat auch ihr drittes Spiel im Jahr 2013 gewonnen und sich in der Tabelle weiter nach oben verbessert. Beim VFL Olympia Duderstadt gab es einen klaren und verdienten 4:2 Erfolg. Leider ließ sich Winter-Neuzugang Arjan Bajraktari nach einem Ellenbogenschlag zu einer Beleidigung hinreißen und sah die rote Karte. Leider wurden wir diesmal vom Schiedsrichter ausgebremst, viele Entscheidungen sah er mit der blau-gelben Brille und bevorteilte die Gastgeber. Trotzdem ein Kompliment an die Mannschaft die sich nur kurz von diesen Fehlentscheidungen beeinflussen ließ und weiter versuchte das nächste Tor zu erzielen. Und so ließen wir allein in den letzten 10 Minuten, noch fünf Hochkaräter an Chancen links liegen und verzichteten darauf das Ergebnis zu erhöhen. Besar Tahiri verwandelte in der 35.Minute einen an ihm verursachten Foulelfmeter. Unsere Erste hat dagegen mit 1:5 bei der SG Lenglern verloren. Doch das Ergebnis sieht klarer aus als es war. Unsere Jungs kamen sehr gut ins Spiel hatten zwei dicke Chancen zur Führung. Zunächst traf Simon Schneemann nur die Latte, dann scheiterte Chris Armbrecht aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden Torwart der Gastgeber. Lenglern hingegen hatte die erste echte Chance nach 23(!) Minuten zu verbuchen die jedoch von Keeper Jörg Armbrecht vereitelt wurde. Zwei Minuten später war es dann doch soweit. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ließen die Gastgeber ihre gesamte Klasse aufblitzen erzielten mit einem Konter über 3 Stationen das 1:0. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht unterkriegen und hielten weiter dagegen. So ließ man bis zur Pause lediglich noch 2 Chancen für Lenglerns Top-Torjäger Beyazit zu. Im zweiten Durchgang erwischte es unsere Elf dann eiskalt. Die Gastgeber erhöhten per Doppelschlaf auf 3:0. Doch auch danach traten wir weiter als Team auf und bewiesen Riesen Moral. Und diese wurde belohnt. Zunächst sah der Torhüter der Gäste nach einer Notbremse die rote Karte, dann erzielte Markus Diedrich kurz danach den 3:1 Anschlusstreffer (60.Minute). Die Partie drohte nun zu kippen und unsere Jungs drängten auf ihr zweites Tor. Ein berechtigter Foulelfmeter von Beyazit 20 Minuten vor dem Ende sorgte jedoch endgültig für die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. In der Schlussphase erspielte sich Lenglern dann 3 gute Chancen. Eine von diesen nutzte Schweiger für das 5:1 und sorgte somit für den Endstand. Fazit: Es war ein verdienter Sieg gegen ein stark ersatzgeschwächte DJK-Elf, der jedoch 2 Tore zu hoch ausfiel. Bis zum 1:4 war das Spiel relativ ausgeglichen und wir hätten durchaus einen Punkt verdient gehabt. Die individuelle Klasse der Lenglerner Offensive war am Ende ausschlaggebend. Auf die starke kämpferische Leistung können wir jedoch für den nun kommenden Abstiegskampf aufbauen! Am Dienstag folgt das Richtungsweisende Spiel bei GW Hagenberg, welches unsere Jungs unbedingt gewinnen müssen. Aber auch die Gastgeber stehen gewaltet unter Druck und werden um jeden Meter kämpfen. Auch unsere Zweite ist am Dienstag im Einsatz und trifft zuhause auf den TSV Ebergötzen. Beide Spiele beginnen um 18:30 Uhr. Nach dem Sieg heute können unsere Jungs jedoch relativ entspannt in die Partie gegen den Tabellen-Zweiten gehen.

 

27.04.2013 Alte Herren in guter Frühform

Am gestrigen Freitag sind auch unsere alten Herren in das Fußballjahr 2013 gestartet und haben sich in einer starken Frühform präsentiert. Gegen den TSV Groß Scheen gab es einen klaren 4:0 Erfolg. Aufgrund des gesetzten Alters entschieden sich die Mannschaften nur 2x 35 Minuten zu spielen. Zur Halbzeit führten die Männer von Coach Ottmar Rink durch Tore von Torsten Fuhlrott und Marco Germershausen mit 2:0. Beide Tore fielen dabei erst in den letzten 5 Minuten. Im zweiten Durchgang hatten die Gäste dann fast nichts mehr zuzusetzen. Unsere Mannschaft spielte dagegen phasenweise recht ansehnlichen Fußball und konnte die Führung durch Uwe Lüter und nochmals Torsten Fuhlrott ausbauen. Mit dieser Leistung hat der ein oder andere eine ordentliche Bewerbung für das Spiel unserer Zweiten am Sonntag abgegeben ;-).

 

27.04.2013 Vorbericht Wochenende

Am Sonntag müssen unsere beiden Mannschaften auswärts antreten. Dabei hat unsere erste Mannschaft eine leichte Aufgabe vor der Brust. Alles andere als eine Niederlage gegen die SG Lenglern wäre eine Überraschung. Somit gibts es also nichts zu verlieren. Bei der knappen und unglücklichen 2:3 Niederlage im Hinspiel haben unsere Jungs allerdings gezeigt, was gegen den Aufsteiger möglich ist. Personell kann Trainer Timo Diederich jedoch nicht aus dem vollen schöpfen. Auf unsere Zweite wartet mit dem VFL Olympia Duderstadt ein Gegner gegen den es nach der knappen und unglücklichen Hinspiel Niederlage etwas gutzumachen gilt. Aufgrund dessen, dass die Erste mehrere Ausfälle zu beklagen hat und somit ein paar Spieler aushelfen müssen, ist dies jedoch kein leichtes unterfangen. Anpfiff beider Partien ist Sonntag um 15:00 Uhr.

 

21.04.2013 Kantersieg für 2.Mannschaft

Unsere Zweite hat mit einem klaren 7:0 Erfolg gegen die SG Groß Lengden/Rittmarshausen einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. In den ersten 20 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel in dem unsere Jungs von Minute zu Minute stärker wurden. Bernhard Kittel brach mit seinem Treffer zum 1:0 den Bann (31.Min). Nach der Führung spielte fast nur noch ein Team - nämlich unsers. Nachdem Bernhard Kittel einen Eckball an die Latte setzte erhöhte Hayk Arakieljan kurz darauf auf 2:0. 2 Minuten später dann plötzlich ein Lebenszeichen der Gäste, die durch Patrick Feuerschütz nur die Latte trafen. Bernhard Kittel konnte mit dem Pausenpfiff einen Doppelpack schnüren und auf 3:0 erhöhen. Im Zweiten Durchgang war von den Gästen schließlich kaum noch etwas zu sehen. Der im ersten Durchgang glücklose Top-Torjäger Philip Walter baute die Führung per Doppelschlag auf 5:0 aus. Stefan Rink und Besar Tahiri mit einem sehenswerten Treffer sorgten schließlich für den Endstand! Zudem vergab Kim Lichtenberg noch einen Foulelfmeter (88.Min). Fazit: Nach einer starken Partie und dem damit verbundenen wichtigen Heimerfolg können unsere Jungs nun etwas entspannter in den kommenden Partien gehen. Es war ein hoch verdienter Erfolg der 2-stellig hätte ausfallen können und vielleicht sogar müssen. Die Fotos zur Partie findet ihr hier! Am kommenden Sonntag geht es nun zum VFL Olympia Duderstadt.

 

21.04.2013 Zweite steht vor wichtigem Spiel

Nach dem klaren Sieg letzte Woche gegen Obernfeld steht das nächste wichtige Spiel auf dem Programm. Um 15:00 Uhr trifft unsere Zweite im Gänseparkstadion auf die SG Groß Lengden/Rittmarshausen und unsere Jungs können mit einem Sieg den Abstand auf die Abstiegsränge weiter vergrößern. Dabei kommt Trainer Torsten Fuhlrott etwas entgegen, dass die Erste heute spielerei hat. Es sind zwar ein Großteil der Spieler festgespielt, aber er muss heute auf keinen aus seinem Kader verzichten. Somit sind heute 3 Punkte das Ziel. Also kommt bei lecker Bratwurst und Bier in den Gänsepark und unterstützt unsere Zweite. 

 

14.04.2013 Zweite holt 3 wichtige Punkte

Unsere Zweite hat 3 wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg geholt und bei der SG Obernfeld/Rollshausen mit 4:1 gewonnen. In der ersten Hälfte war unsere Elf das bessere Team und ging mit einer verdienten 3:0 Führung in die Halbzeitpause. Dabei konnten sich Bernhard Kittel (per Freistoß), Philip Walter und Stefan Rink in die Torschützenliste eintragen. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber etwas besser aus der Pause und erzielten folgerichtig den 3:1 Anschlusstreffer. Im weiteren Verlauf war die Partie dann wieder etwas ausgeglichener und wir fuhren einige gefährliche Konter. Hayk Arakieljan machte mit seinem Treffer zum 4:1 den Sack endgültig zu. Der Sieg geht absolut in Ordnung. Unsere Erste verlor dagegen beim TSV Groß Schneen mit 2:4. Dabei kamen unsere Jungs mal wieder etwas schläfrig in die Partie und lagen bereits nach einer Minute mit 1:0 hinten. Danach waren wir wach und drängten auf den Ausgleich. Dabei scheiterte Alex Böning zunächst am Torhüter der Gäste (4.Min) ehe er 2 Minuten später den Pfosten traf. In der 14. Minute war es dann doch soweit und er traf zum verdienten 1:1. Es dauerte jedoch nicht lange bis die Gastgeber wiederum in Führung gingen. 2 Minuten nach dem Ausgleich traf Maik Schulze mit seinem zweiten Treffer zum 2:1. Danach war das Spiel weitestgehend ausgeglichen. Im zweiten Durchgang, wie sollte es anders sein, mussten wir wieder ein frühes Tor gegen uns hinnehmen. 20 Minuten vor dem Ende sorgte Groß Schneen mit dem 4:1 für die Vorentscheidung. Zwar konnte Simon Schneemann noch einmal auf 2:4 verkürzen, doch so blieb es schließlich bis zum Ende. Ein bisschen ärgerlich war, dass uns nach einem Foul an Christian Böning ein klarer Elfmeter verwehrt blieb. Fazit: Es war eine absolut überflüssige Niederlage gegen einen Gastgeber, der alles andere als übermächtig war. Mit der richtigen Einstellung und vor allem einer Portion mehr Einsatz wäre durchaus mehr drin gewesen!

 

12.04.2013 Vorbericht Wochenende

Am Sonntag soll es endlich richtig Frühling werden und was wäre da schöner als die Zeit an der frischen Luft auf dem Sportplatz zu verbringen? Sowohl unsere Zweite als auch unsere Erste sind auswärts im Einsatz und wollen wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Für unsere Erste geht es zum TSV Groß Schneen. Die Gastgeber sind so etwas wie der Lieblingsgegner für unsere Jungs. Aus drei Spielen in der vergangenen und dieser Saison holten wir 2 Siege und 1 Remis. Und diese Serie wollen unsere Jungs fortsetzen. Trotz der guten Bilanz hat Groß Schneen jedoch eine starke Mannschaft die uns in den vergangenen Spielen alles abverlangt hat. Zudem muss Trainer Timo Diederich auf den ein oder anderen wichtigen Spieler verzichten, sodass es alles andere als einfach wird und jeder 100% geben muss. Unsere Zweite muss am Sonntag nach Rollshausen reisen und trifft dort auf die SG Obernfeld/Rollshausen II. Das Hinspiel wurde knapp und glücklich in der Nachspielzeit gewonnen. Somit erwartet uns wohl auch am Sonntag eine spannende Partie. 3 Punkte gegen den Tabellen-Vorletzten wären dabei enorm wichtig. Spielbeginn ist um 12:30 Uhr. Das Spiel unserer Ersten beginnt um 15:00 Uhr!

 

07.04.2013 Erste verliert 3:7 gegen den Tabellenführer

Unsere 1.Mannschaft hat gegen den Bovender SV erwartungsgemäß mit 3:7 verloren. Dabei verschliefen unsere Jungs die Anfangsphase und lagen bereits nach 12 Minuten mit 2:0 hinten. Das 1:0 fiel nach einen schnell ausgeführten Freistoß der Gäste bei dem wir zu lange mit dem Stellen der Mauer beschäftig waren. Lami Kosova musste nach der punktgenauen Hereingabe von Gerbi Kaplan nur noch einschieben. Beim 2:0 hielt unser starker Keeper Jörg Armbrecht zunächst 2x überragend ehe er gegen Ercan Beyazit chancenlos war. Nach dem frühen Rückstand zeigten unsere Jungs jedoch Moral und kamen durch einen Kopfballtreffer von Christian Böning wieder heran. Doch bereits 3 Minuten später stellte Erol Saciri den alten Abstand wieder her. Auch den erneuten Anschlusstreffer von Markus Diedrich, der ebenfalls per Kopf traf, konnten die Gäste noch vor der Pause kontern und durch Gerbi Kaplan auf 4:2 erhöhen. Im zweiten Durchgang entschieden die Bovender die Partie innerhalb von 4 Minuten durch Tore von Beyazit, Kosova sowie einem extrem unglücklichen Eigentor von Christoph Schenke. Eine Viertelstunde vor dem Ende konnte Christopher Rink per Elfmeter einen weiteren Treffer erzielen. Kurz vor dem Ende scheiterten die Gäste, ebenfalls per Elfmeter, an Jörg Armbrecht, der damit seine starke Leistung krönte. Fazit: Es war eine erwartete Niederlage in einem Spiel in dem unsere Jungs nichts zu verlieren hatten. Die Bovender profitierten enorm von den überragenden Erol Saciri und Gerbi Kaplan, die unsere Abwehr ein ums andere Mal vor Probleme stellte. Auf der anderen Seite offenbarten sie jedoch auch Schwächen in der Defensive die unsere Jungs eiskalt ausnutzen konnten. Der Sieg der Gäste geht natürlich absolut in Ordnung!

 

06.04.2013 Spiel gegen Bovenden findet wohl statt

Nach einer Platzbegehung am Samstag Nachmittag haben wir uns entschlossen eines der beiden angesetzten Spiele stattfinden zu lassen. Somit findet die Partie unserer Ersten gegen Bovenden wahrscheinlich statt während das Spiel unserer Zweiten gegen Ebergötzen ausfällt. Das Hinspiel haben unsere Jungs in nicht allzu guter Erinnerung. Die "Hitzeschlacht" endete mit einer 1:8 Niederlage. Nun wollen unsere Jungs es besser machen und dem scheinbar übermachtigen Tabellenführer etwas mehr Paroli bieten. Fehlen wird dabei Kapitän Johannes Weber. Dennoch wird es Trainer Timo Diederich sicherlich gelingen eine schlagkräftige Truppe aufzustellen! Also lasst euch nicht von dem Wetter und den Temperaturen abschrecken und unterstützt unsere Jungs am 15:00 Uhr im Gänseparkstadion!

 

31.03.2013 Erste hält halbe Stunde lang gut mit

Unsere 1.Mannschaft musste sich am Samstag in einem Testspiel dem Bezirksligisten TSV Bremke/Ischenrode mit 5:0 geschlagen geben. Dabei hielten unsere Jungs eine halbe Stunde lang gut mit. Ein Freistoß an den Pfosten blieb in dieser Phase die einzige Gelegenheit der Gäste. In der Schluss-Viertelstunde der ersten Hälfte bekam der Bezirksligist dann etwas Oberwasser und hatte durch seinen Top-Torjäger Björn Denecke noch 2 dicke Chancen, die jedoch von unserem Keeper Jörg Armbrecht glänzend vereitelt wurden. Kurz nach der Halbzeit gerieten wir dann nach drei Toren innerhalb von 15 Minuten doch deutlich in Rückstand. Nachdem Chris Armbrecht schließlich nach einem unnötigen Foul auch noch die Ampelkarte sah war das Spiel entgültig gelaufen. Zwar hatten wir durch Christopher Rink per Fernschuss und Christian Böning mit einem Freistoß an den Pfosten noch 2 Möglichkeiten zu verkürzen, doch Björn Denecke besiegelte mit seinem zweiten und dritten Treffer die deutliche Niederlage. Fazit: Der Sieg der Bremker ging auch in der Höhe absolut in Ordnung. Dennoch war es Phasenweise eine gute Vorstellung unserer Jungs die einem starken Gegner gegenüber standen.

 

29.03.2013 Kantersieg gegen den FC Hettensen

Unsere 1.Mannschaft hat am gestrigen Abend nach einer starken Leistung den FC Hettensen/Ellierode/Hardegsen mit 8:0 besiegt. Dabei dominierte unsere Elf den Northeimer Kreisligen von der ersten Minute an und hätte durchaus auch 2-stellig gewinnen können. Nach einer kurzen Abtastphase hatte Kevin Wandt in der 8.Minute die erste Chance des Spiels. Nachdem er von Hendrik Otto glänzend in Scene gesetzt wurde scheiterte er am Keeper des FC. Kurz darauf dann auch die erste Chance des Gegners der einen Freistoß aus gut 20 Metern überraschend schnell ausführte und nur den Pfosten traf. Dies sollte jedoch vorerst die letzte erwähnenswerte Tormöglichkeit der Hettenser gewesen sein. Bereits im Gegenzug erzielte Christian Böning das 1:0, nachdem er seinen Gegenspieler klasse aussteigen ließ und plötzlich frei vorm Tor stand. Von nun an ging es nur noch in eine Richtung. Nachdem Kapitän Johannes Weber zunächst mit einem Fernschuss knapp scheiterte erhöhte Chris Armbrecht auf 2:0. Der Gästekeeper sah hierbei allerdings nicht sonderlich gut aus. Timo Diederich (per Lupfer) und Hendrik Otto (nach einem schönen Solo) erhöhten noch vor der Pause auf 4:0. Nach der Pause das gleiche Bild. Es ging nur in Richtung des Tores der Hettenser. Nachdem Alex Böning nach einem Solo das 5:0 erhöhte hatte sein Bruder Christian die Chance einen Doppelpack zu schnüren. Sein Schuss kratzte ein Verteidiger der Gäste jedoch von der Linie. Kevin Wandt und Jan Diedrich erhöhten auf 7:0 ehe Alex Böning mit seinem zweiten Treffer für den Endstand sorgte. 10 Minuten vor dem Ende hatte dann auch der FC Hettensen noch eine Chance auf den Ehrentreffer, der Angreifer der Gäste zielte jedoch knapp am Tor vorbei. Somit war es am Ende ein hochverdienter Sieg für unsere Jungs. Besonders das variable Spiel im Angriff, bei 8 Treffern konnten sich 7 Spieler in die Torschützenliste eintragen, war schön anzusehen. Nach der Generalabsage für dieses Wochenende haben wir nun kurzfristig für Samstag ein weiteres Testspiel organisiert. Gegner um 16:00 Uhr auf dem Duderstädter Kunstrasen wird der TSV Bremke-Ischenrode sein.

 

27.03.2013 Letzter Test

Am Donnerstag Abend bestreitet unsere Erste ihr letztes Testspiel bevor es dann am Samstag hoffentlich endlich los geht mit der Rückrunde. Dabei trifft unsere Elf auf dem Duderstädter Kunstrasen auf den FC Hettensen/Ellierode der in der Kreisliga Northeim spielt. Somit kann man ein Spiel auf Augenhöhe erwarten. Dabei steht Trainer Timo Diederich bis auf Markus Diedrich der komplette Kader zur Verfügung. Anpfiff ist um 20:00 Uhr.

 

23.03.2013 Andre Weber krönt gute Leistung

Unsere Zweite hat in Kooperation mit unserer Ersten ein Testspiel gegen die SG Barbis/Südring verdient mit 1:0 gewonnen. In der 1.Halbzeit spielte unsere Zweite, in der 2.Halbzeit dann schließlich unsere erste Mannschaft. Kurrios war hierbei, dass das Siegtor in der ersten Halbzeit fiel. Unsere 2.Mannschaft konnte das Spiel ausgeglichen gestalten und ließ kaum Chancen zu. Unsere Jungs setzten den Gegner immer wieder durch agressives Pressing unter Druck und zwangen ihn so zu Fehler. Andre Weber schoss unsere Elf nicht ganz unverdient nach 24 Minuten mit 1:0 in front. Bernhard Kittel hatte 3 Minuten später sogar die Möglichkeit zu erhöhen, scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. Kurz vor der Halbzeit vergaben die Gäste eine riesen Möglichkeit zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang wechselten unsere Trainer dann komplett durch und es stand unsere Erste auf dem Feld. Jeder der Anwesenden rechnete mit weiteren DJK Toren doch die Gäste, die nun tiefer standen, machten es unseren Jungs sehr schwer. Zwar hatten wir noch die ein oder andere Möglichkeit, aber wir suchten zu selten den Abschluss. 10 Minuten vor dem Ende hätten die Barbiser sogar noch den Ausgleich erzielen können, doch der Gäste-Stürmer verzog aus 13 Metern knapp. So war es am Ende ein verdienter Erfolg für unsere Jungs den wir vor allem dem starken Auftritt unserer Zweiten zu verdanken haben.

 

23.03.2013 DJK Team test gegen SG Barbis

Am heutigen Samstag findet auf dem Duderstädter Kunstrasenplatz das Testspiel unserer Zeiten gegen die SG Barbis statt. Aufgrund des, aus Sicht der Zweiten, extrem starken Gegners, die Barbiser sind Zweiter der 1.Kreisklasse Osterode, haben sich unsere beiden Trainer nach der Absage des angesetzten Kreisligaspiels gegen GW Hagenberg dazu entschlossen, einen Teilen der ersten Mannschaft mit einzusetzen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr. 


21.03.2013 Erneute Generalabsage

Der Spielausschuss des Kreises Göttingen hat auch für den kommenden Sonntag sämtliche Partien abgesagt. Somit findet auch das Meisterschaftsspiel unser Ersten bei GW Hagenberg nicht statt. Als kleiner Trost bleibt also nur noch das Testspiel unserer Zweiten am Samstag um 14:00 Uhr gegen die SG Barbis auf dem Duderstädter Kunstrasenplatz.

 

19.03.2013 Landessieger beim DFB-Umweltcup

Wie einige von euch sicherlich bereits mitbekommen haben hat unser Verein beim DFB Umweltcup 2012 den 1. Platz in der Landeswertung belegt, welcher neben einer Urkunde auch noch 500,00 Euro Preisgeld in die Vereinskasse gespült hat. Anlässlich der Ehrung wurden wir in die DFB Zentrale nach Frankfurt eingeladen wo eine kleine Veranstaltung unter anderem mit DFB Präsident Wolfgang Niersbach stattfand. Hieran haben unser zweiter Vorsitzender Hartmut Isecke sowie unser Fußballobmann Manuel Odebrecht teilgenommen. Wir sind unheimlich stolz auf diesen Preis, da es für einen recht kleinen Verein wie unseren durchaus nicht selbstverständlich ist, dass man beim einem landesweiten Wettbewerb soweit vorne landet. Herzlichen Dank an alle, die bei der Umsetzung der Ideen mitgewirkt haben und dieses Ereignis somit ermöglicht haben. Den Pressebericht des ET findet ihr hier.

 

15.03.2013 Berichte vom Zumba und von den Damen-Aktiv

Leider sind unsere aktiven, jungen Damen aller Alterklassen bisher auf unserer Homepage zu kurz gekommen. Deshalb ändern wir dieses und bringen heute einmal Berichte von unserer Frauenwartin Birgit Jahnel, die diese beiden aufstrebenden Abteilungen der DJK koordiniert.
Damen Aktiv:
Seit nunmehr 8 Wochen treffen sich im Schnitt jeden Montag 11 junge bzw. jung gebliebene Frauen in der Zeit von 19 bis 20 Uhr, um bei unserer neuen Übungsleiterin Peggy Riechel eine abwechslungsreiche und auch anstrengende Trainingseinheit zu absolvieren.
Wir beginnen zum Aufwärmen meist mit einer Einheit aus Step-Aerobic und Dehn-Übungen, gefolgt von Muskelaufbau-Training unserer so genannten Problem-Zonen (Bauch-Beine-Po), bis hin zum Abwärmen durch Entspannungsübungen.
Alle sind mit riesigem Eifer bei der Sache und vor lauter Anstrengung, weil Peggy uns richtig heran nimmt, kommen wir kaum zum Luft holen, geschweige denn zum Plaudern. Was allen sehr gut gefällt ist, dass Peggy ein wachsames Auge darauf hat, ob die Übungen auch richtig durchgeführt werden, um zu vermeiden, dass es Zerrungen, oder Schlimmeres gibt.
Nur der folgende „Muskelkater“ ist von ihrer Seite aus erwünscht.
Über weitere „Aktive Frauen“ in allen Altersgruppen freuen wir uns!
Zumba:
Seit 17 Wochen (Start: 01.10.2012) haben wir hier bei der DJK Desingerode eine Zumba-Gruppe aus jungen Mädchen und Frauen aller Altersklassen, die Lust dazu haben, sich einmal wöchentlich so richtig auszupowern.
Wir treffen uns jeden Montagabend ab 20 Uhr in unserer Halle am Sportplatz, ausgenommen in den Ferien. Im Schnitt haben wir seitdem ca. 13 Teilnehmerinnen dabei. Angeleitet werden wir durch unsere 16-jährige Trainerin Saskia Zapfe aus Esplingerode. Sie hat es voll drauf, uns die Puste zu rauben…grins…, aber es macht allen richtig viel Spaß und gute Laune, da wir auch immer die neueste, fetzige Musik dabei haben…und auch noch richtig laut…jäh!
Anfangs hatten wir zum Großteil echte Probleme bei der Koordination der Arme und Beine, gepaart mit den verschiedenen Schrittfolgen, aber wenn man uns jetzt so sieht, schaut dass schon echt gut aus, man kann es auch synchron nennen, ja Mädels die Übung macht´s halt…, weiter so!!!
Auch hier freuen wir uns immer über weiteren Zuwachs.

Birgit Jahnel, Frauenwartin (05527/73253)

15.03.2013 Spielfreies Wochenende

Beide Fußballmannschaften haben dieses Wochenende spielfrei. Es finden Pokalspiele statt und da sind unsere Teams nicht mehr vertreten. Es geht am nächsten Wochenende weiter, die zweite Mannschaft hat am 23.März (Sa) ein Testspiel gegen die Mannschaft SG Barbis/Südring. Dieses findet um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Duderstadt statt. Zu einem Auswärtsspiel nach Göttingen muss unsere erste Mannschaft, es geht zu GW Hagenberg. Diese Partie findet am Sonntag, den 24.März um 15:00 Uhr statt. An unsere mitreisenden Fans: Denkt dran, es geht zum Hagenberg (Holtenser Berg) und nicht zum Hainberg !!

10.03.2013 Hohe Niederlage bei Testspiel

Erstes Testspiel unserer zweiten Garnitur gegen die Mannschaft aus der 1.Kreisklasse, den VfB Tiftlingerode. Leider gibt es nicht viel Positives zu berichten, da das Ergebnis ja schon Bände spricht 1:8 (1:3). Dank unseres Keepers Thomas Salzmann wurde eine höhere Niederlage verhindert. Ansonsten war spielerisch und auch kämpferisch nicht viel von uns zu sehen. In einer fairen Partie konnten wir immer wieder, durch unsere Fehlpässe und Abstimmungsprobleme, die Gäste ins Spiel bringen. Dieses Spiel sollte man schnellstens vergessen und wieder nach vorne schauen.

10.03.2013 Ausfall der Partie DJK Desingerode - SG Bergdörfer

Die heutige Partie der Kreisliga Göttingen zwischen unserer ersten Mannschaft und der SG Bergdörfer, fällt auf Grund der Witterungsbedingungen aus! Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

02.03.2013 Klares Ergebnis gegen Ecklingerode

Auf dem Kunstrasenplatz in Teistungen gab es gegen die Mannschaft des SV Germania Ecklingerode ein deutliches 9:0 (2:0). Bei guten Wetterbedingungen bestimmte unsere erste Garnitur das Spiel über die gesamten 90 Minuten. Der Gegner tauchte nur zweimal gefährlich vor unserem Tor auf, aber unser Torwart Thomas Salzmann konnte die Schüsse abwehren und die Situation entschärfen. In die Torschützenliste konnten sich eintragen: 2x Chris Armbrecht, 2x Markus Diedrich, Arjan Bajraktari, Christian Böning, Florian Heine, Christopher Rink und Kevin Wandt. Was dieses Ergebnis wert ist, sehen wir am nächsten Wochenende. Dann findet am Sonntag das ausgefallene Spiel vom November, gegen die Mannschaft der SG Bergdörfer statt. Und die werden ein ganz anderes Kaliber  als unser heutiger Testgegner sein.

23.02.2013 Fuß- oder Schneeball ?

Beim heutigen Testspiel gegen den SV SW Bernshausen setzte sich unsere erste Mannschaft mit 7:5 (6:1) durch. Bei vollem Einsatz der Schneekanonen über 90 Minuten auf dem Duderstädter Kunstrasenplatz, hatten beide Mannschaften mit den Schneemassen zu kämpfen. So blieb z.B. der Schuss von Chris Armbrecht in der 90.Minute einen halben Meter vor der Torlinie im Schnee stecken. Nach einer guten ersten Halbzeit gingen wir verdient mit 6:1 in die Pause, wobei unser Kapitän Johannes Weber in der 39.Minute noch einen Foulelfmeter am Tor vorbeischoss. In der zweiten Halbzeit schalteten wir dann zwei Gänge zurück und ließen den Gästen aus Bernshausen mehr Spielanteile. Diese konnten sie auch hervorragend ausnutzen und kamen zu verdienten Anschlusstreffern. Insgesamt zeigten unsere Jungs eine gute Vorstellung, die leider mit einem leichten Einbruch in der zweiten Hälfte noch besser hätte werden können. Alexander Böning mit vier, Arjan Bajraktari mit zwei Toren und Chris Armbrecht konnten sich in die Torschützenliste auf unserer Seite eintragen. Schönes Wochenende!

21.02.2013 1.Mannschaft verliert erstes Testspiel in Lindau

Unsere Erste hat ihr erstes Testspiel im Jahr 2013 mit 4:3 beim FC Lindau verloren. Auf dem schneebedeckten und schwierig zu spielenden Platz in Lindau verschliefen unsere Jungs die Anfangsphase etwas und gerieten bereits in der 12. Minute in Rückstand. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand der Stürmer der Gäste plötzlich frei vorm Tor von Keeper Mario Schneemann und schob ein. Bereits zuvor gab es 2 brenzlige Szenen nach etwas zu kurz geraten Rückpässen. Nach dem Rückstand kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel und folgerichtig auch zu Chancen. Die größte hatte zunächst Alex Böning, der mit einem berechtigen Elfmeter am Innenpfosten scheiterte. Nach einer knappen halben Stunde gelang dann doch der Ausgleich durch Neuzugang Arjan Bajraktari, der glänzend von Chris Armbrecht in Szene gesetzt wurde. Unsere Jungs hätten noch vor der Pause in Führung gehen müssen, doch Jan Diedrich und Alex Böning vergaben beste Chancen. Zu Beginn der zweiten Hälfte wieder dasselbe Bild. Wir luden die Gastgeber zum Tore schießen ein. Erst konnten wir ein Flanke von rechts nicht verhindern, den einer der 3(!) freistehenden Lindauer Spieler einköpfen konnte, dann fiel ein völlig verunglückter Kopfball unglücklich zum 3:1 ins Tor. Aber auch hier stand der Gegenspieler zu frei. Im weiteren Verlauf scheiterten unsere Jungs, wie so oft in dieser Partie, am starken Keeper der Gastgeber oder am eigenen Unvermögen. Selbst das leere Tor konnten wir nicht treffen (66.Minute). Auf den Anschlusstreffer von Alex Böning in der 76.Minute konnten die Gastgeber schnell reagieren und den alten Abstand per Konter wieder herstellen. Das 4:3 durch Bernhard Kittel in der Schlussminute war nur noch Ergebniskosmetik. Fazit: Bei ungemütlichen Temperaturen ging es bei diesem Test in erster Linie darum, erstmal wieder "in Bewegung" zu kommen. Ein normales Fußballspiel war aufgrund der Platzverhältnisse nur schwer möglich. Aufgrund der Tatsache, dass Trainer Timo Diederich nur 10 Spieler des Stammkaders zur Verfügung standen war es eine ordentlich Leistung, die nur durch eigene, unnötige Fehler und unzureichender Zielgenauigkeit in einer Niederlage endete. Auch die Spieler der zweiten Mannschaft zeigten ordentliche Leistungen, wobei besonders Neuzugang Arjan Bajraktari zu überzeugen wusste. Am Samstag steht bereits der nächste Test auf dem Programm. In Duderstadt geht es gegen den SV Bernshausen.

 

19.02.2013 Zweiter Versuch

Das am Sonntag abgesagte Testspiel gegen den FC Lindau soll nun am kommenden Donnerstag um 19:00 Uhr stattfinden. Diesmal hat sich der FC Lindau bereit erklärt, das Spiel auf dessen Platz durchzuführen. Wir hoffen, dass das Spiel nicht erneut den witterungsbedingungen zum Opfer fällt. Als sicher gilt jedoch, dass unsere Jungs am Samstag ein Testspiel gegen den SV Bernshausen auf dem Duderstädter Kunstrasen absolvieren. Diese Begegnung gab es bereits im Sommer und unsere Elf konnte sich damals Knapp mit 4:3 durchsetzen. Nachdem das Nachholspiel unsere Ersten gegen die SG Bergdörfer bereits auf den 10.03.2013 terminiert wurde bleiben dem Team um Trainer Timo Diederich gerade mal noch gut 2 Wochen, um sich bestens für auf die Rückrunde vorzubereiten.

 

16.02.2013 Spiel gegen Lindau fällt aus

Das für morgen angesetzte Testspiel gegen den FC Lindau fällt aus. Aufgrund der gestiegenen Temperaturen ist der Platz nicht bespielbar.

 

15.02.2013 Erstes Testspiel

Nachdem bereits 2 Wochen Vorbereitung vergangen sind bestreitet unsere Erste am Sonntag ihr erstes Testspiel. Gegner wird am Sonntag auf eigenem Platz der FC Lindau sein. Trainer Timo Diederich werden zwar mehrere Spieler nicht zur Verfügung stehen, der Test soll jedoch zum "erstmal wieder rein kommen" genutzt werden. Wir hoffen, dass das Wetter sich nicht groß verändert, sodass das Spiel wie geplant bei uns stattfinden kann und nicht den Platzverhältnissen zum Opfer fällt.

 

01.02.2013 Erste startet in Vorbereitung auf die Rückrunde

Am Sonntag um 10:30 Uhr beginnt für unsere Erste die Vorbereitung auf die Rückrunde. Nach einer durchwachsenen Vorrunde und etwas Weihnachtsspeck auf den Hüften heißt es nun die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde zu schaffen. Leider haben in der Winterpause mit Gianni Klinge und Tobias Gabel zwei Leistungsträger das Team verlassen. Beide wechselten in die Berzirksliga. Zudem hat sich Martin Fahlbusch eine neue Herausforderung gesucht und startet nach einer verletzungsreichen Vorrunde einen Neuanfang beim SV Seeburg. Wir wünschen den Dreien viel Erfolg mit ihren neuen Vereinen. Vielleicht sehen wir den ein oder anderen mal wieder im DJK Trikot. Zwar konnten wir keine "echten" Neuzugänge verpfichten, allerdings wird Markus Diedrich nach einem Jahr Fußballpause wieder zum Team stoßen. Der Torschützenkönig des Aufstiegjahres wird sicherlich zu alter Form finden und unserem Team weiterhelfen. Zudem ist besonders erfreulich, das Alex Böning aufgrund beruflicher Veränderungen wieder öfter im Kader stehen kann und wird. Für die Rückrunde muss nun das Ziel lauten, von Beginn an zu punkten um möglichst viel Abstand nach unten zu schaffen. Zum Rückrundenauftakt wartet gleich Tabellennachbar GW Hagenberg auf unsere Jungs. Vorher sind jedoch noch einige Testspiele zu absolvieren. Das Erste findet am 17.02.2013 um 11:00 Uhr in Desingerode statt. Gegner wird der FC Lindau-Harz aus der 1. Kreisklasse Northeim sein.

 

27.01.2013 Fahrt zum Bundesligaspiel nach Hannover

29 Fußballbegeisterte machten sich gestern Mittag auf den Weg zum Bundesligaspiel Hannover 96 - VFL Wolfsburg. Bei eisigen Temperaturen sahen wir ein flottes Fußballspiel mit 3 Toren, einem Platzverweis und sogar einen Flitzer. Es war ein gelungener Tag der hoffentlich allen gefallen hat. Vielen Dank an Uwe für die Besorgung der Getränke, unseren Busfahrer Jörg vom Busunternehmen Bruno Kopp sowie allen Teilnehmern. Wir freuen uns aufs nächste Mal!

 

06.01.2013 Erste verpasst Turniersieg in Duderstadt knapp

Unsere Erste hat den Turniersieg beim Turnier des VFL Ol. Duderstadt nur knapp verpasst. Unsere Jungs starteten mit verdienten Siegen gegen die SG Bergdörfer III (2:1) und den VFL Ol. Duderstadt II (3:0) in die Vorrunde. Im dritten Spiel gegen die SG Gerblingerode hätten wir bereits den Gruppensieg perfekt machen können, doch in den letzten 2 Minuten verspielten wir noch eine 1:0 Führung und kassierten den Ausgleich. So kam es gegen den RSV Göttingen 05 III zum "Endspiel" um Platz 1 in der Vorrundengruppe A. Dieses gewannen wir nach einer starken Leistung klar mit 5:1. Maik Hauschke konnte hierbei mit einem Hattrick glänzen. Im Endspiel wartete somit der SV Pöhlde, der sich in seiner Gruppe ebenfalls mit 3 Siegen und einem Remis durchsetzte. Im Finale waren wir über die gesamte Spielzeit das agilere Team, es haperte jedoch im Abschluss. Pöhlde verteidigte geschickt und fuhr immer wieder schnelle Konter. 2 davon fanden den Weg ins Tor. Unsere Jungs blieben das einzige mal im Turnier ohne Treffer und wurden starker, wenn auch unglücklicher Zweiter. Somit geht eine starke Hallensaison unserer beiden Mannschaften zuende. Bei 5 Turnieren kamen wir 3x unter die ersten 4. Nun ist noch ein paar Wochen Ruhe angesagt es dann mit der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter geht.

 

05.01.2013 Erste verabschiedet sich nach Vorrunde

Unsere Erste ist beim Turnier in Bovenden bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Im ersten Spiel gegen den Bezirksligisten TuSpo Weser Gimte hielten unsere Jungs lange gut mit, verloren am Ende jedoch deutlich und unnötig mit 0:3. Nach einem 2:0 Sieg gegen SV Eitech Pfaffschwende folgte schließlich die Partie gegen den Gruppenfavoriten SVG Göttingen. Die Göttinger wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen 4:2. Dennoch hielten wir auch hier, wie gegen Gimte, gut mit. So kam es schließlich zum richtungsweisenden Spiel gegen RW Harste welches wir unbedingt gewinnen mussten. Die Partie war ausgeglichen und beide Teams hatten wenige Chancen. Leider ging das Spiel knapp mit 0:1 verloren, sodass wir bereits vor dem letzten Spiel ausgeschieden waren. Gegen die SG Schoningen/Bollensen aus der KL Northeim zeigten unsere Jungs jedoch nochmal Moral und drehten in den letzten 2 Minuten einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg, sodass wir die Gruppe als verdienter Vierter beendeten. Für unsere Erste war es das mit der Hallensaison 2012/2013. Morgen bestreitet noch unsere Zweite ihr letztes Turnier in Duderstadt.

 

04.01.2013 Vorbericht Wochenende

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder reichlich Budenzauber zu bewundern. Unsere Erste tritt dabei am morgigen Samstag beim Turnier des Bovender SV an. Das Turnier ist mit Mannschaften wie Sparta Göttingen, SCW Göttingen, SVG Göttingen, SC Hainberg, TuSpo Weser Gimte und dem Hallenkreismeister Bovender SV hervorragend besetzt. Für unsere Jungs beginnt das Turnier um 14:36 Uhr mit der Partie gegen Weser Gimte. Die ersten drei qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag. Auch unsere Zweite ist wieder in der Halle aktiv und nimmt am Turnier des VFL Olympia Duderstadt teil. Dabei trifft unser Team in der Vorrunde auf den RSV Göttingen 05 III, die SG Gerblingerode, die SG Bergdörfer III sowie die Alt Herren des VFL Olympia Duderstadt. Das erste Spiel findet am Sonntag bereits um 9:20 Uhr statt.

 

> Archiv News 2010

> Archiv News 2011

> Archiv News 2012

Am 03.07.2014 zuletzt geändert